Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Telekom: 15 Millionen Haushalte…

Kann man dann auf Vectoring VDSL 100 hoffen, wenn man aktuell nur Vectoring VDSL 50 hat?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kann man dann auf Vectoring VDSL 100 hoffen, wenn man aktuell nur Vectoring VDSL 50 hat?

    Autor: mr999 20.02.18 - 10:12

    Kann man dann auf Vectoring VDSL 100 hoffen, wenn man aktuell nur Vectoring VDSL 50 bekommen kann? Und ein Haus weiter (30m) Vectoring VDSL 100 jetzt schon funktioniert?

  2. Re: Kann man dann auf Vectoring VDSL 100 hoffen, wenn man aktuell nur Vectoring VDSL 50 hat?

    Autor: davidh2k 20.02.18 - 10:18

    Ich würde nicht darauf wetten, aber durchaus möglich wäre es:

    http://www.lanline.de/wp-content/uploads/migcnt/151022_alcatel-lucent_Vplus.png

  3. Re: Kann man dann auf Vectoring VDSL 100 hoffen, wenn man aktuell nur Vectoring VDSL 50 hat?

    Autor: Gucky 20.02.18 - 10:33

    Ich liege 150m vom Verteiler und hatte 109Mbit down und 42Mbit up...am anfang.
    Mittlerweile sinds nur noch 75Mbit down und 37Mbit up...

    Um ehrlich zu sein 100Mbit ist ausreichend. Wenn ich meine aktuellen Serien lade, bin ich so schnell fertig, das ich es nicht mal merke. Am Ende kann ich sogar nicht mit meiner vollen Leitung laden, da es immer wieder am anderen Ende hapert.

    UND DENNOCH hab ich bei Battlefield 1 und bei allen anderen EA Servern Packetloss aber auch nur da...trotz ner Latenz von <20ms. Selbst mit VPN hab ich Packetloss...

  4. Re: Kann man dann auf Vectoring VDSL 100 hoffen, wenn man aktuell nur Vectoring VDSL 50 hat?

    Autor: M.P. 20.02.18 - 11:07

    Für mich kann man das aus der Grafik nicht ablesen.
    Wenn die Qualität der Leitung für 100 MBit/s mit VDSL2 Vectoring nicht ausreicht, tut sie das auch mit Vplus nicht... Die blaue Vplus - Kennlinie geht laut dieser Grafik bei einer Leitungslänge von ca 700 m und etwa 100 MBit/s in die grüne VDSL2 Vectoring - Kennlinie über ...





    1 mal bearbeitet, zuletzt am 20.02.18 11:10 durch M.P..

  5. Re: Kann man dann auf Vectoring VDSL 100 hoffen, wenn man aktuell nur Vectoring VDSL 50 hat?

    Autor: dantist 20.02.18 - 11:22

    Bei uns steht der Verteiler direkt vor dem Haus, aber die Fritzbox misst nur eine Kapazität von 80 MBit/s. Keine Ahnung, ob man sich darauf verlassen kann, aber das hält mich bisher davon ab, die 100 MBit/s zu buchen.

  6. Re: Kann man dann auf Vectoring VDSL 100 hoffen, wenn man aktuell nur Vectoring VDSL 50 hat?

    Autor: zoeck 20.02.18 - 11:40

    dantist schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei uns steht der Verteiler direkt vor dem Haus, aber die Fritzbox misst
    > nur eine Kapazität von 80 MBit/s. Keine Ahnung, ob man sich darauf
    > verlassen kann, aber das hält mich bisher davon ab, die 100 MBit/s zu
    > buchen.


    Kann es sein dass deine Fritzbox 80Mbit ohne Vectoring "misst"?
    Denn das macht nochmal einen Unterschied ;)

  7. Re: Kann man dann auf Vectoring VDSL 100 hoffen, wenn man aktuell nur Vectoring VDSL 50 hat?

    Autor: DerBofrostmann 20.02.18 - 11:48

    dantist schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei uns steht der Verteiler direkt vor dem Haus, aber die Fritzbox misst
    > nur eine Kapazität von 80 MBit/s. Keine Ahnung, ob man sich darauf
    > verlassen kann, aber das hält mich bisher davon ab, die 100 MBit/s zu
    > buchen.

    Das kann natürlich auch an der Verkabelung im Haus liegen, wenn ich mir anschaue wie hier im Mehrfamilienhaus an der Außenwand die Kabel flattern wundert mich einiges nicht mehr...

  8. Re: Kann man dann auf Vectoring VDSL 100 hoffen, wenn man aktuell nur Vectoring VDSL 50 hat?

    Autor: sneaker 20.02.18 - 12:01

    mr999 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kann man dann auf Vectoring VDSL 100 hoffen, wenn man aktuell nur Vectoring
    > VDSL 50 bekommen kann? Und ein Haus weiter (30m) Vectoring VDSL 100 jetzt
    > schon funktioniert?
    Ja, die Telekom wird die Reichweite des 100 Mbit/s-Profils etwas anheben.

  9. Re: Kann man dann auf Vectoring VDSL 100 hoffen, wenn man aktuell nur Vectoring VDSL 50 hat?

    Autor: dantist 20.02.18 - 12:12

    zoeck schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > dantist schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Bei uns steht der Verteiler direkt vor dem Haus, aber die Fritzbox misst
    > > nur eine Kapazität von 80 MBit/s. Keine Ahnung, ob man sich darauf
    > > verlassen kann, aber das hält mich bisher davon ab, die 100 MBit/s zu
    > > buchen.
    >
    > Kann es sein dass deine Fritzbox 80Mbit ohne Vectoring "misst"?
    > Denn das macht nochmal einen Unterschied ;)

    Das weiß ich nicht, ist das irgendwo ersichtlich? Ich kann nur sagen, dass unser Zugang schon auf Vectoring umgestellt wurde. Lustigerweise war die Leitungsmessung vor der Umstellung mit 90 MBit/s sogar besser.

  10. Re: Kann man dann auf Vectoring VDSL 100 hoffen, wenn man aktuell nur Vectoring VDSL 50 hat?

    Autor: RipClaw 20.02.18 - 12:24

    dantist schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > zoeck schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > dantist schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Bei uns steht der Verteiler direkt vor dem Haus, aber die Fritzbox
    > misst
    > > > nur eine Kapazität von 80 MBit/s. Keine Ahnung, ob man sich darauf
    > > > verlassen kann, aber das hält mich bisher davon ab, die 100 MBit/s zu
    > > > buchen.
    > >
    > >
    > > Kann es sein dass deine Fritzbox 80Mbit ohne Vectoring "misst"?
    > > Denn das macht nochmal einen Unterschied ;)
    >
    > Das weiß ich nicht, ist das irgendwo ersichtlich? Ich kann nur sagen, dass
    > unser Zugang schon auf Vectoring umgestellt wurde. Lustigerweise war die
    > Leitungsmessung vor der Umstellung mit 90 MBit/s sogar besser.

    Du findest in der Anzeige für die Leitungskapazität auch ob G.Vector aktiv ist oder nicht.
    Bei mir steht z.B. G.Vector auf "aus" da kein Vectoring auf dem DLSAM geschaltet ist.

  11. Re: Kann man dann auf Vectoring VDSL 100 hoffen, wenn man aktuell nur Vectoring VDSL 50 hat?

    Autor: bombinho 22.02.18 - 15:52

    sneaker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja, die Telekom wird die Reichweite des 100 Mbit/s-Profils etwas anheben.

    Auf welche Weise? Eine einseitige Anhebung der Sendeleistung wuerde gerade einmal dem 17a Profil leichte Vorteile beim Downstream aber keine im Upstream bringen.

    Die anvisierte Verdoppelung der Sendeleistung wuerde wohl auch bei den jetzt schon (also eher im Sommer als jetzt) am thermischen Limit arbeitenden Kaesten (aktive Kuehlung) zu einer Vervierfachung der Verlustleistung fuehren. Wobei natuerlich nicht Alles in Waerme und dann auch nicht alles im Kasten in Waerme verwandelt wird.

    Erhoehte Sendeleistung --> erhoehte Fextkompensation --> erhoehte Verlustleistung



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 22.02.18 15:59 durch bombinho.

  12. Re: Kann man dann auf Vectoring VDSL 100 hoffen, wenn man aktuell nur Vectoring VDSL 50 hat?

    Autor: sneaker 22.02.18 - 16:41

    bombinho schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > sneaker schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ja, die Telekom wird die Reichweite des 100 Mbit/s-Profils etwas
    > anheben.
    >
    > Auf welche Weise?
    Wie die Telekom sich die erhöhte Reichweite berechnet hat, weiß ich nicht. Das wird halt die neue Schaltpraxis sein.

    > Erhoehte Sendeleistung --> erhoehte Fextkompensation --> erhoehte
    > Verlustleistung
    Ich kenne den Algorithmus nicht. Für mich ist nicht offensichtlich, daß stärkeres Übersprechen mehr Rechenleistung erfordert. Und selbst wenn dies der Fall sein sollte, ob dies nennenswert mehr Leistung (Strom) ziehen würde.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 22.02.18 16:44 durch sneaker.

  13. Re: Kann man dann auf Vectoring VDSL 100 hoffen, wenn man aktuell nur Vectoring VDSL 50 hat?

    Autor: bombinho 23.02.18 - 09:24

    sneaker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Auf welche Weise?
    > Wie die Telekom sich die erhöhte Reichweite berechnet hat, weiß ich nicht.
    > Das wird halt die neue Schaltpraxis sein.
    Die maximal zulaessige Sendeleistung ist der einzige Unterschied bei 35b zu den anderen Profilen.

    > > Erhoehte Sendeleistung --> erhoehte Fextkompensation --> erhoehte
    > > Verlustleistung
    > Ich kenne den Algorithmus nicht. Für mich ist nicht offensichtlich, daß
    > stärkeres Übersprechen mehr Rechenleistung erfordert. Und selbst wenn dies
    > der Fall sein sollte, ob dies nennenswert mehr Leistung (Strom) ziehen
    > würde.
    Du musst auf 8191 Frequenzbaendern kompensieren statt auf 4095, die dazu benoetigte Rechenleistung steigt mindestens im Quadrat. Dazu musst du erst einmal senden und dann kompensieren. 35b erlaubt 17db statt 14,5db.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schneider Intercom GmbH, München
  2. ENERCON GmbH, Bremen, Aurich, Kiel
  3. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Bad Homburg vor der Höhe
  4. LÖWEN ENTERTAINMENT GmbH, Bingen am Rhein

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 25,49€
  2. 4,99€
  3. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


TES Blades im Test: Tolles Tamriel trollt
TES Blades im Test
Tolles Tamriel trollt

In jedem The Elder Scrolls verbringe ich viel Zeit in Tamriel, in TES Blades allerdings am Smartphone statt am PC oder an der Konsole. Mich überzeugen Atmosphäre und Kämpfe des Rollenspiels; der Aufbau der Stadt und der Charakter-Fortschritt aber werden geblockt durch kostspielige Trolle.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades startet in den Early Access
  2. Bethesda The Elder Scrolls 6 erscheint für nächste Konsolengeneration

Urheberrechtsreform: Was das Internet nicht vergessen sollte
Urheberrechtsreform
Was das Internet nicht vergessen sollte

Die Reform des europäischen Urheberrechts ist eine Niederlage für viele Netzaktivisten. Zwar sind die Folgen der Richtlinie derzeit kaum absehbar. Doch es sollten die richtigen Lehren aus der jahrelangen Debatte mit den Internetgegnern gezogen werden.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht VG Media will Milliarden von Google
  2. Urheberrecht Uploadfilter und Leistungsschutzrecht endgültig beschlossen
  3. Urheberrecht Merkel bekräftigt Zustimmung zu Uploadfiltern

Raspi-Tastatur und -Maus im Test: Die Basteltastatur für Bastelrechner
Raspi-Tastatur und -Maus im Test
Die Basteltastatur für Bastelrechner

Für die Raspberry-Pi-Platinen gibt es eine offizielle Tastatur und Maus, passenderweise in Weiß und Rot. Im Test macht die Tastatur einen anständigen Eindruck, die Maus hingegen hat uns eher kaltgelassen. Das Keyboard ist zudem ein guter Ausgangspunkt für Bastelprojekte.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bastelcomputer Offizielle Maus und Tastatur für den Raspberry Pi
  2. Kodi mit Raspberry Pi Pimp your Stereoanlage
  3. Betriebssystem Windows 10 on ARM kann auf Raspberry Pi 3 installiert werden

  1. Windows 7: Nostalgiker stellt SDK von Windows Media Center online
    Windows 7
    Nostalgiker stellt SDK von Windows Media Center online

    Nutzer, die sich gerne an das Windows Media Center zurückerinnern, können auf Github einen Blick darauf werfen. Microsoft hatte die Software bis zum Release von Windows 8 noch unterstützt und wegen geringer Nachfrage dann eingestellt. Das SDK ist ein Stück dieser Geschichte.

  2. Nvidia Turing: Geforce GTX 1650 für Notebooks nutzt TU117-Vollausbau
    Nvidia Turing
    Geforce GTX 1650 für Notebooks nutzt TU117-Vollausbau

    Die GTX 1650 und die GTX 1660 Ti gibt es auch für Notebooks: Während Letztere der Desktop-Version entspricht, hat Nvidia bei Ersterer mehr Shader-Einheiten freigeschaltet, um das Design effizienter zu machen.

  3. Halbe Milliarde US-Dollar: Ford investiert in Elektro-Pick-up Rivian
    Halbe Milliarde US-Dollar
    Ford investiert in Elektro-Pick-up Rivian

    Ford steckt eine halbe Milliarde US-Dollar in das Elektroauto-Startup Rivian, das einen elektrisch betriebenen Pick-up bauen will. Amazon hatte im Februar bereits 700 Millionen US-Dollar in das Unternehmen investiert.


  1. 10:11

  2. 09:32

  3. 09:17

  4. 09:00

  5. 08:47

  6. 07:55

  7. 07:00

  8. 23:15