1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Lichtfaserbeton…

Toll, wenn der Bahnsteig voller Menschen ist

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Toll, wenn der Bahnsteig voller Menschen ist

    Autor: Icestorm 27.02.18 - 09:13

    Gerade zu Stoßzeiten, wenn es besonders um ein schnelles Einsteigen geht, dürfte dieses System nutzlos sein.

  2. Re: Toll, wenn der Bahnsteig voller Menschen ist

    Autor: Dwalinn 27.02.18 - 09:22

    +1

    Eher sollte an den stellen eine Art Drehkreuz stehen damit nicht alle sich vor die Tür drängeln bevor die Leute überhaupt ausgestiegen sind.

  3. Re: Toll, wenn der Bahnsteig voller Menschen ist

    Autor: Anonymer Nutzer 27.02.18 - 09:27

    Dwalinn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > +1
    >
    > Eher sollte an den stellen eine Art Drehkreuz stehen damit nicht alle sich
    > vor die Tür drängeln bevor die Leute überhaupt ausgestiegen sind.
    Dann stehen alle vorm Drehkreuz und behindern dort.

    In Polen beispielsweise gibt es in stark frequentierten Bahnhöfen 2 Bahnsteige. Einer zum aussteigen, einer zum einsteigen. Da steigen die Menschen alle rechts aus und links ein (oder andersrum).
    Sowas nachträglich zu bauen ist aber teuer bis unmöglich da man den Bahnhof oft nicht einfach um ein paar Meter verbreitern kann :(

  4. Re: Toll, wenn der Bahnsteig voller Menschen ist

    Autor: shokked 27.02.18 - 09:27

    Dwalinn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > +1
    >
    > Eher sollte an den stellen eine Art Drehkreuz stehen damit nicht alle sich
    > vor die Tür drängeln bevor die Leute überhaupt ausgestiegen sind.


    +1

  5. Re: Toll, wenn der Bahnsteig voller Menschen ist

    Autor: Avarion 27.02.18 - 09:58

    Gerade zu Stoßzeiten ist das System interessant. Im moment rennen die Pulks den Bahnsteig entlang auf der Suche nach einem Wagen wo noch Platz ist. Ein System das ihnen von vorne herein erlaubt zu erkennen wo noch Platz ist reduziert das Gerenne etwas.

    Es wird nicht aufhören da Leute die sehen das alle Wagen rot sind das noch mit ihren eigenen Augen sehen wollen aber immerhin sind die freien Plätze schneller voll.

  6. Re: Toll, wenn der Bahnsteig voller Menschen ist

    Autor: Bembelzischer 27.02.18 - 11:03

    Soweit musst du dafür nicht gehen. Das ist im Zentrum von München auch so. Da gibt es einige S-Bahn-Stationen entlang der Stammstrecke mit diesem Konzept.

  7. Re: Toll, wenn der Bahnsteig voller Menschen ist

    Autor: Anonymer Nutzer 27.02.18 - 11:34

    Bembelzischer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Soweit musst du dafür nicht gehen. Das ist im Zentrum von München auch so.
    > Da gibt es einige S-Bahn-Stationen entlang der Stammstrecke mit diesem
    > Konzept.
    Stimmt, ich errinner mich, am HBF die beiden S-Bahngleise im Untergrund. Wobei Polen gerade näher ist als München :P

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Projektleiter (w/m/d) für IT Systeme in der Energieversorgung
    PSI Software AG Geschäftsbereich PSI Energie EE, Aschaffenburg, Berlin, Oldenburg
  2. Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter (w/m/d) im Bereich Medizinische ... (m/w/d)
    Fachhochschule Aachen, Jülich
  3. Ingenieur (m/w/d) Vernetzung Automotive
    STAR ELECTRONICS GmbH, Sindelfingen (Home-Office möglich)
  4. Fachinformatiker (m/w/d)
    Textil-Service Mecklenburg GmbH, Parchim

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)
  2. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Roku Express im Test: Die Fire-TV-Konkurrenz hat ein paar Schwächen zu viel
Roku Express im Test
Die Fire-TV-Konkurrenz hat ein paar Schwächen zu viel

Die ersten Roku-Geräte für den deutschen Markt sind vor allem eine Konkurrenz zum Fire TV Stick. Die Neulinge bieten Besonderheiten - nicht nur positive.
Von Ingo Pakalski

  1. Roku Streambar Soundbar mit Streamingfunktionen kostet 150 Euro
  2. Konkurrenz zu Fire-TV-Sticks Roku bringt Streaming-Gerät für 30 Euro
  3. Roku TV-Stick mit angepasstem Linux kommt nach Deutschland

Crucial MX500 mit 4 TByte im Test: Alter Name, neue Teile, weniger Empfehlung
Crucial MX500 mit 4 TByte im Test
Alter Name, neue Teile, weniger Empfehlung

Die MX500 ist ein SSD-Klassiker, den Crucial für das 4-TByte-Modell komplett umgebaut hat. Uns gefallen jedoch nicht alle Änderungen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Crucial P5 Plus (SSD) im Test Spät und spitze
  2. X6 Portable Crucials externe SSD wird viel flotter

Bosch Nyon im Test: Die dunkle Seite des Tachos
Bosch Nyon im Test
Die dunkle Seite des Tachos

Connected Biking nennt Bosch seine Lösung für aktuelle Pedelecs - wir sind mit dem Fahrradcomputer Nyon geradelt und nicht vom Weg abgekommen.
Ein Test von Martin Wolf

  1. Electrom Liege-E-Bike mit Allrad und Stromlinien-Hülle
  2. VanMoof V Vanmoof kündigt S-Pedelec an
  3. Tiler E-Bikes kabellos über den Fahrradständer laden