1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Office 2007 Beta 2 direkt im…

Microsofts Irrwege

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Microsofts Irrwege

    Autor: WTF 27.06.06 - 15:12

    Lässt sich Microsoft zu sehr in die Enge drängen?

    Die Innovationen wirken erzwungen. Hier im Office wie auch in Windows Vista. Zudem ist alles so gruselig bunt wie auf den KDE oder Gnome Systemen.

    IT Profis haben nix von Office Packeten, die in Zusammenarbeit mit Psychologen und deren Studien (gemacht mit 60 jährigen Sekretärinnen) entstehen.

    Für mich ist Microsoft auf einem grossen Irrweg. Es allen versuchen recht zu machen klappt nicht.

  2. Re: Microsofts Irrwege

    Autor: sparvar 27.06.06 - 16:43

    WTF schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > IT Profis haben nix von Office Packeten, die in
    > Zusammenarbeit mit Psychologen und deren Studien
    > (gemacht mit 60 jährigen Sekretärinnen) entstehen.
    >

    IT Profis arbeiten ja auch nicht meines erachtens mit einem Office Packet...


  3. Re: Microsofts Irrwege

    Autor: besser... 27.06.06 - 16:52

    sparvar schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > WTF schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > IT Profis haben nix von Office Packeten, die
    > in
    > Zusammenarbeit mit Psychologen und deren
    > Studien
    > (gemacht mit 60 jährigen
    > Sekretärinnen) entstehen.
    >
    > IT Profis arbeiten ja auch nicht meines erachtens
    > mit einem Office Packet...
    >
    >

    Hättet ihr eines dieser bösen Office-Anwendungen verwendet, hätte die Rechtschreibekontrolle sicher das hier bemerkt:

    http://de.wikipedia.org/wiki/Paket

    ;-)

  4. Re: Microsofts Irrwege

    Autor: sparvar 27.06.06 - 16:55

    besser... schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > sparvar schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > WTF schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > IT Profis haben nix von
    > Office Packeten, die
    > in
    > Zusammenarbeit
    > mit Psychologen und deren
    > Studien
    >
    > (gemacht mit 60 jährigen
    > Sekretärinnen)
    > entstehen.
    >
    > IT Profis arbeiten ja
    > auch nicht meines erachtens
    > mit einem Office
    > Packet...
    >
    > Hättet ihr eines dieser bösen Office-Anwendungen
    > verwendet, hätte die Rechtschreibekontrolle sicher
    > das hier bemerkt:
    >
    > de.wikipedia.org
    >
    > ;-)
    >


    jap - diesen fehler mag ich gerne :)

  5. Re: Microsofts Irrwege

    Autor: Stefano 27.06.06 - 17:01


    > Hättet ihr eines dieser bösen Office-Anwendungen
    > verwendet, hätte die Rechtschreibekontrolle sicher
    > das hier bemerkt:

    Seit wann schreibt man Parkett mit c?

    :-)

  6. Re: Microsofts Irrwege

    Autor: besser... 27.06.06 - 17:04

    Stefano schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > > Hättet ihr eines dieser bösen
    > Office-Anwendungen
    > verwendet, hätte die
    > Rechtschreibekontrolle sicher
    > das hier
    > bemerkt:
    >
    > Seit wann schreibt man Parkett mit c?
    >
    > :-)


    Wo ich mir überlege was du meinen könntest, fällt mir doch ein Fallfehler meinerseits auf. Das liegt daran, dass ich erst ein anderes Wort gebrauchen wollte, wo dieser der richtige gewesen wäre.

    Sowas ist peinlich.

    Zu deiner Frage: Ich steige nicht. Also mein MS Word schreibt Parkett mit k, und nicht mit c, definitiv.

  7. Re: Microsofts Irrwege

    Autor: haha 27.06.06 - 18:14

    WTF schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Lässt sich Microsoft zu sehr in die Enge drängen?
    >
    > Die Innovationen wirken erzwungen. Hier im Office
    > wie auch in Windows Vista. Zudem ist alles so
    > gruselig bunt wie auf den KDE oder Gnome Systemen.
    >
    > IT Profis haben nix von Office Packeten, die in
    > Zusammenarbeit mit Psychologen und deren Studien
    > (gemacht mit 60 jährigen Sekretärinnen) entstehen.
    >
    > Für mich ist Microsoft auf einem grossen Irrweg.
    > Es allen versuchen recht zu machen klappt nicht.

    Du hats recht der IT Profi benutzt auschließlich den VI oder den emacs auf der comandozeile, alles andere ist nur für idioten und daus.

  8. Re: Microsofts Irrwege

    Autor: Meiler 28.06.06 - 00:31

    haha schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Du hats recht der IT Profi benutzt auschließlich
    > den VI oder den emacs auf der comandozeile, alles
    > andere ist nur für idioten und daus.


    Noch ein Kasperl...

  9. Re: Microsofts Irrwege

    Autor: WTF 28.06.06 - 12:10

    Meiler schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > haha schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Du hats recht der IT Profi benutzt
    > auschließlich
    > den VI oder den emacs auf der
    > comandozeile, alles
    > andere ist nur für
    > idioten und daus.
    >
    > Noch ein Kasperl...

    Ne es geht darum, wenn du ne Software baust, die wirklich jeder bedienen sollte können sollen dürfen müssen kann, dann siehts wirklich irgendwann so seltsam aus wie jetzt das neue Office. Wer nicht weiss was ne Pivottabelle ist und dazu noch n riesen grosses Symbol braucht wie das wohl aussieht, der sollte das besser lassen.

  10. Re: Microsofts Irrwege

    Autor: _bademeister 29.06.06 - 02:44

    WTF schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Lässt sich Microsoft zu sehr in die Enge drängen?
    >
    > Für mich ist Microsoft auf einem grossen Irrweg.
    > Es allen versuchen recht zu machen klappt nicht.

    Ich glaube nicht, dass Vista und MS-Office 2007 zeitnah ein Thema in Firmen ist, frühstens nach dem ersten SPs. Es wurde doch erst vor wenigen Jahren maximal XP und MS-Office 2003 integriert. Ich weiß von anderen mir bekannten ITler, dass vor kurzem erst auf WinXP und Office 2003 geupdatet wurde. Mir ist noch kein ITler, in Entscheidungspositionen, über den Weg gelaufen, für den Vista oder Office 2007 ein Thema ist.

    Vista und MS-Office 2007 wird im ersten Jahr Einzug auf neuen Privat-PCs halten, weil es auf den PCs ist.

    Nicht mal Firmen, die diese neue Open Value Lizenz haben, werden sofort updaten.

    Die meisten Kollegen haben sich gerade an das Office 2003 gewöhnt, zuvor hatten wir Office 2000.

    Der Chef aus finanziellen Gründen und ich aus technischen Gründen, werden definitiv sehr lange warten. Selbst auf neuen PC werde ich beim Händler auf XP und Office 2003 bestehen.

    _bademeister




  11. Re: Microsofts Irrwege

    Autor: _bademeister 29.06.06 - 02:45

    WTF schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Lässt sich Microsoft zu sehr in die Enge drängen?
    >
    > Für mich ist Microsoft auf einem grossen Irrweg.
    > Es allen versuchen recht zu machen klappt nicht.

    Ich glaube nicht, dass Vista und MS-Office 2007 zeitnah ein Thema in Firmen ist, frühstens nach dem ersten SPs. Es wurde doch erst vor wenigen Jahren maximal XP und MS-Office 2003 integriert. Ich weiß von anderen mir bekannten ITler, dass vor kurzem erst auf WinXP und Office 2003 geupdatet wurde. Mir ist noch kein ITler, in Entscheidungspositionen, über den Weg gelaufen, für den Vista oder Office 2007 ein Thema ist.

    Vista und MS-Office 2007 wird im ersten Jahr Einzug auf neuen Privat-PCs halten, weil es auf den PCs ist.

    Nicht mal Firmen, die diese neue Open Value Lizenz haben, werden sofort updaten.

    Die meisten Kollegen haben sich gerade an das Office 2003 gewöhnt, zuvor hatten wir Office 2000.

    Der Chef aus finanziellen Gründen und ich aus technischen Gründen, werden definitiv sehr lange warten. Selbst auf neuen PC werde ich beim Händler auf XP und Office 2003 bestehen.

    _bademeister




  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  2. UmweltBank AG, Nürnberg
  3. Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), Berlin, Potsdam
  4. OSRAM Opto Semiconductors Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Regensburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Battlefield Promo mit Battlefield V Definitive Edition für 24,99€, Star Wars Battlefront...
  2. 382,69€ (Bestpreis!)
  3. 189,00€ (Bestpreis!)
  4. 72,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de