1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Datenschutz-Grundverordnung: Was…

unfassbar

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. unfassbar

    Autor: pk_erchner 14.03.18 - 13:04

    ich kann nur noch mit dem Kopf schütteln

    was Beamte hier in Europa veranstalten

    im Endeffekt kann jede Webseite damit zumachen bzw. die meisten Einnahmen abschreiben.

    Einnahmen durch Google Adsense / Display Ads => und Tschüss

    Beispiel:

    Display Ads und Retargeting bedürfen vieler Cookies und halbwegs zu funktionieren...

    Für Cookies muss ich mir als Webseiten Betreiber eine Zustimmung holen (Opt-In)

    Warum sollte ich Cookies als Nutzer zulassen?


    Als Webseiten Betreiber darf ich nicht mal koppeln.... d.h. ich könnte sagen: wenn Du keine Cookies willst, dann eben keinen Inhalt ...


    laut DSVGO nicht zulässig

    Ich muss also sozusagen meine Arbeit verschenken....

    Riesen wie Google und Facebook biegen das irgendwie hin

    aber ein Kleiner?

    No Chance ...


    Man merkt, dass die EU / DE Beamte wieder mal überhaupt keine Ahnung haben, was sie tun

  2. Re: unfassbar

    Autor: perseus 14.03.18 - 19:50

    Es scheint wohl deren vorderstes Ziel zu sein, alles was in Europa im Internet etwas werden könnte (abgesehen von denen die sich hier schon mit mittelmäßiger Qualität etabliert haben) von vornherein im Keim zu ersticken.

    Den 'Kleinen' wird einfach keine Chance gegeben. Die EU-Regierung und ihre Dependancen mutieren immer mehr zu einem Corporate Nanny Government. Mal sehen wo das noch hinführt.

    Eigentlich sollte man jedem raten, der etwas Mut und Können besitzt und bei guter Gesundheit ist, sein Glück woanders zu versuchen.

    Oder man wird eben Anwalt, denn da gibt es hier in Zukunft wohl immer noch mehr zu tun.

  3. Re: unfassbar

    Autor: iSkelzor 16.03.18 - 15:17

    Schuld sind nicht die Beamten, sondern die Masse an Missbrauch, die mit den Nutzerdaten betrieben wurde und wird. Gerade im Bereich von Cookies wird so viel Mist gemacht, dass man als höhere Instanz eingreifen musste.

    Wenn diese Grundverordnung (und die vielen Gesetze, die noch kommen) einschlägt, müssen die Betreiber von Diensten und Websites endlich einmal anfangen, auch an den User und seine Daten sowie Rechte zu denken, statt immer nur "oh die API kann ich einfach einbinden und die generiert mir Geld für jeden User, der auf meine Seite kommt."

    Meiner Meinung nach geht dieser Verordnung noch nicht weit genug.

  4. Re: unfassbar

    Autor: Auspuffanlage 17.04.18 - 12:52

    iSkelzor schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schuld sind nicht die Beamten, sondern die Masse an Missbrauch, die mit den
    > Nutzerdaten betrieben wurde und wird. Gerade im Bereich von Cookies wird so
    > viel Mist gemacht, dass man als höhere Instanz eingreifen musste.
    >
    > Wenn diese Grundverordnung (und die vielen Gesetze, die noch kommen)
    > einschlägt, müssen die Betreiber von Diensten und Websites endlich einmal
    > anfangen, auch an den User und seine Daten sowie Rechte zu denken, statt
    > immer nur "oh die API kann ich einfach einbinden und die generiert mir Geld
    > für jeden User, der auf meine Seite kommt."
    >
    > Meiner Meinung nach geht dieser Verordnung noch nicht weit genug.

    Wenn man sich einmal intensiv damit befasst hat, merkt man schnell wieviel Blödsinn damit betrieben wird.

    Ich finde es auch gut das die EU hier einhalt gebietet

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Software Developer (m/w/d)
    thinkproject Deutschland GmbH, Berlin
  2. DevOps Engineer (m/w/d)
    Friedrich PICARD GmbH & Co. KG, Bochum
  3. SAP SCM Berater (m/w/d)
    Hays AG, Günzburg
  4. IT-Administrator/IT-Systemen- gineer (m/w/d)
    Step Computer- und Datentechnik GmbH, Lörrach

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 599€
  2. 424,99€
  3. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Dragonbox-Pyra-Macher im Interview: Die Linux-Spielekonsole aus Deutschland
Dragonbox-Pyra-Macher im Interview
Die Linux-Spielekonsole aus Deutschland

Mit viel Verspätung ist die Dragonbox Pyra erschienen. Entwickler Michael Mrozek musste ganz schön kämpfen, damit es überhaupt dazu kam. Wir haben ihn in Ingolstadt zum Gespräch getroffen.
Ein Interview von Martin Wolf


    Neues Apple TV 4K im Test: Teures Streaming-Gerät mit guter Fernbedienung
    Neues Apple TV 4K im Test
    Teures Streaming-Gerät mit guter Fernbedienung

    Beim neuen Apple TV 4K hat sich Apple eine ungewöhnliche Steuerung einfallen lassen, die aber im Alltag eher eine Spielerei ist.
    Ein Test von Ingo Pakalski

    1. Shareplay TVOS 15 soll gemeinsame Streaming-Erlebnisse schaffen
    2. Apple TV Farbkalibrierung per iPhone schneidet schlecht ab
    3. Sofasuche beendet Airtag-Hülle für Apple-TV-Fernbedienung

    TECH TALKS: Kann Europa Chips?
    TECH TALKS
    Kann Europa Chips?

    In eigener Sache Die Autobauer leiden unter Chip-Mangel, die EU will mehr Chips in Europa produzieren. Doch ist das realistisch? Über dieses und weitere spannende Themen diskutiert die IT-Branche am 10. Juni bei den Tech Talks von Golem.de und Zeit Online.

    1. TECH TALKS Drohnen, Daten und Deep Learning in der Landwirtschaft
    2. In eigener Sache Englisch lernen mit Golem.de und Gymglish
    3. Tech Talks Eintauchen in spannende IT-Themen und Jobs für IT-Profis