1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Song Maker: Google präsentiert…

Das gabs schon vor Jahrzehnten

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das gabs schon vor Jahrzehnten

    Autor: Icestorm 02.03.18 - 13:24

    und nannte sich Magix Musicpainter. Es kam 1995 auf den Markt.

  2. Re: Das gabs schon vor Jahrzehnten

    Autor: Micha12345 02.03.18 - 14:00

    ... aber nicht im Browser

  3. Re: Das gabs schon vor Jahrzehnten

    Autor: Anonymer Nutzer 02.03.18 - 14:10

    Und was hat der Musicpainter mit dem Artikel zutun? Lief der im Netscape?

  4. Re: Das gabs schon vor Jahrzehnten

    Autor: cruse 03.03.18 - 06:40

    Audiotool ist eigentlich das erste was im Browser läuft/lief. Jedenfalls nach meinem Wissen.
    Gibts seit 2008

    https://www.audiotool.com/

    inzwischen gibts ein paar mehr. googled mal "online daw"

  5. Re: Das gabs schon vor Jahrzehnten

    Autor: unbuntu 03.03.18 - 11:13

    Geht nichts über Mario Paint Composer!

    "Linux ist das beste Betriebssystem, das ich jemals gesehen habe." - Albert Einstein

  6. Re: Das gabs schon vor Jahrzehnten

    Autor: Vollstrecker 03.03.18 - 11:15

    iieehhh flash....

  7. Re: Das gabs schon vor Jahrzehnten

    Autor: divStar 05.03.18 - 03:30

    Zwar nicht im Browser, aber das Ganze erinnert mich an Musik-Tracker-Software, die in Formaten wie MOD oder S3M gespeichert hatte... ich erinnere mich noch als ich CDs mit BBS-Nachrichten hatte... das waren Zeiten. Und die Musik klang auch oft so wie Synth+Electronic(Drums) im Song Maker.

    War sehr lustig und die Dinger waren immer erschlagend vielseitig. Das ist beim Song Maker anders - aber ein paar mehr Features dürfte das Programm trotzdem haben :P. Hihats, Notenlautstärke und -länge, einfaches Copy/Paste und mehr als 16 Takte (oder noch besser: Chaining einzelner Mini-Song-Schnipsel) ... ach ja: und Wiedergabe nicht immer von Anfang an :P.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover, Hannover
  2. Fachhochschule Südwestfalen, Hagen, Soest
  3. Landeshauptstadt München, München
  4. NEW AG, Mönchengladbach

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,39€
  2. (u. a. Anno 2205 Ultimate Edition für 11,99€, Rayman Legends für 4,99€, The Crew 2 - Gold...
  3. 26,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Verschlüsselung: Auch das BKA nutzt Staatstrojaner nur ganz selten
Verschlüsselung
Auch das BKA nutzt Staatstrojaner nur ganz selten

Die neue Zitis-Behörde soll bei Staatstrojanern eine wichtige Rolle spielen. Quantennetzwerke zum eigenen Schutz lehnt die Regierung ab.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Staatstrojaner-Statistik Aus 368 werden 3
  2. Untersuchungsbericht Mehrere Fehler führten zu falscher Staatstrojaner-Statistik
  3. Staatstrojaner Ermittler hacken jährlich Hunderte Endgeräte

MCST Elbrus: Die Zukunft von Russlands eigenen Prozessoren
MCST Elbrus
Die Zukunft von Russlands eigenen Prozessoren

32 Kerne für Server-CPUs, eine Videobeschleunigung für Notebooks und sogar SSDs: In Moskau wird die Elbrus-Plattform vorangetrieben.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Sipearl Rhea Europäische Supercomputer-CPU wird richtig schnell
  2. Anzeige Verkauf von AMDs Ryzen-5000-Serie startet
  3. Alder Lake S Intel bestätigt x86-Hybrid-Kerne für Desktop-CPUs

The Legend of Zelda: Das Vorbild für alle Action-Adventures
The Legend of Zelda
Das Vorbild für alle Action-Adventures

The Legend of Zelda von 1986 hat das Genre geprägt. Wir haben den 8-Bit-Klassiker erneut gespielt - und waren hin- und hergerissen.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper