Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mobilfunk: Vodafone und Telefónica…

Kingt gut, aber...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kingt gut, aber...

    Autor: Belgarion2001 21.02.18 - 09:26

    ... ich vermute da gehts mal wieder ausschließlich ums Kosten sparen. Im Resultat wird der Nutzer nix davon haben, weil eher Doppelstrukturen abgebaut werden und mehr Verkehr über die einzelnen Knoten läuft. Als würde man sagen "Ich und mein Nachbar legen unseren Familienautos zusammen!" Und letztendlich verkauft man einfach ein Auto und muss sich das andere kompliziert teilen.

    Also toll für's Unternehmen, aber auch für den Endkunden???

  2. Re: Kingt gut, aber...

    Autor: M.P. 21.02.18 - 09:31

    Eher: Die Nachbarn verzichten auf eine von zwei nebeneinanderliegenden Garagenzufahrten ....

    Mit der gesparten Grundstücksfläche kann man andere Sachen anstellen...

    Bei einer vernünftigen Glasfaseranbindung sollte es genausowenig zu Engpässen kommen, wie bei der Zufahrt in die beiden benachbarten Garagen.

    Glasfasern haben im Vollausbau weitaus mehr Kapazität, als Mobilfunkzellen...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.02.18 09:32 durch M.P..

  3. Re: Kingt gut, aber...

    Autor: devman 21.02.18 - 15:18

    M.P. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Eher: Die Nachbarn verzichten auf eine von zwei nebeneinanderliegenden
    > Garagenzufahrten ....
    >
    > Mit der gesparten Grundstücksfläche kann man andere Sachen anstellen...
    >
    > Bei einer vernünftigen Glasfaseranbindung sollte es genausowenig zu
    > Engpässen kommen, wie bei der Zufahrt in die beiden benachbarten Garagen.
    >
    > Glasfasern haben im Vollausbau weitaus mehr Kapazität, als
    > Mobilfunkzellen...

    Sehr ich an den Bahnhöfen in Berlin, E+ und O2 laufen da trotz vollem Empfang nicht. Es liegt einfach an der Anzahl der Leute in der Funkzelle.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Dr. Fritz Faulhaber GmbH & Co. KG, Schönaich
  2. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt
  3. Allianz Deutschland AG, München Unterföhring
  4. Landeshauptstadt München, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 49,70€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Recruiting: Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird
Recruiting
Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Gerade im IT-Bereich können Unternehmen sehr schnell wachsen. Dabei können der Fachkräftemangel und das schnelle Onboarding von neuen Mitarbeitern zum Problem werden. Wir haben uns bei kleinen Startups und Großkonzernen umgehört, wie sie in so einer Situation mit den Herausforderungen umgehen.
Von Robert Meyer

  1. Recruiting Alle Einstellungsprozesse sind fehlerhaft
  2. LoL Was ein E-Sport-Trainer können muss
  3. IT-Arbeit Was fürs Auge

TVs, Konsolen und HDMI 2.1: Wann wir mit 8K rechnen können
TVs, Konsolen und HDMI 2.1
Wann wir mit 8K rechnen können

Ifa 2019 Die Ifa 2019 ist bezüglich 8K nüchtern. Wird die hohe Auflösung wie 4K fast eine Dekade lang eine Nische bleiben? Oder bringen kommende Spielekonsolen und Anschlussstandards die Auflösung schneller als gedacht?
Eine Analyse von Oliver Nickel

  1. Kameras und Fernseher Ein 120-Zoll-TV mit 8K reicht Sharp nicht
  2. Sony ZG9 Erste 8K-Fernseher werden bald verkauft
  3. 8K Sharp schließt sich dem Micro-Four-Thirds-System an

5G-Antenne in Berlin ausprobiert: Zu schnell, um nützlich zu sein
5G-Antenne in Berlin ausprobiert
Zu schnell, um nützlich zu sein

Neben einem unwirtlichen Parkplatz in Berlin-Adlershof befindet sich ein Knotenpunkt für den frühen 5G-Ausbau von Vodafone und Telekom. Wir sind hingefahren, um 5G selbst auszuprobieren, und kamen dabei ins Schwitzen.
Von Achim Sawall und Martin Wolf

  1. Tausende neue Nutzer Vodafone schafft Zuschlag für 5G ab
  2. Vodafone Callya Digital Prepaid-Tarif mit 10 GByte Datenvolumen kostet 20 Euro
  3. Kabelnetz Vodafone bekommt Netzüberlastung nicht in den Griff

  1. Smartphone: Xiaomis Mi A3 mit 48-Megapixel-Kamera kostet 250 Euro
    Smartphone
    Xiaomis Mi A3 mit 48-Megapixel-Kamera kostet 250 Euro

    Xiaomi bringt ein weiteres Smartphone offiziell nach Deutschland, diesmal ein Android-One-Gerät: Das Mi A3 kommt mit einer Dreifachkamera mit 48-Megapixel-Sensor, einem Snapdragon 665 und einem 6 Zoll großen AMOLED-Display. Die ersten 1.000 Geräte sind vergünstigt zu bekommen.

  2. Dienste: Deutsche Börse arbeitet mit Google Cloud zusammen
    Dienste
    Deutsche Börse arbeitet mit Google Cloud zusammen

    In der Google Cloud wird die Deutsche Börse neue Dienste anbieten. Eine umfassende Kooperation wurde vereinbart, wie zuvor mit Microsoft.

  3. Taiga Motors Orca: Jet-Ski mit Elektromotor fährt zwei Stunden
    Taiga Motors Orca
    Jet-Ski mit Elektromotor fährt zwei Stunden

    Taiga Motors hat einen Jet-Ski vorgestellt, der rein elektrisch fährt und mit seinem Akku eine Fahrt von zwei Stunden Dauer erlaubt. Mit 24.000 US-Dollar ist das Wasserfahrzeug aber sehr teuer.


  1. 11:14

  2. 11:04

  3. 10:45

  4. 10:33

  5. 10:18

  6. 10:05

  7. 09:53

  8. 09:09