1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › iPhone X: Zwei Argumente halten Apple…

Stand vor kurzem vor der Entscheidung

  1. Beitrag
  1. Thema

Stand vor kurzem vor der Entscheidung

Autor: LeonBergmann 07.03.18 - 15:04

Nach dem mein iPhone 6 Anfang des Jahres komplett abgeschrieben war und sowieso schon einige Macken hatte, habe ich mich auf die Suche nach einem neuen iPhone gemacht. Ich habe mich zu meiner eigenen Verwunderung für das X entschieden. Was mir besonders gut gefällt ist die Displaygröße bei den fast gleichen Dimensionen wie das iPhone 6. Dazu kommt die wirklich tolle Kamera die man in der Form nur im iPhone 8 Plus bekommen würde welches mir aber eindeutig zu groß ist. Dazu kommen die anderen Nettigkeiten wie die Glasrückseite und das neue Design welches mir sehr zusagt.
Positiv überrascht bin ich von der Umsetzung der Gesten die den Homebutton ersetzen, nach ca. 10 Minuten vermisst man diesen überhaupt nicht mehr. Etwas skeptisch bin ich aktuell wegen FaceID zwar funktioniert das System erstaunlich gut, allerdings bin ich noch nicht überzeugt ob es einen wirklich Sicherheitsgewinn bringt. Ausm Bauch heraus würde ich das verneinen. Da es sich um ein Firmengerät handelt war der Preis eher sekundär, ich habe Netto ca. 892¤ bezahlt was für mich absolut akzeptabel ist.

Mit freundlichen Grüßen
Leon Bergmann


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Stand vor kurzem vor der Entscheidung

LeonBergmann | 07.03.18 - 15:04
 

Re: Stand vor kurzem vor der Entscheidung

Dino13 | 07.03.18 - 15:07
 

Re: Stand vor kurzem vor der Entscheidung

LeonBergmann | 07.03.18 - 15:11
 

Re: Stand vor kurzem vor der Entscheidung

Dino13 | 07.03.18 - 15:16
 

Re: Stand vor kurzem vor der Entscheidung

picaschaf | 07.03.18 - 19:57
 

Glas und Plastik sind wunderbar

Anonymer Nutzer | 07.03.18 - 16:02

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Wiesbaden
  2. finanzen.de, Berlin
  3. über Tröger & Cie. Aktiengesellschaft, Heilbronn
  4. IKOR AG, Essen, Hamburg, Köln, Wien (Österreich)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,32€
  2. (-40%) 32,99€
  3. 4,25€
  4. (-40%) 23,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Computer Vision: Mehr Durchblick beim maschinellen Sehen
Computer Vision
Mehr Durchblick beim maschinellen Sehen

Mit den Services von Amazon, IBM, Microsoft und Google kann jeder recht einfach Bilder analysieren, ohne die genauen Mechanismen dahinter zu kennen. Die Anwendungen unterscheiden sich aber stark - vor allem im Funktionsumfang.
Von Miroslav Stimac

  1. Überwachung Bündnis fordert Verbot von Gesichtserkennung
  2. Videoüberwachung SPD-Chefin gegen Pläne für automatische Gesichtserkennung
  3. China Bürger müssen für Mobilfunkverträge ihre Gesichter scannen

Open Power CPU: Open-Source-ISA als letzte Chance
Open Power CPU
Open-Source-ISA als letzte Chance

Die CPU-Architektur Power fristet derzeit ein Nischendasein, wird aber Open Source. Das könnte auch mit Blick auf RISC-V ein notwendiger Befreiungsschlag werden. Dafür muss aber einiges zusammenkommen und sehr viel passen.
Eine Analyse von Sebastian Grüner

  1. Open Source Monitoring-Lösung Sentry wechselt auf proprietäre Lizenz
  2. VPN Wireguard fliegt wegen Spendenaufruf aus Play Store
  3. Picolibc Neue C-Bibliothek für Embedded-Systeme vorgestellt

Kailh-Box-Switches im Test: Besser und lauter geht ein klickender Switch kaum
Kailh-Box-Switches im Test
Besser und lauter geht ein klickender Switch kaum

Wer klickende Tastatur-Switches mag, wird die dunkelblauen Kailh-Box-Schalter lieben: Eine eingebaute Stahlfeder sorgt für zwei satte Klicks pro Anschlag. Im Test merken unsere Finger aber schnell den hohen taktilen Widerstand.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Charachorder Schneller tippen als die Tastatur erlaubt
  2. Brydge+ iPad-Tastatur mit Multi-Touch-Trackpad
  3. Apex Pro im Test Tastatur für glückliche Gamer und Vielschreiber

  1. Bethesda: The Elder Scrolls Online reist ins westliche Himmelsrand
    Bethesda
    The Elder Scrolls Online reist ins westliche Himmelsrand

    Das Schwarze Herz von Skyrim: Mit dieser auf ein Jahr angelegten Erweiterung können sich Spieler von The Elder Scrolls Online demnächst beschäftigen. Das Abenteuer besteht aus mehreren Abschnitten und dreht sich um einen Vampirfürsten.

  2. Grafikschnittstelle: Vulkan 1.2 läuft auf aktuellen Karten
    Grafikschnittstelle
    Vulkan 1.2 läuft auf aktuellen Karten

    Mit der Version 1.2 erhält die Vulkan-Grafikschnittstelle diverse Verbesserungen: Dank FP16-Shadern sollen native Spiele runder laufen und Timeline-Semaphore helfen Entwicklern, zudem gibt es Optimierungen für per DXVK übersetzte Windows-Direct3D-Titel unter Linux.

  3. IT-Gehälter: Je nach Branche bis zu 1.000 Euro mehr
    IT-Gehälter
    Je nach Branche bis zu 1.000 Euro mehr

    Wechselt ein ITler in eine andere Branche, sind auf dem gleichen Posten bis zu 1.000 Euro pro Monat mehr drin. Welche Industrien die höchsten und welche die niedrigsten Gehälter zahlen: Wir haben die Antworten auf diese Fragen - auch darauf, wie sich die Einkommen 2020 entwickeln werden.


  1. 12:58

  2. 12:35

  3. 12:00

  4. 11:55

  5. 11:43

  6. 11:31

  7. 11:14

  8. 10:59