1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft startet Shared-Source…

sourceforge.net

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. sourceforge.net

    Autor: . 27.06.06 - 13:43

    .

  2. Re: sourceforge.net

    Autor: The Troll 27.06.06 - 14:01

    . schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > .

    Na klar.. und dann ist da auch noch Berlios und so weiter...

    woe liegt das Problem, wenn auch MS eine solche Plattform anbietet? Und es gibt doch einen entscheidenden Unterschied: Die Lizenz aller Projekte auf CodePlex ist aktuell "Shared Source", und nicht "GPL".



    ---------
    The Troll
    ---------
    If you feel offended: bad luck!
    If you feel fooled: well, this can happen
    If you liked what I wrote: I can write more of it :)

    <img src="http://gk2.sk/countdown/full.png" border="0" /></a>

  3. Re: sourceforge.net

    Autor: dx 27.06.06 - 16:59

    The Troll schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > . schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > .
    >
    > Na klar.. und dann ist da auch noch Berlios und so
    > weiter...
    >
    > woe liegt das Problem, wenn auch MS eine solche
    > Plattform anbietet? Und es gibt doch einen
    > entscheidenden Unterschied: Die Lizenz aller
    > Projekte auf CodePlex ist aktuell "Shared Source",
    > und nicht "GPL".
    >
    > ---------
    > The Troll
    > ---------
    > If you feel offended: bad luck!
    > If you feel fooled: well, this can happen
    > If you liked what I wrote: I can write more of it
    > :)


    kann mir mal jemand bitte die wesentlichen Unterschiede "GPL - Shared Source" nennen?

    thx.

  4. Re: sourceforge.net

    Autor: horst 28.06.06 - 00:44

    dx schrieb:

    >
    > kann mir mal jemand bitte die wesentlichen
    > Unterschiede "GPL - Shared Source" nennen?
    >
    > thx.
    >


    "Eine Abwandlung dieser Lizenz stellt die "Microsoft Limited Permissive License" (Ms-LPL) dar, die eine Einschränkung auf die Windows-Plattform enthält."
    gerade diese lizenz ist sicherlich _keine_ freie lizenz und somit weder mit der gpl, noch der bsd-license noch sonst einer anerkannten freien lizenz zu vergleichen.
    "Wenig Möglichkeiten bietet die Microsoft Reference License (Ms-RL). Sie erlaubt
    nur den Einblick in den Quellcode, schließt aber jegliche Nutzung aus."
    auch diese lizenz ist sicherlich nicht als frei zu bezeichnen.
    andere abwandlungen sind schon akzeptabel..

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. August Storck KG, Halle (Westf.)
  2. Endress+Hauser Conducta GmbH+Co. KG, Gerlingen (bei Stuttgart)
  3. Proximity Technology GmbH, Düsseldorf
  4. Maciag GmbH, Leipzig

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 79,99€ (Release 10. Juni)
  2. (u. a. Anno 2205 Ultimate Edition für 11,99€, Rayman Legends für 4,99€, The Crew 2 - Gold...
  3. 12,39€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Börse: Was zur Hölle ist ein SPAC?
Börse
Was zur Hölle ist ein SPAC?

SPACs sind die neue Modewelle an der Börse: Firmen, die es eigentlich nicht könnten, gehen unter dem Mantel einer anderen Firma an die Börse. Golem.de hat unter den Mantel geschaut.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Wallstreetbets Trade Republic entschuldigt sich für Probleme mit Gamestop
  2. Tokyo Stock Exchange Hardware-Ausfall legte Tokioter Börse lahm

Macbook Air und Co.: Verlötete SSDs sind eine dumme Idee
Macbook Air und Co.
Verlötete SSDs sind eine dumme Idee

Immer mehr Hersteller verlöten Komponenten in Notebooks. Trotzdem schreiben sie sich Nachhaltigkeit auf die Fahne - welch Ironie.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Smartphones und Notebooks Bundesrat fordert bei Elektrogeräten wechselbare Akkus
  2. Umweltschutz Elektroschrott wird immer größeres Problem

Razer Huntsman V2 Analog im Test: Die Gamepad-Tastatur
Razer Huntsman V2 Analog im Test
Die Gamepad-Tastatur

Spielen mit Gamepad oder Keyboard - warum eigentlich nicht mit beidem? Mit Razers neuer Tastatur legen wir Analogsticks auf WSAD.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. SPC Gear Mechanische TKL-Tastatur mit RGB kostet 55 Euro
  2. Launch Neue Details zur Open-Source-Tastatur von System76
  3. Youtube Elektroschock-Tastatur bestraft schlampiges Tippen