1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Eroiy: Eigene Kryptowährung soll…

Solange diese Währungen nicht stabil sind...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Solange diese Währungen nicht stabil sind...

    Autor: thecrew 01.03.18 - 13:30

    Sind sie nichts anderes als ein Spielball von Glücksspielern. Daher bezeichne ich dieses Cyptowitze auch nicht als Währung. Eine Währung sollte schon gewisse "Sicherheiten" bieten und nicht morgen das 5fache oder nichts mehr Wert sein. Das war auch nie der Sinn hinter der Idee Cryptowährung. Cryptowährungen sind heute genau das Gegenteil von dem, was sie einmal sein sollten. Sie sollten Leuten in armen Ländern helfen stattdessen machen sie nur Reiche noch reicher und fixen alle an alles zu verbrennen. Just my 2 cents.

  2. Re: Solange diese Währungen nicht stabil sind...

    Autor: neokawasaki 01.03.18 - 13:32

    Sie sollten armen Leuten helfen? Wer erzählt denn sowas.

  3. Re: Solange diese Währungen nicht stabil sind...

    Autor: peterbarker 01.03.18 - 13:37

    Nicht überall auf der Welt bekommst du einfach so ein Bankkonto und kannst somit nicht am digitalen Geldtransfer teilhaben. Das betrifft nunmal auch meist die, die kaum Geld haben - oder kein Konto bekommen weil sie evtl Unterdrückt werden, keine Staatsbürger sind, usw.. Gründe gibt es viele.

  4. Re: Solange diese Währungen nicht stabil sind...

    Autor: thecrew 01.03.18 - 14:28

    peterbarker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nicht überall auf der Welt bekommst du einfach so ein Bankkonto und kannst
    > somit nicht am digitalen Geldtransfer teilhaben. Das betrifft nunmal auch
    > meist die, die kaum Geld haben - oder kein Konto bekommen weil sie evtl
    > Unterdrückt werden, keine Staatsbürger sind, usw.. Gründe gibt es viele.

    Und genau das war einer der Hauptgründe für Bitcoin.

  5. Re: Solange diese Währungen nicht stabil sind...

    Autor: gamesartDE 01.03.18 - 14:44

    In der Erotikbranche sollte das nicht nur stabil sondern richtig fest und hart sein...

  6. Re: Solange diese Währungen nicht stabil sind...

    Autor: d/cYpher 04.03.18 - 09:08

    thecrew schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sind sie nichts anderes als ein Spielball von Glücksspielern. Daher
    > bezeichne ich dieses Cyptowitze auch nicht als Währung. Eine Währung
    > sollte schon gewisse "Sicherheiten" bieten und nicht morgen das 5fache oder
    > nichts mehr Wert sein. Das war auch nie der Sinn hinter der Idee
    > Cryptowährung. Cryptowährungen sind heute genau das Gegenteil von dem, was
    > sie einmal sein sollten. Sie sollten Leuten in armen Ländern helfen
    > stattdessen machen sie nur Reiche noch reicher und fixen alle an alles zu
    > verbrennen. Just my 2 cents.
    Ich glaube kaum, dass das "echte" (sprich: von usern geminete) Cryptowährungen sein werden, sondern vom Herausgeber kontrollierte.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Mensch und Maschine Deutschland GmbH, Weßling bei München
  2. ADMIRAL Sportwetten GmbH, Rellingen
  3. i-SOLUTIONS Health GmbH, Bochum, Mannheim, Düsseldorf, Magdeburg, Chemnitz (Home-Office)
  4. Haufe Group, Freiburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 149,90€ (Bestpreis!)
  2. 214,90€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. moto g8 power 64GB 6,4 Zoll Max Vision HD+ für 159,99€)
  4. (u. a. Apple iPhone 11 Pro Max 256GB 6,5 Zoll Super Retina XDR OLED für 929,98€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de