1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Lebensmittel-Lieferservices…

Das kann nicht in D klappen

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema


  1. Das kann nicht in D klappen

    Autor: onkel hotte 19.02.18 - 15:36

    weil die Leute beim Essen so knauserig sind und lieber Ekelpampe fressen als mal vernünftiges Geld für vernünftiges Essen zu bezahlen.
    Wenn mann aber jetzt das Essen geliefert bekommen will, kann man am Preis und somit der Zustellung sparen oder muss mehr Geld verlangen, weil billiger als selbst einkaufen geht nicht.

  2. Re: Das kann nicht in D klappen

    Autor: Mingfu 19.02.18 - 15:54

    Nur, weil man mehr Geld bezahlt, wird das Essen nicht unbedingt besser. Schließlich sind es nicht selten ausgerechnet die vermeintlichen "Markenhersteller", die als erste damit anfangen, an der Qualität des Produktes zu sparen, dies dann allerdings im Gegenzug äußerst wohlklingend verkaufen. Und das, obwohl gerade sie noch am wenigsten vom Preisdruck im Markt betroffen sind.

    Sicher kann mehr Geld auch ein besseres Produkt ermöglichen - einen Automatismus gibt es dort aber nicht.

  3. Re: Das kann nicht in D klappen

    Autor: Ispep 19.02.18 - 16:28

    onkel hotte schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > weil die Leute beim Essen so knauserig sind und lieber Ekelpampe fressen
    > als mal vernünftiges Geld für vernünftiges Essen zu bezahlen.
    > Wenn mann aber jetzt das Essen geliefert bekommen will, kann man am Preis
    > und somit der Zustellung sparen oder muss mehr Geld verlangen, weil
    > billiger als selbst einkaufen geht nicht.


    Immer der gleiche Blödsinn!

    In Europa gibts drei oder vier Länder, in denen Lebensmittel teurer sind, ansonsten zahlst du überall weniger für Essen, als in Deutschland.

    Das könnte einem auch einleuchten, denn bspw die Preise für Molkereiprodukte und Fleisch sind im Wettbewerb innerhalb Europas relativ gleich. Wäre es so, dass es irgendwo mehr für den Bauern gäbe, dann würde man in Deutschland seit Jahren kein deutsches Fleisch mehr bekommen, weil die es einfach alles woanders abgesetzt hätten.

    Auch auf Seiten wie Topagrar und soweiter könnte man sich ja mal wirklich mit dem Thema befassen, anstatt die Schlagzeilen von Bento und dem gut und gerne Fernsehen für bare Münze zu nehmen.

  4. Re: Das kann nicht in D klappen

    Autor: grumbazor 19.02.18 - 16:35

    Dann geh bitte mal in einen Supermarkt deiner Wahl und schau dir z.B. mal bei diversen Pestos die Zutaten an. Erstaunlicherweise waren in den teuren teilweise unter 20% Basilikum, Raps- oder Sonnenblumen statt Olivenöl und Pinienkerne findet man auch selten. Ausgerechnet das billigste bestand aus irgendwas um die 40% Basilikum, neben Olivenöl kein anderes und sonst war da nichts drin was da nicht reingehörte.

    Auch bei anderen Produkten bedeutet teuer nicht gut. Weiteres Beispiel Kakao. Bei Aldi der edelbittere, 60% kakao, 40% Zucker, kostet 2,50 je 220g, Fairtragesiegel inklusive.

    Der edle Schweizer Caotina Kakao, Zutaten: Zucker, 19% fettarmes Kakaopulver (mit Emulgator: SOJALECITHIN), Traubenzucker, 7% Schokolade (Zucker, Kakao, Kakaobutter, fettarmer Kakao, Kakaomasse, Aroma Vanillin), Calciumphosphat, Aroma Vanillin, Salz und 7 Vitamine (B1, B2, Niacin, B6, Folsäure, B12, Pantothensäure).
    6 Euro für 500g, kein Hinweis auf Fairtrde oder ähnliches. Der Preis sagt absolut rein gar nichts (mehr) über die Qualität eines Produktes aus.

    Von bringt es nichts auf billig zu schimpfen wenn einem höheren Preis keine entsprechende Leistungssteigerung gegenüber steht. Man darf halt nur nicht preiswert und billig durcheinander bringen.

  5. Re: Das kann nicht in D klappen

    Autor: Teebecher 19.02.18 - 16:41

    Beweis durch Behauptung?

    Wir bestellen wöchentlich, natürlich kostet es mehr, aber ist auch qualitativ gute Ware.

  6. Re: Das kann nicht in D klappen

    Autor: Sharra 19.02.18 - 21:14

    Tja... Markenjoghurt: 1,50 der Becher
    Eigenmarke vom Discounter: 50 Cent.

    Unterschied? Null. Die Milch kam aus der selben Kuh, die Frucht (sofern enthalten) kommt vom selben Strauch. Vielleicht ist in einem davon etwas mehr Frucht drin, das wars aber auch schon. (Und oftmals ist die "Billigware" da deutlich besser)

    Kurzum: Wer den "guten Bauer" kauft, ist selber schuld. Fürs gleiche Geld gäbe es 3x so viel, ohne dass die Qualität gelitten hätte.

    Und das zieht sich durch fast das gesamte Sortiment der meisten Discounter und Supermärkte.

  7. Re: Das kann nicht in D klappen

    Autor: Teebecher 19.02.18 - 21:17

    Du gehörst sicher auch zu den Kindern, die Nuspli statt Nutella bekamen, und denen erfolgreich eingetrichtert wurde, dass es identisch schmeckt …

  8. Re: Das kann nicht in D klappen

    Autor: Yash 19.02.18 - 21:32

    Teebecher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du gehörst sicher auch zu den Kindern, die Nuspli statt Nutella bekamen,
    > und denen erfolgreich eingetrichtert wurde, dass es identisch schmeckt
    Aufgrund Geldmangel gab es bei uns in der Familie die Billigprodukte, aber die Nutellaalternativen habe ich immer verweigert :D

  9. Re: Das kann nicht in D klappen

    Autor: Teebecher 19.02.18 - 21:54

    Yash schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Teebecher schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Du gehörst sicher auch zu den Kindern, die Nuspli statt Nutella bekamen,
    > > und denen erfolgreich eingetrichtert wurde, dass es identisch schmeckt
    > Aufgrund Geldmangel gab es bei uns in der Familie die Billigprodukte, aber
    > die Nutellaalternativen habe ich immer verweigert :D
    [++]
    Ich gehe da wirklich sehr unvoreingenommen ran, ich kaufe auch gerne mal NoName, sage mir, was soll's, ist nur Essen, im allerschlimmsten Fall wirfst Du es weg.
    Na, oft schmeckt der NoName Kram aber auch nicht so gut :-(

  10. Re: Das kann nicht in D klappen

    Autor: xxsblack 19.02.18 - 22:19

    Thema 3x so viel, ohne das die Qualität leidet.
    Klar man zahlt bei Marken den Name mit. No-Name wird im gleichen Betrieb hergestellt, die gleichen Zutaten, nur gestreckter (nicht!!! immer).
    Ich gebe lieber mal das doppelte an Geld aus, aber habe dann m.M.n. einen intensiveren Geschmack. Ich habe keine Lust auf die wässrigen Supermarkttomaten, der billige Joghurt schmeckt, aber der teurere fühlt sich geschmacklich qualitativer an, die 0,39¤ Nudeln erfüllen ihren Zweck, aber halten nicht gegen Nudeln für 1,20¤ an!
    Ab einem gewissen Preis, finde ich, kann man es eher Fraß nennen.

  11. Re: Das kann nicht in D klappen

    Autor: blaub4r 19.02.18 - 22:21

    dann gehe mal in den supermarkt und schaue was da fleisch und wurst kostet. dann gehe mal in eine fleischerei und schaue da nach preisen.


    und schon ist deine aussage falsch

  12. Re: Das kann nicht in D klappen

    Autor: Sharra 19.02.18 - 22:43

    Teebecher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du gehörst sicher auch zu den Kindern, die Nuspli statt Nutella bekamen,
    > und denen erfolgreich eingetrichtert wurde, dass es identisch schmeckt
    > …


    Mitnichten. Ich sagte auch nicht, dass alles gleich schmeckt. Ich sagte nur, dass die Qualität oftmals identisch ist. Um der Wahrheit die Ehre zu geben, gehörte Nutella zu den wenigen Produkten, bei denen ich bewusst wegen dem Geschmack auch einen Mehrpreis in Kauf genommen habe. Zumindest, bis Ferrero auf die selten dämliche Idee der Rezeptänderung kam. Seit dem bekomme ich das Zeug nicht mehr runter. Für mich schmeckt Nutella jetzt wie gezuckertes Bratfett, und ist damit komplett gestrichen.

  13. Re: Das kann nicht in D klappen

    Autor: SanderK 19.02.18 - 23:26

    onkel hotte schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > weil die Leute beim Essen so knauserig sind und lieber Ekelpampe fressen
    > als mal vernünftiges Geld für vernünftiges Essen zu bezahlen.
    > Wenn mann aber jetzt das Essen geliefert bekommen will, kann man am Preis
    > und somit der Zustellung sparen oder muss mehr Geld verlangen, weil
    > billiger als selbst einkaufen geht nicht.

    Doch, wobei es auf den Stundenlohn ankommt :-)
    Auch was einen die eigene Zeit Wert ist.
    Man kann für Kleinigkeiten auch ein Taxi einkaufen schicken :-)

  14. Re: Das kann nicht in D klappen

    Autor: Mingfu 19.02.18 - 23:33

    Sharra schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zumindest, bis Ferrero auf die selten dämliche Idee der Rezeptänderung kam.

    Ferrero hat zwar leider nie die Gründe kommuniziert, aber neben der Möglichkeit allgemeiner Rationalisierungs- und Zusammenlegungsmaßnahmen, könnte ich mir vorstellen, dass es ihnen vielleicht darum gegangen sein könnte, dem Druck der Osteuropäer nach einer europäischen Regelung den Wind aus den Segeln zu nehmen. Denn die haben letztes Jahr ganz schön Wirbel gemacht, dass bei ihnen viele Markenprodukte bei Verwendung des gleichen Namens eine billigere Zutatenzusammensetzung hatten.

    Laut der unterschiedlichen Landesseiten der Ferrero-Website scheint die Nutella-Zusammensetzung seitdem europaweit tatsächlich einheitlich zu sein. Interessanterweise erfährt man auch auf allen von mir geprüften Sprachversionen (PL, HU, FR, IT) - außer in Deutschland - den neuen Kakaoanteil: 7,4 %. Vorher muss er in Deutschland zwischen 7,5 % und 13 % betragen haben, weil er zwischen Magermilchpulver (damals 7,5 %) und Haselnüssen (13 %) aufgeführt war - der genaue Anteil wurde aber auch damals nicht genannt.

    Ob Deutschland nur Opfer einer allgemeinen Vereinheitlichungskampagne geworden ist (Nutella hat die schon sehr lange bestehenden unterschiedlichen Zusammensetzungen bekanntlich mit landesspezifischen Vorlieben begründet, so dass eine Vereinheitlichung immer irgendjemanden trifft) oder ob das Produkt wegen der Vereinheitlichung explizit billiger werden musste, da vermutlich in Osteuropa das erzielbare Preisniveau niedriger liegt, lässt sich freilich nicht sagen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.02.18 23:40 durch Mingfu.

  15. Re: Das kann nicht in D klappen

    Autor: TC 20.02.18 - 07:35

    Caotina != Kakao

  16. Re: Das kann nicht in D klappen

    Autor: robinx999 20.02.18 - 07:58

    Die Rezeptur kann sich teilweise unterscheiden und man muss natürlich feststellen das es bei den billig Produkten oft nur die Standard Geschmacksrichtungen gibt, man schaue nur mal auf die Hausmarke bei den Kartoffelchips. Ich kann Gesalzen und Paprika bekommen, will ich Peperoni oder Chili komme ich an den Marken Chips nicht vorbei.

    Das die Lieferdienste keine Eigenmarken haben ist natürlich ein Grundsätzliches Problem und vermutlich ist die Gewinnspanne zu klein als das sich das liefern da lohnt, diese auszuliefern, aber das die Deutschen nur auf Billig achten scheint definitiv nicht zu stimmen, was man schon an dem starken Bio anstieg sieht, ob Bio jetzt gut oder schlecht ist, dass ist natürlich eine andere Frage über die man lange diskutieren kann

  17. Re: Das kann nicht in D klappen

    Autor: Dino13 20.02.18 - 08:25

    Also das will ich sehen wo das essen überall günstiger ist als in Deutschland

  18. Re: Das kann nicht in D klappen

    Autor: NMN 20.02.18 - 08:26

    xxsblack schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > die 0,39¤ Nudeln erfüllen ihren Zweck,
    > aber halten nicht gegen Nudeln für 1,20¤ an!

    Du vergleichst Ernsthaft HWG-Nudeln mit Eiernudeln? Wenn du Eiernudeln beim Discounter holst bezahlst du auch dafür 0,69 Euro. Und reine HWG-Nudeln schmecken auch für den 4-fachen Preis wie HWG-Nudeln.

  19. Re: Das kann nicht in D klappen

    Autor: ptepic 20.02.18 - 08:46

    Ich konnte da einen Unterschied schmecken und Nuspli war leckerer...oder war es Belmandel? Naja, Nutella war ekelig

  20. Re: Das kann nicht in D klappen

    Autor: VigarLunaris 20.02.18 - 08:51

    onkel hotte schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > weil die Leute beim Essen so knauserig sind und lieber Ekelpampe fressen
    > als mal vernünftiges Geld für vernünftiges Essen zu bezahlen.
    > Wenn mann aber jetzt das Essen geliefert bekommen will, kann man am Preis
    > und somit der Zustellung sparen oder muss mehr Geld verlangen, weil
    > billiger als selbst einkaufen geht nicht.

    Ohje - Laber Rababa und das um diese Uhrzeit - Kopfschmerz - aua -

    Menschen in D geben einiges für Essen aus. Menschen in D sind aber nicht blöd und vergleichen das Angebot.

    Und wenn im Edeka Markenprodukt A für 3,99 Euro angeboten wird und von G&G für 1,99 Euro braucht man nicht zu fragen, warum die Menschen nicht bereit sind 2 Euro für den Namen hinzulegen.

    Wenn du jedoch Qualität von Metzger ( eigen Schlachtung + wirklich lokale Tierhaltung ) vs. Supermarkt / Theke vergleichst - dann gebe ich dir recht.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Mitarbeiter (w/m/d) für MS Windows in der Anwendungsbetreuung
    VRG IT GmbH', Oldenburg
  2. IT Service Coordinator (m/w/d)
    TenneT TSO GmbH, Lehrte
  3. System Engineer (m/w/d) KDO-Cloud-Arbeitsplatz
    KDO Service GmbH, Oldenburg
  4. R&D Engineer RF Software (m/f/d)
    Advantest Europe GmbH, Böblingen

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 933,35€ (Vergleichspreis 1.022,80€ + Lieferzeit oder 1.031,10€ lagernd)
  2. 44€ (Angebot gilt nur für kurze Zeit. Vergleichspreis ca. 90€)
  3. 289€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Microsoft: Bug in Windows 11 und Server 2022 führt zu Datenschäden
Microsoft
Bug in Windows 11 und Server 2022 führt zu Datenschäden

Fast alle Maschinen mit modernen CPUs von AMD und Intel sind von dem Fehler betroffen, wenn sie Daten verschlüsseln - etwa per Bitlocker.

  1. Microsoft AWS ermöglicht leichte Nutzung von Windows-11-VMs
  2. Microsoft Windows 11 wird künftig Brute-Force-Angriffe verlangsamen
  3. Microsoft Die Taskleiste in Windows 11 soll mehr Symbole halten können

Linux-Distro: CutefishOS ist doch nicht tot
Linux-Distro
CutefishOS ist doch nicht tot

CutefishOS ist eine von Hunderten Linux-Distibutionen. Es starb, sollte geforkt werden und war plötzlich wieder da. Und wieso? Weil es "cute" ist.
Von Boris Mayer


    Framework Laptop 2 im Test: In zehn Minuten zum neuen Prozessor im Notebook
    Framework Laptop 2 im Test
    In zehn Minuten zum neuen Prozessor im Notebook

    Der Framework Laptop 2 bringt Intels bessere Alder-Lake-Chips. Statt neu zu kaufen, können wir unseren alten Laptop auch einfach aufrüsten.
    Ein Test von Oliver Nickel

    1. DIY-Notebook Der Framework Laptop bekommt Alder Lake und Ethernet