Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › TrekStor: MP3-Player mit OLED und…

Vorsicht OLEDs

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Vorsicht OLEDs

    Autor: Casandro 20.01.05 - 16:11

    Servus,

    Vorsicht OLEDs, die Technik ist noch nicht ganz ausgereift, die "Brenndauer" ist noch ziemlich gering. Deshalb kann es sein, dass die Anzeigen schon nach einem Jahr oder so kaputt sind.

  2. Re: Vorsicht OLEDs

    Autor: Rh0 20.01.05 - 17:10

    Casandro schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Servus,
    >
    > Vorsicht OLEDs, die Technik ist noch nicht ganz
    > ausgereift, die "Brenndauer" ist noch ziemlich
    > gering. Deshalb kann es sein, dass die Anzeigen
    > schon nach einem Jahr oder so kaputt sind.


    tja dann sollte ja auch die gesetzliche gewährleistungspflicht inkraft treten...
    man hat ja schließlich mindestens zwei jahre garantie auf die ware...

    ::: The software package said 'Requires Windows XP or better', so I installed Linux. :::

  3. Re: Vorsicht OLEDs

    Autor: dafire 20.01.05 - 17:15

    Rh0 schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > tja dann sollte ja auch die gesetzliche
    > gewährleistungspflicht inkraft treten...

    richtig

    > man hat ja schließlich mindestens zwei jahre
    > garantie auf die ware...

    falsch

    gewährleistung != garantie ;)

    aber richtig ist das das display unter die gewährleistung fallen sollte und das ein netter player zu sein scheint

  4. Re: Vorsicht OLEDs

    Autor: mitallesundscharf 20.01.05 - 17:37

    so n scheiss, bis die OLEDs futsch sind hast du vermutlich schon 2 mal n neuen player gekauft

  5. Re: Vorsicht OLEDs

    Autor: Ö 20.01.05 - 19:13

    mitallesundscharf schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > so n scheiss, bis die OLEDs futsch sind hast du
    > vermutlich schon 2 mal n neuen player gekauft

    Wie blöd muss man eigentlich sein, wenn man sich alle paar Monate einen neuen Player kauft?

  6. Re: Vorsicht OLEDs

    Autor: nemesis 21.01.05 - 07:29

    Ö schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > mitallesundscharf schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > so n scheiss, bis die OLEDs futsch sind hast
    > du
    > vermutlich schon 2 mal n neuen player
    > gekauft
    >
    > Wie blöd muss man eigentlich sein, wenn man sich
    > alle paar Monate einen neuen Player kauft?
    >
    >

    pssst! Du willst ja schließlich nicht die Entwicklung aufhalten. Es muss immer ein paar dumme geben die umbedingt immer das neueste brauchen, auch wenns nur eher zum Angeben ist. Schließlich proftierst du davon ja auch (auch wenn nicht all zuviel) irgendeiner muss ja die Entwicklungskosten zumindestens einigermaßen reinspielen. Welcher Vernünftige Mensch kauft sich wohl schon einen Prozessor z.B. für 600 Euro und mehr? Bzw. 400, wenns einer für 250 auch tut.

  7. Re: Vorsicht OLEDs

    Autor: Ö 21.01.05 - 15:13

    >
    > pssst! Du willst ja schließlich nicht die
    > Entwicklung aufhalten. Es muss immer ein paar
    > dumme geben die umbedingt immer das neueste
    > brauchen, auch wenns nur eher zum Angeben ist.
    > Schließlich proftierst du davon ja auch (auch wenn
    > nicht all zuviel) irgendeiner muss ja die
    > Entwicklungskosten zumindestens einigermaßen
    > reinspielen. Welcher Vernünftige Mensch kauft sich
    > wohl schon einen Prozessor z.B. für 600 Euro und
    > mehr? Bzw. 400, wenns einer für 250 auch tut.
    >

    Das hast du natürlich irgendwie recht. ;)

  8. Re: Vorsicht OLEDs

    Autor: Jangor 23.01.05 - 11:57

    dafire schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Rh0 schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > tja dann sollte ja auch die gesetzliche
    >
    > gewährleistungspflicht inkraft treten...
    >
    > richtig
    >
    > > man hat ja schließlich mindestens zwei
    > jahre
    > garantie auf die ware...
    >
    > falsch
    >
    > gewährleistung != garantie ;)

    Zwei Jahre Gewährleistung ist auch nur die halbe Wahrheit, denn nach 6 Monaten ist der Käufer in der Beweispflicht , dass das Gerät schon bei Übergabe einen Mangel aufwies. Das dürfte den meisten Käufern schwer bis unmöglich sein. Wenn dann der Hersteller keine längere Garantie bietet war es das dann. Ich könnte mir vorstellen, dass der Player dann vieleicht sogar einne längere Garantie hatt als der OLED-Display - z.B. wegen Verschleiß nur 6 Monate.

    Also vor Kauf die Garantie prüfen und nicht allzuviel auf die Gewährleistung setzen.

    MfG
    Jangor




  9. Re: Vorsicht OLEDs

    Autor: SPM 28.01.05 - 15:38

    Ö schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > >
    > pssst! Du willst ja schließlich nicht
    > die
    > Entwicklung aufhalten. Es muss immer ein
    > paar
    > dumme geben die umbedingt immer das
    > neueste
    > brauchen, auch wenns nur eher zum
    > Angeben ist.
    > Schließlich proftierst du davon
    > ja auch (auch wenn
    > nicht all zuviel)
    > irgendeiner muss ja die
    > Entwicklungskosten
    > zumindestens einigermaßen
    > reinspielen.
    > Welcher Vernünftige Mensch kauft sich
    > wohl
    > schon einen Prozessor z.B. für 600 Euro und
    >
    > mehr? Bzw. 400, wenns einer für 250 auch
    > tut.
    >
    > Das hast du natürlich irgendwie recht. ;)

    Nehmen wir mal an:
    Ein OLED hält maximal 5000 Stunden und lagernd 5 Jahre. - Ein LCD 15000 - 20000 Stunden. Da ist der Wert des OLED natürlich etwas mickrig, aber wenn man sich überlegt:
    Man hört 1 Stunde am Tag Musik (mit eingeschaltetem OLED!) sind das im Jahr 365 Stunden.
    Teilt man nun z.B. 4000 Stunden Lebensdauer des OLED durch 365, kann man fast 11 Jahre ununterbrochen (mit pausenlos eingeschaltetem Display!) Msuik hören. ODer nicht?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SMR Automotive Mirrors Stuttgart GmbH, Stuttgart
  2. Hays AG, Essen
  3. Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  4. IKK gesund plus, Magdeburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 72,99€ (Release am 19. September)
  2. 80,90€ + Versand


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Minecraft Dungeons angespielt: Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe
Minecraft Dungeons angespielt
Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe

E3 2019 Von der Steuerung bis zu den Schatzkisten: Minecraft Dungeons hat uns beim Anspielen bis auf die Klötzchengrafik verblüffend stark an Diablo erinnert - und könnte gerade deshalb teuflisch spaßig werden!

  1. Augmented Reality Minecraft Earth erlaubt Klötzchenbauen in aller Welt
  2. Microsoft Augmented-Reality-Minecraft kommt zum zehnten Jubiläum
  3. Jubiläum ohne Notch Microsoft feiert Minecraft ohne Markus Persson

Wolfenstein Youngblood angespielt: Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?
Wolfenstein Youngblood angespielt
"Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?"

E3 2019 Der erste Kill ist der schwerste: In Wolfenstein Youngblood kämpfen die beiden Töchter von B.J. Blazkowicz gegen Nazis. Golem.de hat sich mit Jess und Soph durch einen Zeppelin über dem belagerten Paris gekämpft.
Von Peter Steinlechner


    WD Blue SN500 ausprobiert: Die flotte günstige Blaue
    WD Blue SN500 ausprobiert
    Die flotte günstige Blaue

    Mit der WD Blue SN500 bietet Western Digital eine spannende NVMe-SSD an: Das M.2-Kärtchen basiert auf einem selbst entwickelten Controller und eigenem Flash-Speicher. Das Resultat ist ein schnelles, vor allem aber günstiges Modell als bessere Alternative zu Sata-SSDs.
    Von Marc Sauter

    1. WD Black SN750 ausprobiert Direkt hinter Samsungs SSDs
    2. WD Black SN750 Leicht optimierte NVMe-SSD mit 2 TByte
    3. Ultrastar DC ME200 Western Digital baut PCIe-Arbeitsspeicher mit 4 TByte

    1. Apple: Öffentliche Beta von iOS 13 und iPadOS erschienen
      Apple
      Öffentliche Beta von iOS 13 und iPadOS erschienen

      Apple hat nach der zweiten Entwickler-Beta nun auch die erste Beta von iOS 13 und iPadOS für interessierte Anwender bereitgestellt.

    2. Apple: Öffentliche Beta von MacOS Catalina ist da
      Apple
      Öffentliche Beta von MacOS Catalina ist da

      Apple hat mit der ersten öffentlichen Betaversion von MacOS 10.15 die erste Vorabversion seines künftigen Desktop-Betriebssystems veröffentlicht. Die wichtigste Neuerung sind iPad-Apps, die auf dem Mac laufen, eine Dreiteilung von iTunes und vieles mehr.

    3. Refarming: Das wird nicht "das 5G, was sich viele erträumen"
      Refarming
      Das wird nicht "das 5G, was sich viele erträumen"

      5G muss in den richtigen Frequenzbereichen angeboten werden, um die volle Leistung zu bieten. Huawei spricht hier von 5G-Hype.


    1. 23:55

    2. 23:24

    3. 18:53

    4. 18:15

    5. 17:35

    6. 17:18

    7. 17:03

    8. 16:28