Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Websicherheit: Apple-Datei auf…

Sehr schlechte WebAdmins

  1. Beitrag
  1. Thema

Sehr schlechte WebAdmins

Autor: VigarLunaris 14.03.18 - 11:52

Man konnte schon lange unter Unix Regeln für die Dateinamen und Verzeichnisse setzen.

Wir haben es so gelöst das die WebServer User erst einmal nur chmod 700 auf ihre Files für Endungen lt. Liste gesetzt bekommen.

„.“ Files sind davon erst einmal per se ausgenommen und müssen wenn erforderlich direkt gesetzt werden.

Unterverzeichnisse werden gleich immutable gesetzt oder es werden immutable Zwischenschichten gezogen. Somit hätte man, vernünftige Systemconfig vorausgesetzt, gleich einmal einen Großteil dieser Spüraktion ins „Leere“ laufen können.

Aber es ja wie meist in der Welt, Halbwissen gepaart mit Geld, führt zu diesen Meldungen. Das Apple nun hier der „Verursacher“ ist, ist Clickbait.
Es gibt tonnenweise Software, welche irgendwelche Logs und Configs mit ins Deployment überträgt.

Daher ist ein Clearinglauf, vor dem Deployment einer Webapplikation, immer Pflicht!


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Sehr schlechte WebAdmins

VigarLunaris | 14.03.18 - 11:52

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  2. mobilcom-debitel GmbH, Büdelsdorf
  3. McService GmbH, München
  4. Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Verl

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 149,90€ + Versand (im Preisvergleich ab 184,95€)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. 119,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Autonome Schiffe: Und abends geht der Kapitän nach Hause
Autonome Schiffe
Und abends geht der Kapitän nach Hause

Weite Reisen in ferne Länder, eine Braut in jedem Hafen: Klischees über die Seefahrt täuschen darüber hinweg, dass diese ein Knochenjob ist. Doch in wenigen Jahren werden Schiffe ohne Besatzung fahren, überwacht von Steuerleuten, die nach dem Dienst zur Familie zurückkehren. Daran arbeitet etwa Rolls Royce.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  2. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
  3. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen

Requiem zur Cebit: Es war einmal die beste Messe
Requiem zur Cebit
Es war einmal die beste Messe

Nach 33 Jahren ist Schluss mit der Cebit und das ist mehr als schade. Wir waren dabei, als sie noch nicht nur die größte, sondern auch die beste Messe der Welt war - und haben dann erlebt, wie Trends verschlafen wurden. Ein Nachruf.
Von Nico Ernst

  1. IT-Messe Die Cebit wird eingestellt

Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998): El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau
Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998)
El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau

Golem retro_ Electronic Arts ist berühmt und berüchtigt für jährliche Updates und Neuveröffentlichungen. Was der Publisher aber 1998 für digitale Raser auffuhr, ist in puncto Dramatik bei Verfolgungsjagden bis heute unerreicht.
Von Michael Wieczorek


    1. Asus ROG Phone im Test: Hauptsache RGB!
      Asus ROG Phone im Test
      Hauptsache RGB!

      Mit dem ROG Phone hat Asus ein Smartphone für Gamer auf den Markt gebracht, das durch etwas schrilles Aussehen, reichlich Leistung und umfangreiches Zubehör auffällt. Im Test kann das Smartphone durchaus überzeugen, beim Zubehör gibt es aber ein paar Nieten.

    2. Pie: Huawei verteilt Android 9 für eine Reihe von Smartphones
      Pie
      Huawei verteilt Android 9 für eine Reihe von Smartphones

      Insgesamt fünf Smartphones von Huawei erhalten aktuell die jüngste Android-Version 9 alias Pie. Mit dabei sind das P20 Pro und das Mate 10 Pro. Neben den Neuerungen von Android selbst gibt es unter anderem eine neue Version des GPU Turbos.

    3. Elon Musk: The Boring Company stellt fertigen Tunnel vor
      Elon Musk
      The Boring Company stellt fertigen Tunnel vor

      Nach gut einem Jahr ist der erste Tunnel von Elon Musks Unternehmen The Boring Company fertig. Bei der Vorstellung demonstrierte Musk sein System einer unterirdischen Verkehrsader für autonom fahrende Elektroautos, allerdings in vereinfachter Form.


    1. 12:02

    2. 11:43

    3. 11:27

    4. 11:05

    5. 10:50

    6. 10:29

    7. 10:18

    8. 09:48