1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › IT-Studium: Zeigt mehr Frauen!
  6. T…

Sehr provokante Frage: Wozu?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Sehr provokante Frage: Wozu?

    Autor: JTR 06.03.18 - 10:04

    Zurück in die 50er wo es Frauensache ware Lochkarten zu programmieren? Vielleicht ist die IT Branche einfach nicht so attraktiv wie sie von sich selbst annimmt und sollte sich mal fragen warum? Ich bin Konstrukteur und habe nur am Rande als Superuser mit eurer Branche zu tun: eine Chaos Branche, nach wie vor, anders kann ich es nicht umschreiben und ich bin jeden Tag froh nicht direkt Teil von ihr zu sein. Der Eindruck von aussen von Leuten von mir sind sicher nicht objektiv, aber von aussen bekommt man den Eindruck:

    - Eure Branche ist immer noch in den Baby-Schuhen.
    - Jeder bastelt was er will, keine Normen, keine Standards
    - Die meisten Fachexperten sind jeden Tag überfordert mit der Materie.
    - Massig Überstunden sind normal, dabei wären sie vermeidbar
    - Das Managment hat kein Plan, sprich der meiste Stress kommt von der Fehlplanung der Projekte.

  2. Re: Sehr provokante Frage: Wozu?

    Autor: dermamuschka 06.03.18 - 10:24

    Tantalus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nachdem das hier jetzt gefühlt die tausendste Studie mit der
    > zehntausendsten Diskussion zum Thema Männer/Frauen in Studium XY oder
    > Männer/Frauen in Beruf XY ist, jetzt mal eine ganz provokante Überlegung:
    > Wozu der ganze Mist?
    >
    > Stellen wir uns mal vor, wir würden aus einer "Gott-änhlichen" Perspektive
    > auf die Erde schauen, würde es da irgend einen Unterschied machen, ob nun
    > x% in einem Berufsfeld Frauen sind, oder y%?
    >
    > Oder aus Sicht eines Softwarekunden, würde das Programm besser
    > funktionieren, wenn mindestens x% Frauen daran programmiert haben? Wären
    > dann die Bugs zickiger, oder hätten Abstürze als Ausgleich beruhigenden
    > Lavendelduft?
    >
    > Macht es für mich einen Unterschied, ob die Wand hinter mir von einem Mann
    > oder einer Frau gemauert wurde? Ist eine "Frauen-Mauer" hübscher, dafür
    > eine "Männer-Mauer" stabiler?
    >
    > Bullshit, es macht, für mich, absolut keinen Unterschied.

    Glückwunsch für den dümmsten Post den ich je im deutschsprachigen Internet gesehen habe. Mehr braucht man dazu eigentlich gar nicht zu sagen

  3. Re: Sehr provokante Frage: Wozu?

    Autor: Tantalus 06.03.18 - 10:43

    dermamuschka schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Glückwunsch für den dümmsten Post den ich je im deutschsprachigen Internet
    > gesehen habe.

    Na wenn Du das meinst...

    > Mehr braucht man dazu eigentlich gar nicht zu sagen

    Dann lass es doch.

    Gruß
    Tantalus

    ___________________________

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.

  4. Re: Sehr provokante Frage: Wozu?

    Autor: EINSATYP 06.03.18 - 11:26

    dermamuschka schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tantalus schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Nachdem das hier jetzt gefühlt die tausendste Studie mit der
    > > zehntausendsten Diskussion zum Thema Männer/Frauen in Studium XY oder
    > > Männer/Frauen in Beruf XY ist, jetzt mal eine ganz provokante Überlegung:
    >
    > > Wozu der ganze Mist?
    > >
    > > Stellen wir uns mal vor, wir würden aus einer "Gott-änhlichen"
    > Perspektive
    > > auf die Erde schauen, würde es da irgend einen Unterschied machen, ob
    > nun
    > > x% in einem Berufsfeld Frauen sind, oder y%?
    > >
    > > Oder aus Sicht eines Softwarekunden, würde das Programm besser
    > > funktionieren, wenn mindestens x% Frauen daran programmiert haben? Wären
    > > dann die Bugs zickiger, oder hätten Abstürze als Ausgleich beruhigenden
    > > Lavendelduft?
    > >
    > > Macht es für mich einen Unterschied, ob die Wand hinter mir von einem
    > Mann
    > > oder einer Frau gemauert wurde? Ist eine "Frauen-Mauer" hübscher, dafür
    > > eine "Männer-Mauer" stabiler?
    > >
    > > Bullshit, es macht, für mich, absolut keinen Unterschied.
    >
    > Glückwunsch für den dümmsten Post den ich je im deutschsprachigen Internet
    > gesehen habe. Mehr braucht man dazu eigentlich gar nicht zu sagen


    Glückwunsch. Das ist der dümmste Kommentar zu einem Post je im deutschsprachigen Internet gesehen habe.
    Stumpfe Aussage ohne Inhalt und Argumentation.

    Mehr brauche ich dazu nicht zu sagen.

  5. Re: Sehr provokante Frage: Wozu?

    Autor: birephip 06.03.18 - 12:19

    EINSATYP schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > dermamuschka schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Tantalus schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Nachdem das hier jetzt gefühlt die tausendste Studie mit der
    > > > zehntausendsten Diskussion zum Thema Männer/Frauen in Studium XY oder
    > > > Männer/Frauen in Beruf XY ist, jetzt mal eine ganz provokante
    > Überlegung:
    > >
    > > > Wozu der ganze Mist?
    > > >
    > > > Stellen wir uns mal vor, wir würden aus einer "Gott-änhlichen"
    > > Perspektive
    > > > auf die Erde schauen, würde es da irgend einen Unterschied machen, ob
    > > nun
    > > > x% in einem Berufsfeld Frauen sind, oder y%?
    > > >
    > > > Oder aus Sicht eines Softwarekunden, würde das Programm besser
    > > > funktionieren, wenn mindestens x% Frauen daran programmiert haben?
    > Wären
    > > > dann die Bugs zickiger, oder hätten Abstürze als Ausgleich
    > beruhigenden
    > > > Lavendelduft?
    > > >
    > > > Macht es für mich einen Unterschied, ob die Wand hinter mir von einem
    > > Mann
    > > > oder einer Frau gemauert wurde? Ist eine "Frauen-Mauer" hübscher,
    > dafür
    > > > eine "Männer-Mauer" stabiler?
    > > >
    > > > Bullshit, es macht, für mich, absolut keinen Unterschied.
    > >
    > > Glückwunsch für den dümmsten Post den ich je im deutschsprachigen
    > Internet
    > > gesehen habe. Mehr braucht man dazu eigentlich gar nicht zu sagen
    >
    > Glückwunsch. Das ist der dümmste Kommentar zu einem Post je im
    > deutschsprachigen Internet gesehen habe.
    > Stumpfe Aussage ohne Inhalt und Argumentation.
    >
    > Mehr brauche ich dazu nicht zu sagen.

    Das Kommentar würde wahrscheinlich besser ohne grammatikalische Fehler wirken. ^^

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Kreis Segeberg, Kreis Segeberg
  2. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg
  3. Kassenärztliche Bundesvereinigung, Berlin
  4. WDS GmbH, Lippstadt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 1439,90€ (Vergleichspreis: 1530,95€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programmieren lernen: Informatik-Apps für Kinder sind oft zu komplex
Programmieren lernen
Informatik-Apps für Kinder sind oft zu komplex

Der Informatikunterricht an deutschen Schulen ist in vielen Bereichen mangelhaft. Apps versprechen, Kinder beim Spielen einfach an das Thema heranzuführen. Das können sie aber bislang kaum einhalten.
Von Tarek Barkouni

  1. Kano-PC Kano und Microsoft bringen Lern-Tablet mit Windows 10

Kailh-Box-Switches im Test: Besser und lauter geht ein klickender Switch kaum
Kailh-Box-Switches im Test
Besser und lauter geht ein klickender Switch kaum

Wer klickende Tastatur-Switches mag, wird die dunkelblauen Kailh-Box-Schalter lieben: Eine eingebaute Stahlfeder sorgt für zwei satte Klicks pro Anschlag. Im Test merken unsere Finger aber schnell den hohen taktilen Widerstand.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Charachorder Schneller tippen als die Tastatur erlaubt
  2. Brydge+ iPad-Tastatur mit Multi-Touch-Trackpad
  3. Apex Pro im Test Tastatur für glückliche Gamer und Vielschreiber

Kaufberatung (2020): Die richtige CPU und Grafikkarte
Kaufberatung (2020)
Die richtige CPU und Grafikkarte

Grafikkarten und Prozessoren wurden 2019 deutlich besser, denn AMD ist komplett auf 7-nm-Technik umgestiegen. Intel hat zwar 10-nm-Chips marktreif, die Leistung stagniert aber und auch Nvidia verkauft nur 12-nm-Designs. Wir beraten bei Komponenten und geben einen Ausblick.
Von Marc Sauter

  1. SSDs Intel arbeitet an 144-Schicht-Speicher und 5-Bit-Zellen
  2. Schnittstelle PCIe Gen6 verdoppelt erneut Datenrate

  1. Elektroauto: Sono Motors erreicht Crowdfunding-Ziel von 50 Millionen Euro
    Elektroauto
    Sono Motors erreicht Crowdfunding-Ziel von 50 Millionen Euro

    Am Samstagabend wurde das Ziel der Crowdfunding-Kampagne für das Elektroauto Sion von Sono Motors erreicht: 50 Millionen Euro wurden zugesagt. Nun kommt es auf die Zahlungsmoral der Unterstützer an.

  2. Beschlagnahmt: Webseite bietet 12 Milliarden Zugangsdaten an
    Beschlagnahmt
    Webseite bietet 12 Milliarden Zugangsdaten an

    Betreiber verhaftet, Domain und Server beschlagnahmt: Die Webseite Weleakinfo.com hat im großen Stil mit Zugangsdaten gehandelt, die aus mehr 10.000 Datenlecks gestammt haben sollen.

  3. Bürogebäude Karl: Apple baut Standort in München deutlich aus
    Bürogebäude Karl
    Apple baut Standort in München deutlich aus

    Apple wird seine Aktivitäten in München offenbar deutlich ausbauen und auch ein neues Bürogebäude beziehen, das Platz für 1.500 Beschäftigte bietet. In München betreibt Apple bereits das Bavarian Design Center mit 300 Mitarbeitern.


  1. 21:04

  2. 15:08

  3. 13:26

  4. 13:16

  5. 19:02

  6. 18:14

  7. 17:49

  8. 17:29