1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Apple zeigt im August Vorschau…

HaaaaaaaHaaaaaaaaa!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. HaaaaaaaHaaaaaaaaa!

    Autor: föhn 27.06.06 - 08:52

    1.595,-... ja sicher....
    ist die anreise, unterbringung, verpflegung und der goldbarren da schon mit drin?

  2. Re: HaaaaaaaHaaaaaaaaa!

    Autor: floyd25 27.06.06 - 08:58

    föhn schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > 1.595,-... ja sicher....
    > ist die anreise, unterbringung, verpflegung und
    > der goldbarren da schon mit drin?


    Hast Du eine grobe Ahnung, welche Qualität diese "Hands-On-Labs" haben?
    Das kann man durchaus mit einer Schulung vergleichen. Einen direkteren Kontakt
    zu Apple und den Entwicklern, die Dir *erklären* wie das System und die Programmierung funktioniert und sogar Lösungen mit Dir erarbeiten, gibt es nicht.

    Das ist fast wie eine Schulung - und was die in DE kosten, kann man sich denken.
    Nix HaaHaa

  3. Re: HaaaaaaaHaaaaaaaaa!

    Autor: ~The Judge~ 27.06.06 - 09:01

    föhn schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > 1.595,-... ja sicher....
    > ist die anreise, unterbringung, verpflegung und
    > der goldbarren da schon mit drin?

    Nein.

    Übrigens sollte man die Worldwide Developers Conference nicht mit der Games Convention oder der TrollBit vergleichen. 1.600 Euronen sind für eine 5-tägige Tagung noch nicht wirklich viel.

    ————————————————————————
    Was macht ein Clown im Büro? Nichts als Faxen!

  4. Re: HaaaaaaaHaaaaaaaaa!

    Autor: sparvar 27.06.06 - 09:35

    föhn schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > 1.595,-... ja sicher....
    > ist die anreise, unterbringung, verpflegung und
    > der goldbarren da schon mit drin?


    Pause ist doch schon vorbei - ab ins klassenzimmer und weiter lernen...

    wenn man von etwas keine ahnung hat....

  5. Re: HaaaaaaaHaaaaaaaaa!

    Autor: . 27.06.06 - 09:39

    ACK

  6. Re: HaaaaaaaHaaaaaaaaa!

    Autor: ^Andreas Meisenhofer^ 27.06.06 - 09:40

    sparvar schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Pause ist doch schon vorbei - ab ins klassenzimmer
    > und weiter lernen...
    >
    > wenn man von etwas keine ahnung hat....

    Sind nicht gerade Sommerferien? Oder nur in NRW? Stecke da nicht mehr so drin...


    -------------------------------------------------------
    "We're semi-trained quasi-professionals, at any rate."

  7. NACK

    Autor: föhn 27.06.06 - 09:57

    floyd25 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > föhn schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > 1.595,-... ja sicher....
    > ist die
    > anreise, unterbringung, verpflegung und
    > der
    > goldbarren da schon mit drin?
    >
    > Hast Du eine grobe Ahnung, welche Qualität diese
    > "Hands-On-Labs" haben?
    > Das kann man durchaus mit einer Schulung
    > vergleichen. Einen direkteren Kontakt
    > zu Apple und den Entwicklern, die Dir *erklären*
    > wie das System und die Programmierung funktioniert
    > und sogar Lösungen mit Dir erarbeiten, gibt es
    > nicht.
    >
    > Das ist fast wie eine Schulung - und was die in DE
    > kosten, kann man sich denken.
    > Nix HaaHaa

    und eben doch HaaaHaaa... jedenfals imho.

    der _hersteller_ der ein bedeutendes intresse hat das die programmierer vernünftig funktionierende soft für _sein_ system schreiben an dem _er_ verdient macht ne messe zu dem preis....
    das ist in meinen augen echt übertrieben.

    wäre es eine von apple unabhägige veranstaltung für macOS könnte ich es nachvollziehen. auch wenn ich den preis dann noch immer für gesalzen halte. da die quali aber offensichtlich stimmt käme ich damit klar.


  8. Re: HaaaaaaaHaaaaaaaaa!

    Autor: föhn 27.06.06 - 10:00

    sparvar schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > föhn schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > 1.595,-... ja sicher....
    > ist die
    > anreise, unterbringung, verpflegung und
    > der
    > goldbarren da schon mit drin?
    >
    > Pause ist doch schon vorbei - ab ins klassenzimmer
    > und weiter lernen...

    was soll ich da. das thema hab ich vor jahren abgehakt.

    >
    > wenn man von etwas keine ahnung hat....

    darf man auch keine meinung haben ... oder was?

    ich find das - für eine herstellerveranstaltung - zu teuer. basta.
    wie ich oben bereits schrieb ist das eine veranstaltung vom hersteller des systems der ein wesentliches intresse daran haben sollte das die soft die dafür geschrieben wird prächtig funktioniert. dementsprechend sollte der preis meiner meinung nach niedriger liegen.



  9. Re: HaaaaaaaHaaaaaaaaa!

    Autor: snyd 27.06.06 - 10:07

    föhn schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > 1.595,-... ja sicher....
    > ist die anreise, unterbringung, verpflegung und
    > der goldbarren da schon mit drin?

    Keine Angst, für dich ist doch die Games Convention in Leipzig gedacht die ist günstiger und auch viel bunter.


  10. Re: NACK

    Autor: snyd 27.06.06 - 10:11

    föhn schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > floyd25 schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > föhn schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > 1.595,-... ja
    > sicher....
    > ist die
    > anreise,
    > unterbringung, verpflegung und
    > der
    >
    > goldbarren da schon mit drin?
    >
    > Hast Du eine grobe Ahnung, welche Qualität
    > diese
    > "Hands-On-Labs" haben?
    > Das kann
    > man durchaus mit einer Schulung
    > vergleichen.
    > Einen direkteren Kontakt
    > zu Apple und den
    > Entwicklern, die Dir *erklären*
    > wie das
    > System und die Programmierung funktioniert
    >
    > und sogar Lösungen mit Dir erarbeiten, gibt
    > es
    > nicht.
    >
    > Das ist fast wie eine
    > Schulung - und was die in DE
    > kosten, kann man
    > sich denken.
    > Nix HaaHaa
    >
    > und eben doch HaaaHaaa... jedenfals imho.
    >
    > der _hersteller_ der ein bedeutendes intresse hat
    > das die programmierer vernünftig funktionierende
    > soft für _sein_ system schreiben an dem _er_
    > verdient macht ne messe zu dem preis....
    > das ist in meinen augen echt übertrieben.
    >
    > wäre es eine von apple unabhägige veranstaltung
    > für macOS könnte ich es nachvollziehen. auch wenn
    > ich den preis dann noch immer für gesalzen halte.
    > da die quali aber offensichtlich stimmt käme ich
    > damit klar.
    >
    Was ist denn bitte an dem Preis gesalzen Unterbringung und Flug kosten ungefähr genauso viel. Ein grosser Systemanbieter wie Apple muss doch den Entwicklern nicht schenken. Die verdienen Geld mit der Programmierung auf MacOS und bekommen auf dieser Entwicklerkonferenz Informationen aus erster Hand. Wo ist bitte das Problem?

  11. Re: HaaaaaaaHaaaaaaaaa!

    Autor: föhn 27.06.06 - 10:12

    snyd schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > föhn schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > 1.595,-... ja sicher....
    > ist die
    > anreise, unterbringung, verpflegung und
    > der
    > goldbarren da schon mit drin?
    >
    > Keine Angst, für dich ist doch die Games
    > Convention in Leipzig gedacht die ist günstiger
    > und auch viel bunter.

    und was wenn ich nich spiele?

  12. Re: HaaaaaaaHaaaaaaaaa!

    Autor: snyd 27.06.06 - 10:14

    föhn schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > sparvar schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > föhn schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > 1.595,-... ja
    > sicher....
    > ist die
    > anreise,
    > unterbringung, verpflegung und
    > der
    >
    > goldbarren da schon mit drin?
    >
    > Pause ist doch schon vorbei - ab ins
    > klassenzimmer
    > und weiter lernen...
    >
    > was soll ich da. das thema hab ich vor jahren
    > abgehakt.
    >
    > >
    > wenn man von etwas keine ahnung
    > hat....
    >
    > darf man auch keine meinung haben ... oder was?
    >
    > ich find das - für eine herstellerveranstaltung -
    > zu teuer. basta.
    > wie ich oben bereits schrieb ist das eine
    > veranstaltung vom hersteller des systems der ein
    > wesentliches intresse daran haben sollte das die
    > soft die dafür geschrieben wird prächtig
    > funktioniert. dementsprechend sollte der preis
    > meiner meinung nach niedriger liegen.
    >
    in erster Linie sollte der Entwickler der eine Applikation für ein System schreibt ein Interesse daran haben, dass die Software "prächtig funktioniert" also sollte er diese Investition tätigen.


  13. Re: HaaaaaaaHaaaaaaaaa!

    Autor: Sven Janssen 27.06.06 - 10:15

    Mit dem Preis hält man sich aber auch die möchtegern Programmierer vom Hals. Wer professionell Software entwickelt für den sind die $1600 doch Peantues.

    -
    He who fights with monsters might take care lest he thereby become a monster

  14. Re: HaaaaaaaHaaaaaaaaa!

    Autor: Foffi 27.06.06 - 10:15

    föhn schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > 1.595,-... ja sicher....
    > ist die anreise, unterbringung, verpflegung und
    > der goldbarren da schon mit drin?


    Also ich geh mal davon aus das diese Messe nicht für jeden Hinz und Kunz ist. Kann mir irgendwie schwer vorstellen das da ein "Normaler" nicht mit dem Thema beruflich Vertrauter, hingeht da zu teuer. Ich geh mal davon aus das dort sowieso nur Firmen bzw deren Topleute hingehen und die Kosten dann halt von der Firma übernommen werden bzw diese dann von der Steuer absetzten (falls das irgendwie geht).

  15. Re: HaaaaaaaHaaaaaaaaa!

    Autor: snyd 27.06.06 - 10:15

    föhn schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > snyd schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > föhn schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > 1.595,-... ja
    > sicher....
    > ist die
    > anreise,
    > unterbringung, verpflegung und
    > der
    >
    > goldbarren da schon mit drin?
    >
    > Keine
    > Angst, für dich ist doch die Games
    > Convention
    > in Leipzig gedacht die ist günstiger
    > und auch
    > viel bunter.
    >
    > und was wenn ich nich spiele?
    >
    dann hab ich mich geirrt und es tut mir leid.

  16. Re: NACK

    Autor: föhn 27.06.06 - 10:18

    snyd schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > föhn schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > floyd25 schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > föhn schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > 1.595,-... ja
    >
    > sicher....
    > ist die
    > anreise,
    >
    > unterbringung, verpflegung und
    > der
    >
    > goldbarren da schon mit drin?
    >
    > Hast Du eine grobe Ahnung, welche
    > Qualität
    > diese
    > "Hands-On-Labs"
    > haben?
    > Das kann
    > man durchaus mit einer
    > Schulung
    > vergleichen.
    > Einen direkteren
    > Kontakt
    > zu Apple und den
    > Entwicklern,
    > die Dir *erklären*
    > wie das
    > System und
    > die Programmierung funktioniert
    >
    > und
    > sogar Lösungen mit Dir erarbeiten, gibt
    >
    > es
    > nicht.
    >
    > Das ist fast wie
    > eine
    > Schulung - und was die in DE
    >
    > kosten, kann man
    > sich denken.
    > Nix
    > HaaHaa
    >
    > und eben doch HaaaHaaa...
    > jedenfals imho.
    >
    > der _hersteller_ der
    > ein bedeutendes intresse hat
    > das die
    > programmierer vernünftig funktionierende
    > soft
    > für _sein_ system schreiben an dem _er_
    >
    > verdient macht ne messe zu dem preis....
    > das
    > ist in meinen augen echt übertrieben.
    >
    > wäre es eine von apple unabhägige
    > veranstaltung
    > für macOS könnte ich es
    > nachvollziehen. auch wenn
    > ich den preis dann
    > noch immer für gesalzen halte.
    > da die quali
    > aber offensichtlich stimmt käme ich
    > damit
    > klar.
    >
    > Was ist denn bitte an dem Preis gesalzen
    > Unterbringung und Flug kosten ungefähr genauso
    > viel. Ein grosser Systemanbieter wie Apple muss
    > doch den Entwicklern nicht schenken. Die verdienen
    > Geld mit der Programmierung auf MacOS und bekommen
    > auf dieser Entwicklerkonferenz Informationen aus
    > erster Hand. Wo ist bitte das Problem?

    das problem ist einfach das es nach meinem "gefühl" zu teuer ist für eine "hersteller-messe".
    zugegeben, ich habe weder ahnung von der qualität noch von den enthaltenen leistungen der messe, aber ich finds nun mal teuer.

    wenn ich das mal mit einer richtigen schulung - im sinne von man hat sowas wie nen stundenplan - zb. im linux-hotel vergleiche, kommt man zwar auf den selben preis, aber da ist tatsächlich bis auf die anreise alles im preis enthalten.

    auf der hands-on-labs werden ja wohl sicherlich mehrere veranstaltungen gleichzeitig laufen, oder?

    man verpasst also sogesehen etwas für das man eigentlich bezahlt hat, wenn man sich für eine andere veranstaltung auf der messe entscheidet.

    aber villeicht ist es ja nicht so und das läuft da auch seriell ab...

  17. Re: HaaaaaaaHaaaaaaaaa!

    Autor: föhn 27.06.06 - 10:22

    Sven Janssen schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Mit dem Preis hält man sich aber auch die
    > möchtegern Programmierer vom Hals. Wer
    > professionell Software entwickelt für den sind die
    > $1600 doch Peantues.

    hm. meine firma entwickelt professionell software - allerdings nicht für mac - und für uns sind 1600,- € sicherlich keine peanuts.

    wie gesagt. ich weis nicht was und welcher qualität da geboten wird, aber rein das gefühl ist eher ablehnend dem preis gegenüber :)

    >
    > -
    > Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz


  18. Re: HaaaaaaaHaaaaaaaaa!

    Autor: Sven Janssen 27.06.06 - 10:31

    Wir entwicklen auch Software. 1600 Euro bekommt man mit den dort erlernten Fähigkeiten aber schnell wieder rein.
    Heutzutage kosten APIs schon viel mehr. Ohne Einsatz und Schulung keine Weiterentwicklung und das führt zu geringerem Gewinn.

    Wir entwicklen auch keine Mac Software, aber schau dir mal die Preise von TeleCash für einen Tag ( oher eher nen halben ) Verkaufsges ... ähm Schulung an.

    Es gibt natürlich auch Softwarefirmen die keinen müden Cent investieren um Ihre Mitarbeiter zu schulen oder vielleicht bestehende APIs zu kaufen. Dementsprechend wirkt die Software aber auch. Man kann den Programmierern keinen Vorhaltung machen, weil auf allen Hochzeiten kann man nicht tanzen und irgendwo müssen die Informationen auch herkommen.
    Und mit Informationen macht man heutzutage Geld.

    -
    He who fights with monsters might take care lest he thereby become a monster

  19. Re: NACK

    Autor: Sven Janssen 27.06.06 - 10:33

    Das ist keine "Messe" im herkömmlichen Sinn wo Blondchen an den Ständen stehen und Marketingleiter dir das blaue vom Himmel versprechen.
    Das ist alles wesentlich praktischer orientiert.

    Sven
    PS : ok das mit dem blauem vom Himmel versprechen macht der Chef anfangs persönlich ;-), aber glaub die wenigsten fahren deswegen auch dort hin oder?

    -
    He who fights with monsters might take care lest he thereby become a monster

  20. bussiness veranstaltung

    Autor: krass 27.06.06 - 10:40

    föhn schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > 1.595,-... ja sicher....

    nur zur erklärung: das ist eine reine bussiness-veranstaltung.

    der preis ist für den gebotenen umfang und leistung echt günstig.
    130 Sessions - http://developer.apple.com/wwdc/sessions/


    > ist die anreise, unterbringung, verpflegung und
    > der goldbarren da schon mit drin?

    kindergeschwätz!

    vergleich das mal mit dem was die großen jährlichen devcons
    bei novell, microsoft, sun, oracle oder sap kosten.


    c.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stabilus GmbH, Koblenz, Langenfeld, Aichwald
  2. Trianel GmbH, Aachen
  3. über duerenhoff GmbH, Hamburg
  4. Hays AG, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Battlefield Promo mit Battlefield V Definitive Edition für 24,99€, Star Wars Battlefront...
  2. 382,69€ (Bestpreis!)
  3. 189,00€ (Bestpreis!)
  4. 72,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Vor 25 Jahren: Space 2063: Military-Sci-Fi auf höchstem Niveau
Vor 25 Jahren: Space 2063
Military-Sci-Fi auf höchstem Niveau

Vor 25 Jahren startete die Military-Science-Fiction-Serie Space 2063 in Deutschland. Es wurde nur eine Staffel produziert. Sie ist auch ihres bitteren Endes wegen unvergessen.
Von Peter Osteried

  1. Science Fiction Raumpatrouille Orion wird neu aufgelegt
  2. Warp-Antriebe und Aliens Das Wörterbuch für Science-Fiction
  3. Science Fiction Babylon 5 kommt als neue Remaster-Version

Geforce RTX 3060 (12GB) im Test: Der Preisleistungskracher - eigentlich
Geforce RTX 3060 (12GB) im Test
Der Preisleistungskracher - eigentlich

Schneller als eine Geforce RTX 2070, so günstig wie die Geforce GTX 1060: Die RTX 3060 mit 12 GByte hat das Potenzial zum Gaming-Liebling.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Grafikkarte Nvidia Geforce RTX 3060 kommt noch im Februar
  2. Geforce RTX 3080 im Test Schnellste Laptop-GPU ist auf Effizienz getrimmt
  3. Geforce RTX 3000 Mobile Nvidia setzt Veröffentlichung technischer Daten durch

Börse: Was zur Hölle ist ein SPAC?
Börse
Was zur Hölle ist ein SPAC?

SPACs sind die neue Modewelle an der Börse: Firmen, die es eigentlich nicht könnten, gehen unter dem Mantel einer anderen Firma an die Börse. Golem.de hat unter den Mantel geschaut.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Wallstreetbets Trade Republic entschuldigt sich für Probleme mit Gamestop
  2. Tokyo Stock Exchange Hardware-Ausfall legte Tokioter Börse lahm