1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Filmkritik Auslöschung: Wenn…

"Annihilation": schlechte, grieselige Bildqualität (bei Netflix)

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "Annihilation": schlechte, grieselige Bildqualität (bei Netflix)

    Autor: Anonymer Nutzer 14.03.18 - 19:44

    Speziell bei "Annihilation"
    (jedoch nicht bei anderen Inhalten)
    ist mir gerade eben eine ziemlich miese Bildqualität aufgefallen.
    Eigentlich inakzeptabel.

    Ist da das CDS von Netflix mit "Annihilation" überfordert???

    Microsoft Edge alsauch Fire TV (UHD Version) bieten die selbe, miese Bildqualität.

    Jetzt habe ich mir mit der Windows 10 Store App "Annihilation" heruntergeladen.
    Ergebnis: Die W10 App stürzt nun umgehend ab. (X1-X3B58D)

    Nicht gerade die feine Art.
    So kann man die Zeit seiner Kunden auch verschwenden.

    .


    Edit:
    Netflix schon momentan generell Probleme zu haben.
    Definintiv "Daumen runter"!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.03.18 19:55 durch cicero.

  2. Re: "Annihilation": schlechte, grieselige Bildqualität (bei Netflix)

    Autor: ArcherV 14.03.18 - 21:30

    cicero schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Speziell bei "Annihilation"
    > (jedoch nicht bei anderen Inhalten)
    > ist mir gerade eben eine ziemlich miese Bildqualität aufgefallen.
    > Eigentlich inakzeptabel.
    >
    > Ist da das CDS von Netflix mit "Annihilation" überfordert???
    >
    > Microsoft Edge alsauch Fire TV (UHD Version) bieten die selbe, miese
    > Bildqualität.
    >
    > Jetzt habe ich mir mit der Windows 10 Store App "Annihilation"
    > heruntergeladen.
    > Ergebnis: Die W10 App stürzt nun umgehend ab. (X1-X3B58D)
    >
    > Nicht gerade die feine Art.
    > So kann man die Zeit seiner Kunden auch verschwenden.
    >
    > .
    >
    > Edit:
    > Netflix schon momentan generell Probleme zu haben.
    > Definintiv "Daumen runter"!


    Habe ihn gestern in FullHD aufn SmartTV gesehen. Die Bildqualität war - wie immer bei Netflix - ziemlich gut.

  3. Re: "Annihilation": schlechte, grieselige Bildqualität (bei Netflix)

    Autor: Anonymer Nutzer 14.03.18 - 23:00

    ArcherV schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    >
    >
    > Habe ihn gestern in FullHD aufn SmartTV gesehen. Die Bildqualität war - wie
    > immer bei Netflix - ziemlich gut.


    Interessant.

    Ich habe mittlerweile den Film runtergeladen (W10 App).
    Auch da bin ich mit der Video-Qualität nicht so richtig zufrieden.

    Andere Inhalte sind da meinem Empfinden nach deutlich besser.
    Vielleicht bin ich ja auch der Einzige der "das so sieht".

    .

  4. Re: "Annihilation": schlechte, grieselige Bildqualität (bei Netflix)

    Autor: ArcherV 14.03.18 - 23:14

    cicero schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ArcherV schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > >
    > >
    > > Habe ihn gestern in FullHD aufn SmartTV gesehen. Die Bildqualität war -
    > wie
    > > immer bei Netflix - ziemlich gut.
    >
    > Interessant.
    >
    > Ich habe mittlerweile den Film runtergeladen (W10 App).
    > Auch da bin ich mit der Video-Qualität nicht so richtig zufrieden.
    >
    > Andere Inhalte sind da meinem Empfinden nach deutlich besser.
    > Vielleicht bin ich ja auch der Einzige der "das so sieht".
    >
    > .

    Hm. Hast du Mal geschaut ob der Stream auch in voller Auflösung kommt und ob die Bitrate stimmt ?

  5. Re: "Annihilation": schlechte, grieselige Bildqualität (bei Netflix)

    Autor: Shik3i 14.03.18 - 23:27

    Wollte ihn mir auch gerade angucken, aber die maximal verfügbare Bitrate ist 910. So kann man sich das wirklich nicht antun...

    (Mit Strg+Shift+Alt+S kann man die verfügbare Audio/Video-Bitrate sehen)

  6. Re: "Annihilation": schlechte, grieselige Bildqualität (bei Netflix)

    Autor: _Sascha_ 15.03.18 - 21:47

    Der Film ist FullHD, auch wenn ich das mit der geringen Bildqualität bestätigen muss. Kommt mir fast vor wie eine DVD, aber vielleicht gehört dieses rauschen ja auch zum Filmeffekt.

  7. Re: "Annihilation": schlechte, grieselige Bildqualität (bei Netflix)

    Autor: Shik3i 15.03.18 - 23:27

    Naja die Auflösung mag FullHD sein, aber wenn die Bitrate so im Keller ist bringt einem das ja auch nichts. Selbst DVDs haben höhere Bitrates als 910.

  8. Re: "Annihilation": schlechte, grieselige Bildqualität (bei Netflix)

    Autor: PiranhA 16.03.18 - 08:29

    Die Auflösung hängt bei den Anbietern eigentlich immer von der Bitrate ab. Niedrige Bitrate bedeutet auch kleinere Auflösung. Mittlerweile ist das nicht mehr so statisch wie früher, aber 910 kbit entsprechen eher der VGA Auflösung, als HD oder FHD.
    [medium.com]

  9. Re: "Annihilation": schlechte, grieselige Bildqualität (bei Netflix)

    Autor: Sea 16.03.18 - 13:52

    schaue ihn auch grad. ja ... ist echt ein scheiss bild. Ist ja wie beim analogen Fernseher früher

  10. Re: "Annihilation": schlechte, grieselige Bildqualität (bei Netflix)

    Autor: aha47 16.03.18 - 18:41

    cicero schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Speziell bei "Annihilation"
    > (jedoch nicht bei anderen Inhalten)
    > ist mir gerade eben eine ziemlich miese Bildqualität aufgefallen.
    > Eigentlich inakzeptabel.

    Kann ich nicht bestätigen. Die Dolby-Vision-Version sieht fantastisch aus.

  11. Re: "Annihilation": schlechte, grieselige Bildqualität (bei Netflix)

    Autor: aha47 16.03.18 - 18:42

    Sea schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > schaue ihn auch grad. ja ... ist echt ein scheiss bild. Ist ja wie beim
    > analogen Fernseher früher

    Wirf den alten Röhrenfernseher und das 56k-Modem halt weg.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Systemadministrator - Key User (w/m/d) CAFM System (Navision)
    Apleona HSG Südwest GmbH, Mannheim
  2. DB-Programmierer*in (m/w/d)
    Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  3. Facility Technology Solution Lead (m/f/x)
    Autodoc AG, Berlin, Szczecin (Polen), Cheb (Tschechische Republik)
  4. IT-Systemadministrator First & Second Level Support (m/w/d)
    Gustav Wolf GmbH, Gütersloh

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 34,49€
  2. 14,99€
  3. 18,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de