1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Opera-Browser für Nintendo DS bald…

Das Ding floppt

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das Ding floppt

    Autor: JTR 26.06.06 - 16:14

    Wieso soll man für einen Browser extra 26€ berappen? Erstens dürfte so ein Browser nur wenige interessieren, schliesslich benötigt man extra ein WLAN Accesspoint und zweitens ist die Nutzung wohl bei dem kleinen Display und den Eingabemöglichkeien eher eine Zumutung (ja auch mit Touchpanel). Nintendo hätte wenn schon das Ding gratis zum Download anbieten können wie es Sony bei der PSP getan hat, so dass man ihn von der Speicherkarte starten hätte können.

  2. Re: Kosten

    Autor: Missingno. 26.06.06 - 16:18

    JTR schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wieso soll man für einen Browser extra 26€ berappen?
    Seh es doch einfach so:
    Der Browser ist kostenlos und du zahlst 26€ für die Speichererweiterung. ;)

  3. Re: Das Ding floppt

    Autor: anna chist 26.06.06 - 16:22

    JTR schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > glaskugeloutput

    ach das wird schon! 5 von 10 leuten werden es kaufen...und das reicht.


    > ---------------
    > Wir Killerspiele spielende Killer
    >

    hä?



  4. Re: Das Ding floppt

    Autor: Landstalker 26.06.06 - 16:31

    JTR schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wieso soll man für einen Browser extra 26€
    > berappen?

    Weil man dann zumindest in Deutschland an sämtlichen Telekom-Hotspots (Partner von Nintendo) kostenlos im Internet surfen kann vielleicht?

  5. Re: Das Ding floppt

    Autor: R2 26.06.06 - 16:32

    Wär für mich fast ein Grund das DS zu kaufen. Endlich relaxed auf dem Klo surfen :)

  6. Re: Das Ding floppt

    Autor: sicher? 26.06.06 - 16:33

    Landstalker schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > JTR schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Wieso soll man für einen Browser extra
    > 26€
    > berappen?
    >
    > Weil man dann zumindest in Deutschland an
    > sämtlichen Telekom-Hotspots (Partner von Nintendo)
    > kostenlos im Internet surfen kann vielleicht?


    Da bist du dir sicher?

  7. Re: Das Ding floppt

    Autor: Tatort 26.06.06 - 16:34

    Endlich (ohne Notebook) vor dem Fernseher bei klack.de nachschauen, auf welchem Programm der nächste Tatort läuft ;-)

    Werde ich mir sofort anschaffen, sobald erhältlich!


  8. Re: Das Ding floppt

    Autor: blah 26.06.06 - 16:37

    JTR schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wieso soll man für einen Browser extra 26€
    > berappen? Erstens dürfte so ein Browser nur wenige
    > interessieren, schliesslich benötigt man extra ein
    > WLAN Accesspoint und zweitens ist die Nutzung wohl
    > bei dem kleinen Display und den
    > Eingabemöglichkeien eher eine Zumutung (ja auch
    > mit Touchpanel). Nintendo hätte wenn schon das
    > Ding gratis zum Download anbieten können wie es
    > Sony bei der PSP getan hat, so dass man ihn von
    > der Speicherkarte starten hätte können.
    >
    > ---------------
    > Wir Killerspiele spielende Killer
    >

    Warum sollte Opera einen Browser kostenlos für Nintendo zur Verfügung stellen? Als nächstes sollen dann auch alle Spiele-Publisher ihre Games kostenlos zum Download anbieten.

    Du hast wahrscheinlich nichtmal nen DS. Und einen Accesspoint hat heutzutage jeder, der DSL hat. Bekommt man nämlich kostenlos dazu...

  9. Re: Das Ding floppt

    Autor: FranUnFine 26.06.06 - 16:39

    blah schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Und einen
    > Accesspoint hat heutzutage jeder, der DSL hat.
    > Bekommt man nämlich kostenlos dazu...

    Ich nicht.

    __________
    Whisky, Ferraris and gambling; aren't they rather more amusing than knitting, housekeeping and one's savings.
    - Francoise Sagan

  10. Re: Das Ding floppt

    Autor: H4ndy 26.06.06 - 16:40

    sicher? schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Landstalker schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > JTR schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Wieso soll man für einen
    > Browser extra
    > 26€
    > berappen?
    >
    > Weil man dann zumindest in Deutschland an
    >
    > sämtlichen Telekom-Hotspots (Partner von
    > Nintendo)
    > kostenlos im Internet surfen kann
    > vielleicht?
    >
    > Da bist du dir sicher?

    Ja, weil Nintendo eine Partnerschaft mit der T-Com eingegangen ist die besagt, dass Nintendo DS-System kostenlos über alle T-Com Hotspots in Deutschland per WLAN ins Internet dürfen (WiFi-Games und jetzt eben noch per Browser).

    Und das wird bestimmt auch so bleiben, da man mit dem Teil anscheinend nix runterladen kann - warauf auch? (Speicherkarten-Slots gibts (noch) keine für den DS)

  11. Re: Das Ding floppt

    Autor: Landstalker 26.06.06 - 16:41

    sicher? schrieb:

    > Da bist du dir sicher?

    Da man kostenlos über Telekom-Hotspots spielen kann, sollte das mit dem Surfen wohl nicht anders sein. Es sei denn, die Telekom hat damit ein Problem...

  12. Re: Das Ding floppt

    Autor: H4ndy 26.06.06 - 16:43

    blah schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > [...] Und einen
    > Accesspoint hat heutzutage jeder, der DSL hat.
    > Bekommt man nämlich kostenlos dazu...

    Ich auch nicht (habe Tripel-Play und wollten kein WLAN-Kabelmodem ^^).
    Aber dafür gibts ja noch den Nintendo WLAN-Stick oder etwas billigere WLAN-Sticks von anderen Herstellern ^^

  13. Re: Das Ding floppt

    Autor: FranUnFine 26.06.06 - 16:43

    H4ndy schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Und das wird bestimmt auch so bleiben, da man mit
    > dem Teil anscheinend nix runterladen kann - warauf
    > auch? (Speicherkarten-Slots gibts (noch) keine für
    > den DS)

    Gab es nicht Demos oder so zum Download?

    __________
    Whisky, Ferraris and gambling; aren't they rather more amusing than knitting, housekeeping and one's savings.
    - Francoise Sagan

  14. Re: Das Ding floppt

    Autor: blah 26.06.06 - 16:44

    FranUnFine schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > blah schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Und einen
    > Accesspoint hat heutzutage
    > jeder, der DSL hat.
    > Bekommt man nämlich
    > kostenlos dazu...
    >
    > Ich nicht.

    Dann haste was falsch gemacht.

  15. Re: Das Ding floppt

    Autor: H4ndy 26.06.06 - 16:46

    FranUnFine schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > H4ndy schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Und das wird bestimmt auch so bleiben, da man
    > mit
    > dem Teil anscheinend nix runterladen kann
    > - warauf
    > auch? (Speicherkarten-Slots gibts
    > (noch) keine für
    > den DS)
    >
    > Gab es nicht Demos oder so zum Download?
    >
    > - The Smiling Bandit <Strikes
    > Again!/Ha-Ha-Ha>

    Ja, aber diese werden nur im RAM (oder sowas ähnlichem) des DS gehalten und werden gelöscht beim Ausschalten. Das ist das selbe Prinzip wie bei Multiplayer-Games wo man nur eine Cartridge braucht (Es wir der erforderliche Code per WLAN an die anderen System geschickt). Man kann auch immer nur einwas gleichzeitig "vorhalten".

    Edit:
    Die Demos gibt auch immer nur an solchen "Download"-Stationen wo man sich daneben stellen muss und dann laden kann :) (Siehe Games Convention z.B.)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 26.06.06 16:49 durch H4ndy.

  16. Re: Das Ding floppt

    Autor: ^Andreas Meisenhofer^ 26.06.06 - 16:47

    blah schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Dann haste was falsch gemacht.

    Ich habe auch keinen - bin aber im Gegenteil der Überzeugung etwas absolut richtig gemacht zu haben.



    -------------------------------------------------------
    "We're semi-trained quasi-professionals, at any rate."

  17. Re: Das Ding floppt

    Autor: FranUnFine 26.06.06 - 16:49

    blah schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Dann haste was falsch gemacht.

    Ich habe seit sieben Jahren DSL, und als ich den Provider wechselte, da gab es noch keine bzw. nur minderwertige WLAN-Router dazu. Insofern - nein, habe ich nicht.

    __________
    Whisky, Ferraris and gambling; aren't they rather more amusing than knitting, housekeeping and one's savings.
    - Francoise Sagan

  18. Re: Das Ding floppt

    Autor: blah 26.06.06 - 16:49

    ^Andreas Meisenhofer^ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > blah schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Dann haste was falsch gemacht.
    >
    > Ich habe auch keinen - bin aber im Gegenteil der
    > Überzeugung etwas absolut richtig gemacht zu
    > haben.
    >

    Dann hast Du DSL seit 2000. Upgrade mal!

  19. Re: Das Ding floppt

    Autor: GrinderFX 26.06.06 - 16:52

    blah schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ^Andreas Meisenhofer^ schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > blah schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Dann haste was falsch
    > gemacht.
    >
    > Ich habe auch keinen - bin
    > aber im Gegenteil der
    > Überzeugung etwas
    > absolut richtig gemacht zu
    > haben.
    >
    > Dann hast Du DSL seit 2000. Upgrade mal!

    Denk nicht so viel telekom, denn da denkst du falsch.

  20. Re: Das Ding floppt

    Autor: FranUnFine 26.06.06 - 16:58

    GrinderFX schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Denk nicht so viel telekom, denn da denkst du
    > falsch.

    Eben, der Herr Meisenhofer z.B. hat ein Kabul-Modem und kämpft für mehr Bandbreite in Deutschland auch am Hindukusch!

    __________
    Whisky, Ferraris and gambling; aren't they rather more amusing than knitting, housekeeping and one's savings.
    - Francoise Sagan

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Manager:in Informationstechnologie Office / Infrastruktur (m/w/d)
    Stiftung Deutsche Sporthilfe, Frankfurt am Main
  2. ERP-Administrator / Specialist (m/w/d)
    FLUX-GERÄTE GMBH, Köln, Maulbronn
  3. Inhouse Berater SAP (m/w/d)
    über Hays AG, Giengen an der Brenz
  4. Projektleiter SAP HCM Inhouse (m/w/d)
    Jungheinrich AG, Hamburg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. ab 79,99€
  2. 32,99€
  3. 9,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Radeon RX 6500 XT im Test: Die Flaschenhals-Grafikkarte
Radeon RX 6500 XT im Test
Die Flaschenhals-Grafikkarte

Knapp bemessen: Die Radeon RX 6500 XT taugt definitiv für 1080p-Gaming, aber nur wenn bei den Grafikeinstellungen genau hingeschaut wird.
Ein Test von Marc Sauter

  1. RDNA2-Grafik für Laptops AMD legt Radeon RX 6000M in 6 nm auf
  2. Radeon RX 6500 XT AMD hat den ersten 6-nm-Grafikchip
  3. Radeon RX 6600 im Test Die bisher "günstigste" Raytracing-Grafikkarte

Kosmologie: Die Raumzeit ist kein Gummituch!
Kosmologie
Die Raumzeit ist kein Gummituch!

Warum das beliebte Modell von den Kugeln im Gummituch in die Irre führt - und wie man es retten kann.
Von Helmut Linde

  1. Indische Regierung Wir haben noch "kein 5G-Netz, was Corona verursachen könnte"

Treibstoffe: E-Fuels-Produktion in der Praxis
Treibstoffe
E-Fuels-Produktion in der Praxis

Über E-Fuels, also aus Ökostrom hergestellte Kraftstoffe, wird viel diskutiert. Real produziert werden sie bislang kaum.
Von Hanno Böck

  1. Eisenoxid-Elektrolyse Stahlherstellung mit Strom statt Kohle