1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Galaxy S9 und S9+ im Hands On: Samsungs…

Ich hatte mir mehr erhofft...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich hatte mir mehr erhofft...

    Autor: Unix_Linux 25.02.18 - 18:24

    ...vor allem bin ich sehr enttäuscht, das Samsung kein Gegenstück zu apples face ID gebracht hat. Gerade durch das versetzen des Fingerprint readers nach hinten ist es umso wichtiger eine zuverlässige Alternative zu haben.

    Die Iris Scanner Funktion des derzeitigen s8 finde ich nicht so gut gelungen wie apples face ID.

    Und das die Rückseitige Kamera verbessert wurde ist ja schön und gut. Aber imho ist die front Kamera fast schon wichtiger, weil sie im Alltag sogar öfter genutzt wird. Zumindest ist das bei den meisten meiner Bekannten so. Es werden viel öfter Selfies mit der front Kamera etc. Gemacht. Da bringt mir die Rückseiten Kamera nichts. Die hätten definitiv Verbesserungen an der front Kamera machen müssen inkl. Gesichtsscanner.

    Ich kaufe mir definitiv kein s9



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 25.02.18 18:33 durch Unix_Linux.

  2. Re: Ich hatte mir mehr erhofft...

    Autor: Ugly 25.02.18 - 18:41

    Ich möchte solch eine Funktion gar nicht.
    Meine Frontkamera ist mit einem schwarzen Sticker zugeklebt. Hinten verdeckt durch meine Hülle, so dass ich bei Bedarf die Kamera nutzen kann.

    Nicht das ich einen Aluhut auf habe, es fühlt sich einfach besser für mich an, die Frontkamera habe ich auch noch nie benutzt.

    Interessant ist ab wann 5G kompatible Geräte kommen, 5G soll ab 2020 bis 2023 genutzt werden können.

    Wenn Samsung mehr Akkuleistung bieten würde, würde ich vom S7 wechseln, aber so? Nö.

    Oder ein unkapputbar Display.

    Oder etwas neues, wo man sofort sagt Wow, will ich haben.

    Aber so, bunte Icons sind mir schnuppe... Bessere Kamera ist nice to have, allerdings für mich nicht ausschlaggebend ein neues Gerät zu kaufen.

    So langsam sollten die Hersteller versuchen etwas neues zu erfinden, ich selbst wüsste auch nicht was :)

  3. Re: Ich hatte mir mehr erhofft...

    Autor: Gandalf2210 25.02.18 - 19:05

    Wieso macht man eigentlich dauernd Selfies?
    Ich weiß wie du aussiehst und glaube dir auch wenn du nicht auf dem Bild zu sehen bist, dass du Urheber dieses bist

  4. Re: Ich hatte mir mehr erhofft...

    Autor: lanG 25.02.18 - 20:29

    Ugly schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich möchte solch eine Funktion gar nicht.
    > Meine Frontkamera ist mit einem schwarzen Sticker zugeklebt. Hinten
    > verdeckt durch meine Hülle, so dass ich bei Bedarf die Kamera nutzen kann.
    >
    > Nicht das ich einen Aluhut auf habe, es fühlt sich einfach besser für mich
    > an, die Frontkamera habe ich auch noch nie benutzt.
    >
    > Interessant ist ab wann 5G kompatible Geräte kommen, 5G soll ab 2020 bis
    > 2023 genutzt werden können.
    >
    > Wenn Samsung mehr Akkuleistung bieten würde, würde ich vom S7 wechseln,
    > aber so? Nö.
    >
    > Oder ein unkapputbar Display.
    >
    > Oder etwas neues, wo man sofort sagt Wow, will ich haben.
    >
    > Aber so, bunte Icons sind mir schnuppe... Bessere Kamera ist nice to have,
    > allerdings für mich nicht ausschlaggebend ein neues Gerät zu kaufen.
    >
    > So langsam sollten die Hersteller versuchen etwas neues zu erfinden, ich
    > selbst wüsste auch nicht was :)

    Das habe ich ehrlich gesagt nie verstanden. Wenn ein Produkt in mir nicht dieses „haben wollen „ Gefühl“ auslöst, dann heißt das doch irgendwie das ich nichts vermisse und dann brauch ich einfach nix neues kaufen und Spar mir das Geld?
    :)

  5. Re: Ich hatte mir mehr erhofft...

    Autor: Unix_Linux 25.02.18 - 20:34

    Gandalf2210 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wieso macht man eigentlich dauernd Selfies?
    > Ich weiß wie du aussiehst und glaube dir auch wenn du nicht auf dem Bild zu
    > sehen bist, dass du Urheber dieses bist

    man macht ja nicht nur fotos von sich selbst, sondern auch mit freunden, bekannten, auf partys usw. so ist nun mal die gesellschaft. instagram und co. leistet vorschub.

    die frontkamera wird denke ich öfter benutzt als die rückkamera. aber die meisten hersteller, verbesser meistens nur die rückkamera.

    apple hat das scheinbar erkannt und hat die frontkamera deutlich verbessert. z.b. mit dem portraitmodus und face ID.

  6. Re: Ich hatte mir mehr erhofft...

    Autor: Ugly 25.02.18 - 20:48

    lanG schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > > Oder etwas neues, wo man sofort sagt Wow, will
    > Das habe ich ehrlich gesagt nie verstanden. Wenn ein Produkt in mir nicht
    > dieses „haben wollen „ Gefühl“ auslöst, dann heißt das
    > doch irgendwie das ich nichts vermisse und dann brauch ich einfach nix
    > neues kaufen und Spar mir das Geld?
    > :)

    Ja genau, ich wüede mir ja schon Mal wieder ein neues technisches Spielzeug gönnen. Wenn ich mir den Kauf nicht schönreden kann, dann siegt die Vernunft :(

  7. Re: Ich hatte mir mehr erhofft...

    Autor: Eheran 25.02.18 - 22:08

    >die frontkamera wird denke ich öfter benutzt als die rückkamera
    Im Leben nicht.

  8. Re: Ich hatte mir mehr erhofft...

    Autor: crustenscharbap 25.02.18 - 22:12

    Ich auch. Ein Figerabdrucksensor im Display, ein besseren Lautsprecher, besseren Akku und eine Dual Kamera hätte ich mir schon gewünscht.

    Zudem irgendwelche schönen Software Funktionen. Daruaf kommt es mMn nach an. Sonst sind alle etwa Phones gleich. Da kann ich mir ja gleich ein iPhone 8 für 650¤ kaufen.

  9. Re: Ich hatte mir mehr erhofft...

    Autor: Unix_Linux 25.02.18 - 23:15

    Eheran schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >die frontkamera wird denke ich öfter benutzt als die rückkamera
    > Im Leben nicht.

    ich kann das natürlich nicht belegen. aber erst gestern, war ich wieder in einem club/disco. überall hat man die leute gesehen wie sie ständig selfies mit der frontkamera machen. da hab ich mich dann gefragt, wieso die hersteller, nicht die frontkameras verbessern. die ganzen frontkameras, haben sehr schlechte low-light leistungen.

    ich bin mir sehr sicher, dass die ganze junge und social media gesellschaft, die front kamera um ein vielfaches öfter benutzen und alles bei instagram, facebook, snapchat und co. posten. und gerade die jungen leute sind doch die, die ständig neue geräte kaufen und den grossteil des absatzes am smartphone markt ausmachen.

    ältere menschen benutzen nach meiner erfahrung ihre geräte auch viel länger. junge leute kaufen sich fast jedes jahr ein neues handy. weil es auch ein statusobjekt für sie darstellt.

    das ist eine subjektive beobachtung.

  10. Re: Ich hatte mir mehr erhofft...

    Autor: Bautz 26.02.18 - 08:30

    ich weiß nur dass die Frontkamera funktioniert weil ich versehentlich mal drauf getippt hab.

  11. Re: Ich hatte mir mehr erhofft...

    Autor: bofhl 26.02.18 - 09:39

    .. vor allem bei Akku vermisse ich die echte Verbesserung! Aktuell würde mir schon die Laufzeit der "Handys" von vor 15 Jahren reichen! Da hatte ich ein Klapp-Handy, das ich privat und für die Firma extrem viel genutzt habe - und trotzdem nur einmal die Woche aufgeladen wurde. Und ja, ich hatte auch einen Webbrowser usw.

    PS: bis voriges Jahr benutzte diese Handy meine Mutter immer noch - bis das Ladegerät den Geist aufgab! Und ja, auch der Akku war damals immer noch der Erste und hatte 1A Laufzeit!

    Jetzt nach 15 Jahren muss ich mich mit einem Samsung-Gerät herumschlagen, dass nach gut 5 Stunden Nutzung gut 60 - 70% der Ladung 'verliert'. Wenn die Rechenleistung und die Anzahl der Verbraucher ansteigt sollte man doch eigentlich annehmen können, das gleichzeitig die Kapazität der Akkus steigen würde....

    ... großer Fehler! Daher für mich "Same shit as every year"...

  12. Re: Ich hatte mir mehr erhofft...

    Autor: Unix_Linux 26.02.18 - 11:48

    bofhl schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > .. vor allem bei Akku vermisse ich die echte Verbesserung! Aktuell würde
    > mir schon die Laufzeit der "Handys" von vor 15 Jahren reichen! Da hatte ich
    > ein Klapp-Handy, das ich privat und für die Firma extrem viel genutzt habe
    > - und trotzdem nur einmal die Woche aufgeladen wurde. Und ja, ich hatte
    > auch einen Webbrowser usw.
    >
    > PS: bis voriges Jahr benutzte diese Handy meine Mutter immer noch - bis das
    > Ladegerät den Geist aufgab! Und ja, auch der Akku war damals immer noch der
    > Erste und hatte 1A Laufzeit!
    >
    > Jetzt nach 15 Jahren muss ich mich mit einem Samsung-Gerät herumschlagen,
    > dass nach gut 5 Stunden Nutzung gut 60 - 70% der Ladung 'verliert'. Wenn
    > die Rechenleistung und die Anzahl der Verbraucher ansteigt sollte man doch
    > eigentlich annehmen können, das gleichzeitig die Kapazität der Akkus
    > steigen würde....
    >
    > ... großer Fehler! Daher für mich "Same shit as every year"...

    Warum kaufst du dir nicht einfach wieder so ein klapphandy? Gibt doch sogar neue Modelle von Nokia.

  13. Re: Ich hatte mir mehr erhofft...

    Autor: Eheran 26.02.18 - 12:53

    >und gerade die jungen leute sind doch die, die ständig neue geräte kaufen und den grossteil des absatzes am smartphone markt ausmachen.
    Dem würde ich widersprechen, da denen das Geld dazu fehlt. Die kaufen sich irgendwas, was gerade verfügbar ist und den Rahmen nicht sprengt. Das nächste gibt es dann nach 0,5-2 Jahren, weil "runtergefallen" oder dann sehr langsam, weil zugemüllt und weil es schon von Anfang an eher lower-end war. Neues dann wieder für 100-250¤.
    Optional noch "mit Vertrag, weil kostet nichts!"...
    So meine Erfahrung mit Studenten von 18~23. Gibt natürlich Ausnahmen mit dem Geld von Papa usw.
    Aber ggü. "mal ein Bild auf ner Party machen" o.ä. und der unglaublichen Vielfalt, mit der man die Kamera alleien schon beruflich einsetzen kann... keine Chance. Andernfalls würden die Hesteller das entsprechend umsetzen, ich bin mir sehr sicher, das die große Datensammlungen haben was wann wie genutzt wird.

    Aber auch die Rückseitige Kamera wäre mit einem aktuellen Flagschiff für solche Aufnahmen nicht geeignet - zu dunkel. Gibt dann schöne "Breibilder" oder knochen trocken mit Blitz. Aber ja... der Anspruch dieser Personen an die Qualität des Bildes ist eher nicht so hoch ;)

  14. Re: Ich hatte mir mehr erhofft...

    Autor: Unix_Linux 26.02.18 - 13:16

    Eheran schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >und gerade die jungen leute sind doch die, die ständig neue geräte kaufen
    > und den grossteil des absatzes am smartphone markt ausmachen.
    > Dem würde ich widersprechen, da denen das Geld dazu fehlt. Die kaufen sich
    > irgendwas, was gerade verfügbar ist und den Rahmen nicht sprengt. Das
    > nächste gibt es dann nach 0,5-2 Jahren, weil "runtergefallen" oder dann
    > sehr langsam, weil zugemüllt und weil es schon von Anfang an eher lower-end
    > war. Neues dann wieder für 100-250¤.
    > Optional noch "mit Vertrag, weil kostet nichts!"...
    > So meine Erfahrung mit Studenten von 18~23. Gibt natürlich Ausnahmen mit
    > dem Geld von Papa usw.
    > Aber ggü. "mal ein Bild auf ner Party machen" o.ä. und der unglaublichen
    > Vielfalt, mit der man die Kamera alleien schon beruflich einsetzen kann...
    > keine Chance. Andernfalls würden die Hesteller das entsprechend umsetzen,
    > ich bin mir sehr sicher, das die große Datensammlungen haben was wann wie
    > genutzt wird.
    >
    > Aber auch die Rückseitige Kamera wäre mit einem aktuellen Flagschiff für
    > solche Aufnahmen nicht geeignet - zu dunkel. Gibt dann schöne "Breibilder"
    > oder knochen trocken mit Blitz. Aber ja... der Anspruch dieser Personen an
    > die Qualität des Bildes ist eher nicht so hoch ;)

    Die jungen leute kaufen sowas natürlich nicht bar, sondern per vertrag. Ich sehe bei jungen leuten meistens deutlich wertigere smartphones als bei äteren.

    unsere ganzen azubis in der firma haben fast alle die neuesten und besten smartphones.

    hab allein schon bei drei azubis ein iphone x gesehen. da wird dann halt ein 49 eur vertrag abgeschlossen.

    habe neulich einen bericht gelesen, dass jungen leuten ein auto immer unwichtiger wird, aber das neueste smartphone wollen sie alle haben.

    als ich 18 war, war für mich das auto das statusobjekt. heutzutage scheinen die jungen leute nicht mehr so auf autos zu stehen.

  15. Re: Ich hatte mir mehr erhofft...

    Autor: JanZmus 26.02.18 - 14:35

    Es ist doch ganz einfach... früher haben die Angeber immer von sich erzählt und was sie alles erlebt haben, heute knipsen sie Selfies.

  16. Re: Ich hatte mir mehr erhofft...

    Autor: WhiteWisp 26.02.18 - 14:46

    Die jungen Leute von heute benutzen ihre Smartphones nicht - sie missbrauchen sie. Jede App, jede Datei, allen möglicher Scheiß wird draufgeladen, WLAN Bluetooth NFC GPS alles dauerhaft aktiviert, 300 Mrd. Bilder - und dann kommt die Frage "Warum ist mein Handy nach einem Jahr schon so scheiße?". Medienkompetenz = 0. Die haben alle so teure Handys, weil sie keinen Plan haben und nicht, weil es ein Statussymbol ist. Teurer = besser, weiß doch jeder!

  17. Re: Ich hatte mir mehr erhofft...

    Autor: DLX23 26.02.18 - 15:04

    hab aktuell noch das S7 Edge... Spiele gar nicht, eigentlich nutz ich das Handy fast nur für Business und natürlich FB/WA. Die Akkulaufzeit kotzt mich allerdings tierisch an. und auf Powerbanks hab ich absolut kein Bock. Die Kamera ist mir schon wichtig, da ich recht häufig Bilder damit mache. Meine Spiegelreflex hab ich nunmal nicht immer dabei. Überlege nun auch mich von Samsung abzuwenden (bin seit note3 dabei vorher HTC)... die Frage ist nur was kann man empfehlen ? Ich habe viele Apps permanent laufen, da kommt schon einiges zusammen. Überlege mal Huawai zu testen oder Xiaomi ? Könnt ihr nochwas empfehlen

  18. Re: Ich hatte mir mehr erhofft...

    Autor: smile321 26.02.18 - 15:44

    ich hatte mir ebenfalls mehr erhofft, obwohl ich schon damit gerechnet habe, dass nicht vieles neu sein wird - immerhin war das S8 ja schon ein super Gerät...mittlerweile ist es schwierig, den Markt zu revolutionieren.

  19. Re: Ich hatte mir mehr erhofft...

    Autor: jnv 26.02.18 - 16:34

    crustenscharbap schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich auch. Ein Figerabdrucksensor im Display, ein besseren Lautsprecher,
    > besseren Akku und eine Dual Kamera hätte ich mir schon gewünscht.
    >
    > Zudem irgendwelche schönen Software Funktionen.

    Bessere Lautsprecher gibt's bei dem Model. Der Akku ist nicht größer aber der Prozessor soll 30% weniger Strom fressen (Praxistests stehen aus). Dual Kamera beim +-Modell vorhanden (Marketing?).
    Software: kommt mit dem neuen Android.

    Nur zur Info, ob das deinen Vorstellungen entspricht, darfst du selber bewerten :)

  20. Re: Ich hatte mir mehr erhofft...

    Autor: Eheran 26.02.18 - 16:45

    Akkulaufzeit ist halt immer so eine Sache. Wenn du ständig viel laufen hasst, dann wird es eng mit einem Tag. Reiner SOT (screen on time) von 8h ist (mit einem S8) machbar.
    Was bei meinem S8 ein echter killer ist, ist schlechter Empfang. Statt ~1% alle 2h (~ 1 Woche standbyzeit) sind es dann gerne mal 4-5% bzw. ein Tag maximum - ohne jede Nutzung. Das solltest du vielleicht prüfen.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Systemadministrator (m/w/d) Exchange / Mobile Kommunikation
    SIS Schweriner IT- und Servicegesellschaft mbH, Schwerin
  2. Entwickler (m/w/d) Steuerungstechnik - Maschinensoftware
    Kleemann GmbH, Göppingen
  3. Business Analyst (m/w/d)
    Versicherungskammer Bayern Versicherungsanstalt des öffentlichen Rechts, München, Saarbrücken
  4. Software-Entwickler (m/w/d)
    Instron GmbH, Darmstadt

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de