Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › FON will mit einem "Big Bang…

Augenwischerei für Naive - leider

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Augenwischerei für Naive - leider

    Autor: menschmeier 13.07.06 - 15:14

    Klingt das alles wirklich gut? Na dann schauen wir mal genau hin:

    Du bist Linus:
    - Du bezahlst Deinen eigenen Anschluß komplett allein
    - Du kannst bei andere Linusnetzen mitnutzen (erstmal eins finden)
    - Du hast das Risiko bei krimineller Nutzung
    - Skype nutzt Dein Netz, beteiligt sich aber nicht an Deinen Kosten
    - FON kassiert für alle Aliens, die bei Dir mitsurfen, beteiligt sich aber nicht an Deinen Kosten

    Du bist Bill:
    - Du bezahlst Deinen eigenen Anschluß hauptsächlich allein
    - Du darfst nirgens kostenlos mitsurfen
    - Alle fremden Linus surfen bei Dir auf Deine Kosten mit
    - Du erhälst 50% der Einnahmen von Aliens
    - Du hast das Risiko bei krimineller Nutzung
    - Skype nutzt Dein Netz, beteiligt sich aber nicht an Deinen Kosten
    - FON kassiert 50% der Einnahmen der Aliens, ohne etwas Nennenswertes dafür zu tun


    Ein faires Konzept sähe aber anders aus:

    - Alle Linus können bei Dir mitsurfen (mit Trafficlimit)
    - Du kannst bei fremden Linus mitsurfen (mit Trafficlimit)
    - Aliens können bei Dir surfen, Du erhälst 90% der Einnahmen
    - FON erhält 10% der Einnahmen für die Verwaltung und die Übernahme der rechtlichen Verantwortung
    - Skype kann dein System mitnutzen, wenn Du es erlaubst
    - Du erhälst dafür angemessenen Freiminuten bei Skype

    Wie man merkt, ist FON nicht fair. Naive Leute werden mit billigen Routern geködert und dann nach Strich und Faden ausgenommen. FON kassiert immer mit, Euren Anschluß müßt ihr FON und Skype (eBay) aber umsonst überlassen und rechtlich seid Ihr die Doofen, wenn der Staatsanwalt was zu beanstanden hat!


    PS: Übrigens, eine Firma, in der eBay mit drinhängt, kann meiner Meinung nach kaum seriös sein. Das riecht doch schon nach Abzocke!

  2. Re: Augenwischerei für Naive - leider

    Autor: antixt 19.07.06 - 14:17

    Zu dem Thema Staatsanwalt: Die Aussage ist falsch, denn der Staatsanwalt kommt nur ins Spiel, wenn es sich um ein Strafverfahren handelt und bei strafrechtlichen Verfahren muss man nicht selber nachweisen, nicht schuldig zu sein, sondern es muss einem nachgewiesen werden, dass man schuldig ist. Bei Nachweis auch nur einer zeitgleichen Anmeldung eines FON Hotspot Nutzers wird das aber kaum möglich sein.

    Anders sieht es allerdings bei zivilrechtlichen Prozessen aus, da liegt die Beweislast umgekehrt und da kann es dann ggf. teuer werden, jedoch eben keine strafrechtlichen Konsequenzen nach sich ziehen.

    menschmeier schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Klingt das alles wirklich gut? Na dann schauen wir
    > mal genau hin:
    >
    > Du bist Linus:
    > - Du bezahlst Deinen eigenen Anschluß komplett
    > allein
    > - Du kannst bei andere Linusnetzen mitnutzen
    > (erstmal eins finden)
    > - Du hast das Risiko bei krimineller Nutzung
    > - Skype nutzt Dein Netz, beteiligt sich aber nicht
    > an Deinen Kosten
    > - FON kassiert für alle Aliens, die bei Dir
    > mitsurfen, beteiligt sich aber nicht an Deinen
    > Kosten
    >
    > Du bist Bill:
    > - Du bezahlst Deinen eigenen Anschluß
    > hauptsächlich allein
    > - Du darfst nirgens kostenlos mitsurfen
    > - Alle fremden Linus surfen bei Dir auf Deine
    > Kosten mit
    > - Du erhälst 50% der Einnahmen von Aliens
    > - Du hast das Risiko bei krimineller Nutzung
    > - Skype nutzt Dein Netz, beteiligt sich aber nicht
    > an Deinen Kosten
    > - FON kassiert 50% der Einnahmen der Aliens, ohne
    > etwas Nennenswertes dafür zu tun
    >
    > Ein faires Konzept sähe aber anders aus:
    >
    > - Alle Linus können bei Dir mitsurfen (mit
    > Trafficlimit)
    > - Du kannst bei fremden Linus mitsurfen (mit
    > Trafficlimit)
    > - Aliens können bei Dir surfen, Du erhälst 90% der
    > Einnahmen
    > - FON erhält 10% der Einnahmen für die Verwaltung
    > und die Übernahme der rechtlichen Verantwortung
    > - Skype kann dein System mitnutzen, wenn Du es
    > erlaubst
    > - Du erhälst dafür angemessenen Freiminuten bei
    > Skype
    >
    > Wie man merkt, ist FON nicht fair. Naive Leute
    > werden mit billigen Routern geködert und dann nach
    > Strich und Faden ausgenommen. FON kassiert immer
    > mit, Euren Anschluß müßt ihr FON und Skype (eBay)
    > aber umsonst überlassen und rechtlich seid Ihr die
    > Doofen, wenn der Staatsanwalt was zu beanstanden
    > hat!
    >
    > PS: Übrigens, eine Firma, in der eBay mit
    > drinhängt, kann meiner Meinung nach kaum seriös
    > sein. Das riecht doch schon nach Abzocke!
    >


  3. Re: Augenwischerei für Naive - leider

    Autor: menschmeier 26.07.06 - 09:12

    Leider nicht. Die mittelbare Hilfe zur Durchführung von Straftaten kann durchaus strafrechtlich relevant sein. Ein Richter könnte auch durchaus entscheiden, ich sei als ISP anzusehen und verstoße gegen Gesetze, wenn ich nicht mitprotokolliere und keine technischen Hürden gegen Peer-to-Peer Netze einrichte. Die Gewerbeaufsicht könnte der Meinung sein, daß ich illegal ohne Anmeldung und Genehmigung ein Gewerbe ausübe und selbst das Finanzamt könnte meinen, hier läge Steuerhinterziehung vor, da ich ja Einnahmen als Netzanbieter kassiere. Mein Provider könnte mich wegen Betrug anzeigen, da ich entgegen den Vertragsbedingungen seine Leistungen weiterverkaufe, wozu ich nicht berechtigt bin und ihm einen Schaden zufüge.

    Die ganze Sache kann einem also sehr wohl auf die Füße fallen. Und wenn man deutsche Amtsrichter kennt, kann die Phantasie und Vorsicht gar nicht groß genug sein. Und wer kann und will sich wegen sowas schon ein teures Berufungsverfahren leisten?!


    antixt schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Zu dem Thema Staatsanwalt: Die Aussage ist falsch,
    > denn der Staatsanwalt kommt nur ins Spiel, wenn es
    > sich um ein Strafverfahren handelt und bei
    > strafrechtlichen Verfahren muss man nicht selber
    > nachweisen, nicht schuldig zu sein, sondern es
    > muss einem nachgewiesen werden, dass man schuldig
    > ist. Bei Nachweis auch nur einer zeitgleichen
    > Anmeldung eines FON Hotspot Nutzers wird das aber
    > kaum möglich sein.
    >
    > Anders sieht es allerdings bei zivilrechtlichen
    > Prozessen aus, da liegt die Beweislast umgekehrt
    > und da kann es dann ggf. teuer werden, jedoch eben
    > keine strafrechtlichen Konsequenzen nach sich
    > ziehen.
    >
    > menschmeier schrieb:
    > ... FON kassiert immer
    > mit, Euren
    > Anschluß müßt ihr FON und Skype (eBay)
    > aber
    > umsonst überlassen und rechtlich seid Ihr die
    >
    > Doofen, wenn der Staatsanwalt was zu
    > beanstanden
    > hat!
    >
    > PS:
    > Übrigens, eine Firma, in der eBay mit
    >
    > drinhängt, kann meiner Meinung nach kaum
    > seriös
    > sein. Das riecht doch schon nach
    > Abzocke!
    >
    >


  4. Re: Augenwischerei für Naive - leider

    Autor: coprophiliac 13.08.06 - 02:49

    menschmeier schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Klingt das alles wirklich gut? Na dann schauen wir
    > mal genau hin:
    >
    > Du bist Linus:
    > - Du bezahlst Deinen eigenen Anschluß komplett
    > allein
    > - Du kannst bei andere Linusnetzen mitnutzen
    > (erstmal eins finden)
    > - Du hast das Risiko bei krimineller Nutzung
    > - Skype nutzt Dein Netz, beteiligt sich aber nicht
    > an Deinen Kosten
    > - FON kassiert für alle Aliens, die bei Dir
    > mitsurfen, beteiligt sich aber nicht an Deinen
    > Kosten
    >
    > Du bist Bill:
    > - Du bezahlst Deinen eigenen Anschluß
    > hauptsächlich allein
    > - Du darfst nirgens kostenlos mitsurfen
    > - Alle fremden Linus surfen bei Dir auf Deine
    > Kosten mit
    > - Du erhälst 50% der Einnahmen von Aliens
    > - Du hast das Risiko bei krimineller Nutzung
    > - Skype nutzt Dein Netz, beteiligt sich aber nicht
    > an Deinen Kosten
    > - FON kassiert 50% der Einnahmen der Aliens, ohne
    > etwas Nennenswertes dafür zu tun
    >
    > Ein faires Konzept sähe aber anders aus:
    >
    > - Alle Linus können bei Dir mitsurfen (mit
    > Trafficlimit)
    > - Du kannst bei fremden Linus mitsurfen (mit
    > Trafficlimit)
    > - Aliens können bei Dir surfen, Du erhälst 90% der
    > Einnahmen
    > - FON erhält 10% der Einnahmen für die Verwaltung
    > und die Übernahme der rechtlichen Verantwortung
    > - Skype kann dein System mitnutzen, wenn Du es
    > erlaubst
    > - Du erhälst dafür angemessenen Freiminuten bei
    > Skype
    >
    > Wie man merkt, ist FON nicht fair. Naive Leute
    > werden mit billigen Routern geködert und dann nach
    > Strich und Faden ausgenommen. FON kassiert immer
    > mit, Euren Anschluß müßt ihr FON und Skype (eBay)
    > aber umsonst überlassen und rechtlich seid Ihr die
    > Doofen, wenn der Staatsanwalt was zu beanstanden
    > hat!
    >
    > PS: Übrigens, eine Firma, in der eBay mit
    > drinhängt, kann meiner Meinung nach kaum seriös
    > sein. Das riecht doch schon nach Abzocke!
    >


    Hehe,
    Da stimme ich 100% zu und bin dabei :P
    eBay ist boese und Google wird da schon noch etwas aufholen, aber beide zusammen hier als Sponsor - Juchei !
    Gruss,
    copros

  5. Re: Augenwischerei für Naive - leider

    Autor: Marc Effi 20.08.06 - 11:12

    Ich habe jetzt von Chip ein Angebot bekommen:

    3 Ausgaben Chip DVD mit FON WLAN Router (Linksys) für 9,99 Euro.

    > FON Linksys WLAN Router
    > Produktmerkmale:
    >
    > Linksys WRT54GL/GS Router
    > WiFi 802.11b/g bis zu 54 Mbps
    > Switch mit 4 Ports und Internetport
    > FON-Firmware in mehr als 10 Sprachen
    > europäischer Stecker

    Eine Frage: kann man auf den Router auch wieder die normale Firmware draufspielen? Wäre dann ein sehr (!) günstiger WLAN-Router!

  6. Re: Augenwischerei für Naive - leider

    Autor: Gerd H. 29.08.06 - 20:15

    > Eine Frage: kann man auf den Router auch wieder
    > die normale Firmware draufspielen? Wäre dann ein
    > sehr (!) günstiger WLAN-Router!

    Das würde mich auch sehr interessieren... weiss da einer was zu?

  7. Re: Augenwischerei für Naive - leider

    Autor: Geronimo 03.09.06 - 13:37

    Gerd H. schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Eine Frage: kann man auf den Router auch
    > wieder
    > die normale Firmware draufspielen?
    > Wäre dann ein
    > sehr (!) günstiger
    > WLAN-Router!
    >
    > Das würde mich auch sehr interessieren... weiss da
    > einer was zu?
    >
    >


    JA! also NEIN! man muss das Ding ein Jahr nutzen also im Inet eingelogt lassen und frei für alle ansonsten zahlt man 45€ + Mwst. drauf.

  8. Re: Augenwischerei für Naive - leider

    Autor: kaktus 05.09.06 - 16:50

    und vergesst die Stromkosten nicht, was so ein Router tag und nacht an Strom frist ist schon ordentlich.

    Gedankenspiel:

    Lass den Router ruhig am Netz, nehme an er wird irgendeine IP anpingen und damit sagen "ich lebe noch". War überprüft den ob er auch per wlan erreichbar ist? was ist wenn der Router im tiefsten Keller steht? oder die Antenne kaputt ist ;-) etc. ?????

    Dann ist es im Prinzip wieder nur "mein" router, Meine Bandbreite, mein upload etc.
    ich glaube nicht das jemand 3 euro am tag zahlen wird.

    kaktus
















    Geronimo schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Gerd H. schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > > Eine Frage: kann man auf den Router
    > auch
    > wieder
    > die normale Firmware
    > draufspielen?
    > Wäre dann ein
    > sehr (!)
    > günstiger
    > WLAN-Router!
    >
    > Das würde
    > mich auch sehr interessieren... weiss da
    >
    > einer was zu?
    >
    > JA! also NEIN! man muss das Ding ein Jahr nutzen
    > also im Inet eingelogt lassen und frei für alle
    > ansonsten zahlt man 45€ + Mwst. drauf.


  9. Re: Augenwischerei für Naive - leider

    Autor: menschmeier 12.09.06 - 16:19

    Geronimo schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Gerd H. schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > > Eine Frage: kann man auf den Router
    > auch
    > wieder
    > die normale Firmware
    > draufspielen?
    >
    > JA! also NEIN! man muss das Ding ein Jahr nutzen
    > also im Inet eingelogt lassen und frei für alle
    > ansonsten zahlt man 45€ + Mwst. drauf.

    Also bevor ich von www.hotsplots.de erfuhr, fand ich die Idee von FON auch gut und hab mir einen Router bei denen bestellt (18 Euro inkl. Versand). Die Vertragsbedingung war lediglich, daß man innerhalb von 30 Tagen den Router anmelden muß. Das habe ich getan und danach die Hotsplots-Firmware draufgespielt. Ich weiß nicht, ob die Vertragsbedingungen bei Chip andere sind, aber sie müssen sie Dir ja vor der Bestellung bekannt geben, ansonsten gelten sie nicht. Einfach einen Zettel ins Paket zu legen, der sich zu irgend etwas verpflichtet, gilt nicht.

    Und ja, die Firmware läßt sich beliebig flashen. Du kanndt die von FON, von Hotsplots.de, openWRT oder DD nehmen. Die originale Firmware von Linksys geht natürlich auch.

    Gruß MM

    PS:
    Ich bin ein Böser, weil ich den FON-Router billig gekauft habe und nur die Mindestbedingung erfüllt habe. Ja, das weiß ich. Aber mehr hatte ich auch nie zugesagt. Geschäftsrisiko für FON, sie sind ja erwachsen und sollten wissen, was sie für Verträge machen...

  10. Re: Augenwischerei für Naive - leider

    Autor: JSMD 19.09.06 - 13:28

    Ich hab grad mal auf www.hotsplots.de und hab nach hotspots gesucht...
    Und du beschwerst dich, dass man die foneros kaum findet ???
    Foneros gibts immerhin 7000 ind Deutschland, leider nur ca. 2000 aktiv.
    Das sind aber immer noch locker 10x mehr als die Handvoll hotsplots.

    Danke, dann doch lieber FON.

    Gruß
    JSMD


    > Also bevor ich von www.hotsplots.de erfuhr, fand
    > ich die Idee von FON auch gut und hab mir einen
    > Router bei denen bestellt (18 Euro inkl. Versand).
    > Die Vertragsbedingung war lediglich, daß man
    > innerhalb von 30 Tagen den Router anmelden muß.
    > Das habe ich getan und danach die
    > Hotsplots-Firmware draufgespielt. Ich weiß nicht,

  11. Re: Augenwischerei für Naive - leider

    Autor: mcinnocent 19.09.06 - 16:39

    Wie kann man neu flashen? Über das Menue "Firmwareupgrade" in der FON-Firmware mittels LAN-Verbindung oder geht das nur über TFTP oder ähnliches ?

    menschmeier schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Geronimo schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Gerd H. schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > > Eine Frage: kann man
    > auf den Router
    > auch
    > wieder
    > die
    > normale Firmware
    > draufspielen?
    >
    > JA!
    > also NEIN! man muss das Ding ein Jahr nutzen
    >
    > also im Inet eingelogt lassen und frei für
    > alle
    > ansonsten zahlt man 45€ + Mwst. drauf.
    >
    > Also bevor ich von www.hotsplots.de erfuhr, fand
    > ich die Idee von FON auch gut und hab mir einen
    > Router bei denen bestellt (18 Euro inkl. Versand).
    > Die Vertragsbedingung war lediglich, daß man
    > innerhalb von 30 Tagen den Router anmelden muß.
    > Das habe ich getan und danach die
    > Hotsplots-Firmware draufgespielt. Ich weiß nicht,
    > ob die Vertragsbedingungen bei Chip andere sind,
    > aber sie müssen sie Dir ja vor der Bestellung
    > bekannt geben, ansonsten gelten sie nicht. Einfach
    > einen Zettel ins Paket zu legen, der sich zu
    > irgend etwas verpflichtet, gilt nicht.
    >
    > Und ja, die Firmware läßt sich beliebig flashen.
    > Du kanndt die von FON, von Hotsplots.de, openWRT
    > oder DD nehmen. Die originale Firmware von Linksys
    > geht natürlich auch.
    >
    > Gruß MM
    >
    > PS:
    > Ich bin ein Böser, weil ich den FON-Router billig
    > gekauft habe und nur die Mindestbedingung erfüllt
    > habe. Ja, das weiß ich. Aber mehr hatte ich auch
    > nie zugesagt. Geschäftsrisiko für FON, sie sind ja
    > erwachsen und sollten wissen, was sie für Verträge
    > machen...


  12. Re: Augenwischerei für Naive - leider

    Autor: derLars 18.10.06 - 23:29

    kaktus schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > und vergesst die Stromkosten nicht, was so ein
    > Router tag und nacht an Strom frist ist schon
    > ordentlich.


    *ROFL*
    Es sind etwa 5 Euro pro Jahr.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Eppendorf AG, Jülich
  2. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München
  3. LOTTO Hamburg GmbH, Hamburg
  4. Voith Group, Heidenheim an der Brenz, York (USA), Sao Paulo (Brasilien), Västerås (Schweden)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. mit Gaming-Monitoren, z. B. Acer ED323QURA Curved/WQHD/144 Hz für 299€ statt 379€ im...
  2. (u. a. Apple iPhone 6s Plus 32 GB für 299€ und 128 GB für 449€ - Bestpreise!)
  3. (u. a. Nikon D5600 Kit 18-55 mm + Tasche + 16 GB für 444€ statt 525€ ohne Tasche und...
  4. (heute u. a. iRobot Roomba 960 für 399€ statt ca. 460€ im Vergleich)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Google Game Builder ausprobiert: Spieldesign mit Karten statt Quellcode
Google Game Builder ausprobiert
Spieldesign mit Karten statt Quellcode

Bitte Bild wackeln lassen und dann eine Explosion: Solche Befehle als Reaktion auf Ereignisse lassen sich im Game Builder relativ einfach verketten. Der Spieleeditor des Google-Entwicklerteams Area 120 ist nicht nur für Einsteiger gedacht - sondern auch für Profis, etwa für die Erstellung von Prototypen.
Von Peter Steinlechner

  1. Spielebranche Immer weniger wollen Spiele in Deutschland entwickeln
  2. Aus dem Verlag Neue Herausforderungen für Spieler und Entwickler

Galaxy Note 10 im Hands on: Samsungs Stift-Smartphone kommt in zwei Größen
Galaxy Note 10 im Hands on
Samsungs Stift-Smartphone kommt in zwei Größen

Samsung hat sein neues Android-Smartphone Galaxy Note 10 präsentiert - erstmals in zwei Versionen: Die Plus-Variante hat ein größeres Display und einen größeren Akku sowie eine zusätzliche ToF-Kamera. Günstig sind sie nicht.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Werbung Samsung bewirbt Galaxy Note 10 auf seinen Smartphones
  2. Smartphone Samsung präsentiert Kamerasensor mit 108 Megapixeln
  3. Galaxy Note 10 Samsung korrigiert Falschinformation zum Edelstahlgehäuse

Nachhaltigkeit: Jute im Plastik
Nachhaltigkeit
Jute im Plastik

Baustoff- und Autohersteller nutzen sie zunehmend, doch etabliert sind Verbundwerkstoffe mit Naturfasern noch lange nicht. Dabei gibt es gute Gründe, sie einzusetzen, Umweltschutz ist nur einer von vielen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energie Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
  3. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen

  1. US-Sanktionen: Huawei soll weitere 90 Tage Aufschub bekommen
    US-Sanktionen
    Huawei soll weitere 90 Tage Aufschub bekommen

    Der chinesische IT-Konzern Huawei bekommt wohl einen weiteren kurzfristigen Aufschub der US-Sanktionen, um weiter bei Zulieferern einkaufen zu können. Damit sollen Kunden von Huawei bedient werden können.

  2. IT-Arbeit: Was fürs Auge
    IT-Arbeit
    Was fürs Auge

    Notebook, Display und Smartphone sind für alle, die in der IT arbeiten, wichtige Werkzeuge. Damit man etwas mit ihnen anfangen kann, ist ein anderes Werkzeug mindestens genauso wichtig: die Augen. Wir geben Tipps, wie man auch als Freiberufler augenschonend arbeiten kann.

  3. Verfassungsschutz: Einbruch für den Staatstrojaner
    Verfassungsschutz
    Einbruch für den Staatstrojaner

    Der Verfassungsschutz soll künftig auch Computer und Smartphones von Verdächtigen durchsuchen dürfen. Um Staatstrojaner zu installieren, sollen Wohnungseinbrüche erlaubt sein.


  1. 11:33

  2. 09:01

  3. 14:28

  4. 13:20

  5. 12:29

  6. 11:36

  7. 09:15

  8. 17:43