1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Spinresonanz: Drahtlose…

@golem: Forschungsprojek?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. @golem: Forschungsprojek?

    Autor: asdfasdf 27.06.06 - 19:08

    RESPEK!!!1 kekekeke++

  2. Re: @golem: Forschungsprojek? ÜBRIGENS

    Autor: asdfasdf 27.06.06 - 19:10

    asdfasdf schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > RESPEK!!!1 kekekeke++

    Zwischen Halbleitelementen wie einem Transistor wäre damit keinen physische Verbindung mehr nötig.

    ZITAT ENDE!

    der physische verbindung? hä? soll das ein akkunominativ sein? was zum teufel habt ihr @ golem wiedermal geraucht?
    meine fresse.... kekekeke++

  3. Re: @golem: Forschungsprojek?

    Autor: Gonzo 27.06.06 - 20:18

    Also ich hab das hier auf meinem Experimentierkasten mal so in etwa nachgesteckt, ab 20 Mhz schaukelt sich die ganze Schaltung total auf. Glaub nich dass das was wird :D

  4. Re: @golem: Forschungsprojek? ÜBRIGENS

    Autor: Michael - alt 27.06.06 - 20:47

    asdfasdf schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > asdfasdf schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > RESPEK!!!1 kekekeke++
    >
    > Zwischen Halbleitelementen wie einem Transistor
    > wäre damit keinen physische Verbindung mehr nötig.
    >
    > ZITAT ENDE!
    >
    > der physische verbindung? hä? soll das ein
    > akkunominativ sein? was zum teufel habt ihr @
    > golem wiedermal geraucht?
    > meine fresse.... kekekeke++

    Du bist einfach nur bescheuert. Es ist klar zu erkennen, daß Du nicht im Ansatz begriffen hast, worum es hier überhaupt geht. Mal für Dummbatzen einen kleinen Ausblick: Diese Rechner könnten damit mehr als 100 mal so schnell werden, wie heutige Systeme. Aber wir brauchen in Zukunft auch Strassenkehrer.


  5. Re: @golem: Forschungsprojek? ÜBRIGENS

    Autor: @ 27.06.06 - 20:53

    Er hat sich über die Grammatik aufgeregt, nicht über den Inhalt.

    (Aber "kekekeke" etc. fand ich genauso daneben.)

    Michael - alt schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > asdfasdf schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > asdfasdf schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > RESPEK!!!1 kekekeke++
    >
    > Zwischen Halbleitelementen wie einem
    > Transistor
    > wäre damit keinen physische
    > Verbindung mehr nötig.
    >
    > ZITAT
    > ENDE!
    >
    > der physische verbindung? hä?
    > soll das ein
    > akkunominativ sein? was zum
    > teufel habt ihr @
    > golem wiedermal
    > geraucht?
    > meine fresse.... kekekeke++
    >
    > Du bist einfach nur bescheuert. Es ist klar zu
    > erkennen, daß Du nicht im Ansatz begriffen hast,
    > worum es hier überhaupt geht. Mal für Dummbatzen
    > einen kleinen Ausblick: Diese Rechner könnten
    > damit mehr als 100 mal so schnell werden, wie
    > heutige Systeme. Aber wir brauchen in Zukunft auch
    > Strassenkehrer.
    >
    >


  6. Re: @golem: Forschungsprojek?

    Autor: Nobbi 27.06.06 - 23:47

    Gonzo schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Also ich hab das hier auf meinem
    > Experimentierkasten mal so in etwa nachgesteckt,
    > ab 20 Mhz schaukelt sich die ganze Schaltung total
    > auf. Glaub nich dass das was wird :D
    >
    >

    Mist! Und die wollen jetzt unsummen an Geld dafür verprassen, obwohl das nicht geht! Kann man denn irgendwie die Telefonnummer herausbekommen? Irgendwie muss man die da auf der Insel doch darauf hinweisen.

  7. Re: @golem: Forschungsprojek?

    Autor: Gonzo 27.06.06 - 23:59


    >
    > Mist! Und die wollen jetzt unsummen an Geld dafür
    > verprassen, obwohl das nicht geht! Kann man denn
    > irgendwie die Telefonnummer herausbekommen?
    > Irgendwie muss man die da auf der Insel doch
    > darauf hinweisen.
    >

    Nä ich will meine Erkenntnisse über die Spinnresonanz faxen !
    Noch besser wär natürlich auf einem per selbst geschriebenem Druckertreiber aufm 9-Nadler unter Linux ausgedruckten Ökopapier per Post aber ich bin momentan nicht in Besitz eines Briefumschlages mit garantiert ökologisch abbaubarer Klebefläche :(

  8. Dann bewirb Dich schon mal ...

    Autor: TS. 27.06.06 - 23:59

    n.t.

  9. Re: @golem: Forschungsprojek?

    Autor: Bensch 28.06.06 - 00:43

    Gonzo schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > >
    > Mist! Und die wollen jetzt unsummen
    > an Geld dafür
    > verprassen, obwohl das nicht
    > geht! Kann man denn
    > irgendwie die
    > Telefonnummer herausbekommen?
    > Irgendwie muss
    > man die da auf der Insel doch
    > darauf
    > hinweisen.
    >
    > Nä ich will meine Erkenntnisse über die
    > Spinnresonanz faxen !
    > Noch besser wär natürlich auf einem per selbst
    > geschriebenem Druckertreiber aufm 9-Nadler unter
    > Linux ausgedruckten Ökopapier per Post aber ich
    > bin momentan nicht in Besitz eines Briefumschlages
    > mit garantiert ökologisch abbaubarer Klebefläche
    > :(
    >
    >


    Per POST? bist du wahnsinnig? die benutzen VERBRENNUNGSMOTOREN! du umweltsünder. hast du keine brieftaube?

    Zum Topic: wenn die das schaffen, könnte man ja quasi von einem Quantencomputer reden, oder? Ist zwar keiner im "eigentlichen Sinne", weil ja keine superposition vorkommt, aber der spin ist ja trotzdem eine quanteneigenschaft bzw eine quantenzahl ;)

  10. Re: kein Quantenkompi

    Autor: nein,nein,nein 28.06.06 - 13:53

    Golem hats mal wieder verbockt...

    Die Forscher haben niemals vor die Transistoren auf einem chip untereinander mit dieser Technik zu verbinden.

    Leute - es ist nur eine klitzekleine Strecke gemeint.
    Die Technik soll nur die Prozessotbeinchen ersetzen!

    Intel hat das ja schon mit _konventioneller_ Technik vorgemacht.
    Um wirklich 10x oder 100x schneller zu sein, müsste man alle chips, die in einem PC Vorkommen direckt übereinander legen.

    Sowas wird heute schon mit Speicherbausteinen gemacht.
    Nur werden die noch klassisch "angelötet" und unterhalten sich nicht per Funk.

    Der PC wird auch mit dieser Technik nicht 100x schneller - ganz einfach weil man nicht Cpu, Controllerchips, Speicher, Grafikkarte, etc.pp. aufeinanderlegen kann. Das würde viel zu heiss werden.

    Die Technik ist wohl eher für kompakte Handy's gedacht.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Elektrobit Automotive GmbH, Radolfzell
  2. HABA Group B.V. & Co. KG, Bad Rodach
  3. Scheve Kommunikations-Service GmbH, Berlin
  4. Deloitte, Leipzig

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de