1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Cryorig Taku im Test: Der Alu…

Sieht gut aus aber

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sieht gut aus aber

    Autor: Geddo2k 15.03.18 - 13:55

    bei allen Videos die ich bisher gesehen habe biegt sich das Gehäuse bei etwas größeren Monitoren durch - das geht leider gar nicht.

  2. Re: Sieht gut aus aber

    Autor: xondan 15.03.18 - 16:13

    Ich hab mein Nfc Skyreach 4 Mini (S4 Mini) Ans VESA mount hintern 40 Zoll Monitor gehängt.

  3. Re: Sieht gut aus aber

    Autor: Trockenobst 16.03.18 - 12:01

    Geddo2k schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > bei allen Videos die ich bisher gesehen habe biegt sich das Gehäuse bei
    > etwas größeren Monitoren durch - das geht leider gar nicht.

    Das wirst du aber nie hinbekommen, wenn du nicht bereit bist einen drei Millimeter Alu oder gleich schweres Blech als Abdeckung zu nehmen.

    Ich habe mir deswegen Monitorarme für die Tischbefestigung besorgt. Das hat dann auch den Vorteil dass der Tisch unter dem Monitor nutzbar ist, wenn man die Kiste unter den Tisch stellt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Referent (w/m/d) Kommunikationstechnik
    Deutscher Bundestag, Berlin
  2. Administrator Security-Operations (m/w/d)
    Universitätsklinikum Regensburg, Regensburg
  3. Informatiker/in, Informationstechniker/in, Elektrotechniker/in (w/m/d)
    DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Oberpfaffenhofen bei München
  4. (Junior) IT-Anforderungsmanager (m/w/x) Warenwirtschaftssysteme / Filialhandel - International
    ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 21,24€
  2. 9,99€
  3. 10,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de