1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Star Wars Galaxies - Mit SWG Emu zum…

Mal dumm gedacht...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mal dumm gedacht...

    Autor: Darth George 27.06.06 - 13:01

    Könnte Lucas Arts dagegen vorgehen wenn eine Community ein eigenes Spiel entwickelt dass zwar nicht Star Wars XY heißt aber wesentliche Elemente von Star Wars beinhaltet (Lichtschwert, etwas ähnliches wie die Mach [im Grunde "Magie" von Gut und Böse]). Laserschußwaffen, Raumschiffe sind in der SF üblich und keine Star Wars "Erfindung". Magie wie die "Macht" kennt man ebenfalls ohne Star Wars. Bleibt nur das Lichtschwert dass ein Star Wars Markenzeichen ist.

  2. Re: Mal dumm gedacht...

    Autor: Moe479 30.07.06 - 13:15

    Darth George schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Könnte Lucas Arts dagegen vorgehen wenn eine
    > Community ein eigenes Spiel entwickelt dass zwar
    > nicht Star Wars XY heißt aber wesentliche Elemente
    > von Star Wars beinhaltet (Lichtschwert, etwas
    > ähnliches wie die Mach ). Laserschußwaffen,
    > Raumschiffe sind in der SF üblich und keine Star
    > Wars "Erfindung". Magie wie die "Macht" kennt man
    > ebenfalls ohne Star Wars. Bleibt nur das
    > Lichtschwert dass ein Star Wars Markenzeichen ist.

    das problem ist nicht starwascontent ansich sondern dass hier teile von lizensrechtlicher software und der name swg 'missbraucht' wird ...

    lukasarts geht mit dem satwars-content sogar recht freizügig um, so ist es erlaubt selbs starwas-spiele zu entwickeln und die als kostenlose freeware oder opensource zu veröffentlichen ... lukasarts unterstützt solche sachen sogar indem sie solche produkte listen und auf ihren seiten in absprache mit den entwicklern anbiten.

    solannge es kostenlosbleibt, du keine finziellen vorteile daraus schägst, zb. werbung für dein unternehmen, darfst du ohne genemigung vonlukas arts zb. einen lichtschwert-kapfsimulator schreiben und ihn anbieten.

    was man jedoch nicht darf ist tele anderer software benutzen, das verstößt nähmlich nicht gegen die nutzungsrechte vom starwarscontent sonder gegen die der jewailigen software aus der man teile verwendet.

    spriche eine nachahmung von swg ist durchaus rechtlich ok, solange du alles, auch den clienten, die grafiken und den server selber bastelst ... alles andere ist diebstahl solanng die nutzung nicht ausdrücklich erlaubt ist.

  3. Re: Mal dumm gedacht...

    Autor: nashville 19.02.07 - 10:53

    Moe479 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Darth George schrieb:
    > aber
    > wesentliche Elemente
    > von Star Wars beinhaltet...
    ...das Star Wars Markenzeichen ist.
    >
    > das problem ist nicht starwascontent ansich
    > sondern dass hier teile von lizensrechtlicher
    > software und der name swg 'missbraucht' wird ...
    >
    ...alles andere ist diebstahl solanng die nutzung
    > nicht ausdrücklich erlaubt ist.
    >
    Selbst mit eigener codierter Engine werden Maßnahmen folgen.
    Von Haus aus als kreativer Grafiker obliegen mir sämtliche Rechte an Grafiken, Textnuren im Zuge eines Kundenauftrages. Erst mit einem lizensiertem Kauf meiner Arbeit und der Rechte daran kann der Auftraggeber frei darüber verfügen und diese verunstalten.

    Sind im EMU die selben grafischen Texturen und Objekte wie im Originalspiel zu finden ist das eine illegale unlizensierte Kopie.
    Asiatische Plagiate werden zollrechtlich konfisziert und EMU-Betreiber meinen mit einem selbstgestrickten Code ungehindert visuelle und geschützte Markenzeichen nutzen zu dürfen?

    Ich lass mich mal überraschen, was, wann und in welchem Maße von SWG nach einem offiziellem EMU-Start letztendlich übrigbleibt oder übrigbleiben darf.


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schaeffler AG, Herzogenaurach
  2. CITTI Handelsgesellschaft mbH & Co. KG, Kiel
  3. BSH Hausgeräte GmbH, München
  4. Blume 2000 new media ag, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. 860 Evo 500 GB SSD für 74,00€, Portable T5 500 GB SSD 86,00€, Evo Select microSDXC 128...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Alphakanal: Gimp verrät Geheimnisse in Bildern
Alphakanal
Gimp verrät Geheimnisse in Bildern

Wer in Gimp in einem Bild mit Transparenz Bildbereiche löscht, der macht sie nur durchsichtig. Dieses wenig intuitive Verhalten kann dazu führen, dass Nutzer ungewollt Geheimnisse preisgeben.


    Galaxy-S20-Serie im Hands-on: Samsung will im Kameravergleich an die Spitze
    Galaxy-S20-Serie im Hands-on
    Samsung will im Kameravergleich an die Spitze

    Mit der neuen Galaxy-S20-Serie verbaut Samsung erstmals seine eigenen Isocell-Kamerasensoren mit hoher Auflösung, auch im Zoombereich eifert der Hersteller der chinesischen Konkurrenz nach. Wer die beste Kamera will, muss allerdings zum sehr großen und vor allem wohl teuren Ultra-Modell greifen.
    Ein Hands on von Tobias Költzsch, Peter Steinlechner und Martin Wolf

    1. Galaxy Z Flip Samsung stellt faltbares Smartphone im Folder-Design vor
    2. Micro-LED-Bildschirm Samsung erweitert The Wall auf 583 Zoll
    3. Nach 10 kommt 20 Erste Details zum Nachfolger des Galaxy S10

    Leistungsschutzrecht: Drei Wörter sollen ...
    Leistungsschutzrecht
    Drei Wörter sollen ...

    Der Vorschlag der Bundesregierung für das neue Leistungsschutzrecht stößt auf Widerstand bei den Verlegerverbänden. Überschriften mit mehr als drei Wörtern und Vorschaubilder sollen lizenzpfichtig sein. Dabei wenden die Verlage einen sehr auffälligen Argumentationstrick an.
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    1. Leistungsschutzrecht Memes sollen nur noch 128 mal 128 Pixel groß sein
    2. Leistungsschutzrecht Französische Verlage reichen Beschwerde gegen Google ein
    3. Leistungsschutzrecht Französische Medien beschweren sich über Google

    1. Grünheide: Tesla-Wald darf weiter gerodet werden
      Grünheide
      Tesla-Wald darf weiter gerodet werden

      Die Rodungsarbeiten für das Tesla-Gelände Grünheide dürfen fortgesetzt werden, hat das Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg entschieden. Die Eilanträge zweier Umweltverbände wurden zurückgewiesen.

    2. Subdomain-Takeover: Hunderte Microsoft-Subdomains gekapert
      Subdomain-Takeover
      Hunderte Microsoft-Subdomains gekapert

      Ein Sicherheitsforscher konnte in den vergangenen Jahren Hunderte Microsoft-Subdomains kapern, doch trotz Meldung kümmerte sich Microsoft nur um wenige. Doch nicht nur der Sicherheitsforscher, auch eine Glücksspielseite übernahm offizielle Microsoft.com-Subdomains.

    3. Defender ATP: Microsoft bringt Virenschutz für Linux und Smartphones
      Defender ATP
      Microsoft bringt Virenschutz für Linux und Smartphones

      Microsoft Defender ATP gibt es bereits für Windows 10 und MacOS. Anscheinend möchte Microsoft aber noch weitere Betriebssysteme bedienen - darunter Linux, Android und iOS. Entsprechende Previewversionen sollen kommen.


    1. 23:17

    2. 19:04

    3. 18:13

    4. 17:29

    5. 16:49

    6. 15:25

    7. 15:07

    8. 14:28