1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Große Koalition: Vom Wollen und…

Erinnert mich an ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Erinnert mich an ...

    Autor: Plasma 14.03.18 - 13:03

    ... die "Neusprech"-Analysen des Herrn Professor Martin Haase vor einigen Jahren, für eine Weile waren das sehr populäre Vorträge und Podcasts.

    Inkludierendes und exkludierendes "wir" und die unzähligen anderen Rhetoriktricks mit denen Politiker viel sprechen (nicht "sagen") und dann später nicht halten müssen, weil sie ja eigentlich was ganz anderes gemeint haben. Man ist geneigt zu unterstellen dass oftmals zum Zeitpunkt der jeweiligen Aussprache die Nichterfüllungsabsicht bereits bewusst geformt wurde.

    Naja, es wird sich rausstellen wieviel tatsächlich eintritt von dem was "wir" "wollen". Während ich mir hier problemlos 1 GBit Glasfaser ordern könnte (wers braucht, pff) und im Nachbarland ein Provider neulich 10 GBit vorgestellt hat, gab es an meinem letzten Wohnort in einer deutschen Großstadt aufgrund rottiger Kupferkabel nur ein paar lausige MBit (niedriger, einstelliger Bereich).

    Da werden noch viele Straßen und Gehwege aufgerissen werden müssen und in Anbetracht dessen was bisher passiert ist fühlt sich die Marke 2025 doch sehr wie "schon übermorgen" an. Na dann viel Glück!

  2. Re: Erinnert mich an ...

    Autor: Anonymer Nutzer 14.03.18 - 16:36

    Plasma schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... die "Neusprech"-Analysen des Herrn Professor Martin Haase vor einigen
    > Jahren, für eine Weile waren das sehr populäre Vorträge und Podcasts.
    >
    > Inkludierendes und exkludierendes "wir" und die unzähligen anderen
    > Rhetoriktricks mit denen Politiker viel sprechen (nicht "sagen") und dann
    > später nicht halten müssen, weil sie ja eigentlich was ganz anderes gemeint
    > haben. Man ist geneigt zu unterstellen dass oftmals zum Zeitpunkt der
    > jeweiligen Aussprache die Nichterfüllungsabsicht bereits bewusst geformt
    > wurde.
    >
    > Naja, es wird sich rausstellen wieviel tatsächlich eintritt von dem was
    > "wir" "wollen". Während ich mir hier problemlos 1 GBit Glasfaser ordern
    > könnte (wers braucht, pff) und im Nachbarland ein Provider neulich 10 GBit
    > vorgestellt hat, gab es an meinem letzten Wohnort in einer deutschen
    > Großstadt aufgrund rottiger Kupferkabel nur ein paar lausige MBit
    > (niedriger, einstelliger Bereich).
    >
    > Da werden noch viele Straßen und Gehwege aufgerissen werden müssen und in
    > Anbetracht dessen was bisher passiert ist fühlt sich die Marke 2025 doch
    > sehr wie "schon übermorgen" an. Na dann viel Glück!

    Na wenn das "wir" und "wollen" bis zur nächsten Wahl reicht ists doch supi.
    Dazwischen kurz irgend ein Fussball- und Terrorquatsch erzählt und schon lieben wir unsere Regierung... easyyy

  3. Judith Holofernes: Wir müssen nur wollen …

    Autor: MarioWario 14.03.18 - 20:15

    Man kann sich auch voll krass die Wunschkappe aufsetzen - und es passiert - im Märchen …
    Passender ist GSH 'BMovie':
    'Movies were looking better than ever, and now no one is looking, because we're starring in a "B" movie.'

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. JACKON Insulation GmbH, Arendsee
  2. Stadtwerke Karlsruhe GmbH, Karlsruhe
  3. Dataport, verschiedene Standorte
  4. Statistisches Landesamt Rheinland-Pfalz, Bad Ems

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-74%) 12,99€
  2. 42,49€
  3. 39,99€ (Release: 25. Juni)
  4. 31,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


DSGVO: Nicht weniger als Staatsversagen
DSGVO
Nicht weniger als Staatsversagen

Unterfinanziert und wirkungslos - so zeigen sich die europäischen Datenschutzbehörden nach zwei Jahren DSGVO gegenüber Konzernen wie Google und Facebook.
Eine Analyse von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Datenschutzverstöße EuGH soll über Verbandsklagerecht entscheiden
  2. DSGVO Proton vergisst Git-Zugang auf Datenschutzwebseite
  3. DSGVO Iren sollen Facebook an EU-Datenschützer abgeben

Ikea Trådfri im Test: Das preisgünstige Smart-Home-System
Ikea Trådfri im Test
Das preisgünstige Smart-Home-System

Ikea beweist, dass ein gutes Smart-Home-System nicht sündhaft teuer sein muss - und das Grundprinzip gefällt uns besser als bei Philips Hue.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Ikea Trådfri Fehlerhafte Firmware ändert Schaltverhalten der Lampen
  2. Fyrtur und Kadrilj Ikeas smarte Rollos lernen Homekit
  3. Trådfri Ikeas dimmbares Filament-Leuchtmittel kostet 10 Euro

Realme X50 Pro im Test: Der Oneplus-Killer
Realme X50 Pro im Test
Der Oneplus-Killer

Oneplus bezeichnete sich einst als "Flagship-Killer", mittlerweile stellt sich die Frage, wer hier für wen gefährlich wird: Das X50 Pro des Schwesterunternehmens Realme ist ein wahrer "Oneplus-Killer".
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Astro Slide Neues 5G-Smartphone mit aufschiebbarer Tastatur
  2. Galaxy S20 Ultra im Test Samsung beherrscht den eigenen Kamerasensor nicht
  3. Red Magic 5G Neues 5G-Gaming-Smartphone kommt mit 144-Hz-Display