1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Evie: Ein 1950er-Jahre-Ford wird zum…

Schade um das schöne Auto

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Schade um das schöne Auto

    Autor: George99 15.03.18 - 16:26

    Einen Oldtimer hegt und pflegt man, um den Originalzustand zu erhalten, und verbastelt die Kiste nicht mit einem infantilen Elektroantrieb.
    Ich muss schon gestehen, dass mir ein wenig das Herz blutet dabei... :(

  2. Re: Schade um das schöne Auto

    Autor: ichbinsmalwieder 15.03.18 - 16:41

    George99 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Einen Oldtimer hegt und pflegt man, um den Originalzustand zu erhalten, und
    > verbastelt die Kiste nicht mit einem infantilen Elektroantrieb.
    > Ich muss schon gestehen, dass mir ein wenig das Herz blutet dabei... :(

    Und ein sonores Blubbern gehört nunmal zu so einem Auto!

  3. Re: Schade um das schöne Auto

    Autor: DWolf 15.03.18 - 16:54

    Gibt ja bald die geforderten Soundchips für Autos, dann geht das wieder mit genug Lautsprechern. ;)

    Das Spaß beseite, schade um den schönen Oldtimer. Hab zwar auch schon überlegt mein G1C irgendwann mal umzubauen aber im Grunde .. ne. Evtl. wenn ich das Ende des Öls noch miterleben sollte.

    Ich muss keine alten Autos fahren, ich will.

  4. Re: Schade um das schöne Auto

    Autor: Dwalinn 15.03.18 - 17:54

    Eine original getreue Restauration ist mir zwar auch lieber aber diesen "infantilen Elektroantrieb" kannst du dir sparen.

    Wer im Glashaus sitzt usw.

  5. Re: Schade um das schöne Auto

    Autor: Abdiel 15.03.18 - 18:08

    Sehe ich auch so, zumal der Umbau wirklich gut gemacht ist und den Charme des Autos keineswegs beeinträchtigt, sieht man mal von der Beseitigung einer, schon zur damaligen Zeit, vorsintflutlichen Technik ab.

  6. Re: Schade um das schöne Auto

    Autor: George99 15.03.18 - 18:32

    Dwalinn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Eine original getreue Restauration ist mir zwar auch lieber aber diesen
    > "infantilen Elektroantrieb" kannst du dir sparen.

    Wie meinen? Also aus einem Wagen von '57 mit mächtigem 5l Motor jetzt einen E-Motor einbauen halte ich nun mal für infantile Spielerei:

    Mit so einem Wagen fährt man heute doch nur noch an einigen schönen Sommertagen ein wenig spazieren und dann wieder in die Garage, da spielt der Verbrauch oder Emissionen keine Rolle mehr, egal wie vorsintflutig der damalige Motor war.

  7. Re: Schade um das schöne Auto

    Autor: JouMxyzptlk 15.03.18 - 20:23

    George99 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mit so einem Wagen fährt man heute doch nur noch an einigen schönen
    > Sommertagen ein wenig spazieren und dann wieder in die Garage, da spielt
    > der Verbrauch oder Emissionen keine Rolle mehr, egal wie vorsintflutig der
    > damalige Motor war.

    Das ist Stillstand. Und den wollen nicht alle. Dagegen zu wettern dass jemand ein so cooles Projekt macht zeigt nur das Level von Intoleranz bzw Beton im Hirn.

    Ultra HD ist LOW RES! 8K bis 16K sind mein Metier.

  8. Re: Schade um das schöne Auto

    Autor: recluce 15.03.18 - 20:26

    JouMxyzptlk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > George99 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Mit so einem Wagen fährt man heute doch nur noch an einigen schönen
    > > Sommertagen ein wenig spazieren und dann wieder in die Garage, da spielt
    > > der Verbrauch oder Emissionen keine Rolle mehr, egal wie vorsintflutig
    > der
    > > damalige Motor war.
    >
    > Das ist Stillstand. Und den wollen nicht alle. Dagegen zu wettern dass
    > jemand ein so cooles Projekt macht zeigt nur das Level von Intoleranz bzw
    > Beton im Hirn.

    So ähnlich argumentieren auch Taliban, wenn sie 1000 Jahre alte Statuen sprengen (Stillstand, alt, gegen unsere Werte, WEG DAMIT!).... Ich denke den Schuh mit dem Beton kannst Du Dir selber anziehen.

  9. Re: Schade um das schöne Auto

    Autor: M.P. 15.03.18 - 21:49

    Du willst ein Produkt industrieller Massenfertigung, von gelangweilten Fließbandarbeitern in vieltausendfacher Auflage herausgehauen mit tausend Jahre alten Statuen vergleichen?

  10. Re: Schade um das schöne Auto

    Autor: JouMxyzptlk 15.03.18 - 21:52

    recluce schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > JouMxyzptlk schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > George99 schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Mit so einem Wagen fährt man heute doch nur noch an einigen schönen
    > > > Sommertagen ein wenig spazieren und dann wieder in die Garage, da
    > spielt
    > > > der Verbrauch oder Emissionen keine Rolle mehr, egal wie vorsintflutig
    > > der
    > > > damalige Motor war.
    > >
    > > Das ist Stillstand. Und den wollen nicht alle. Dagegen zu wettern dass
    > > jemand ein so cooles Projekt macht zeigt nur das Level von Intoleranz
    > bzw
    > > Beton im Hirn.
    >
    > So ähnlich argumentieren auch Taliban, wenn sie 1000 Jahre alte Statuen
    > sprengen (Stillstand, alt, gegen unsere Werte, WEG DAMIT!).... Ich denke
    > den Schuh mit dem Beton kannst Du Dir selber anziehen.

    Du setzt also Menschen, die etwas erschaffen, etwas bestehendes erweitern, mit denen gleich welche intolerante blinde Zerstörungswut aufgrund eingeschränkten Weltsicht haben.
    Dein Geist ist ist von wahrlich schlechter Natur einen solchen Vergleich zu ziehen.
    Bist du der "jedes Mittel ist recht" Menschenschlag?

    Edit: Und noch oben drauf: Von diesem Ford sind noch etliche tausend in der Welt, und das setzt du mit einmaligem Kuturerbe gleich?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 15.03.18 22:03 durch JouMxyzptlk.

  11. Re: Schade um das schöne Auto

    Autor: Dietbert 16.03.18 - 07:57

    George99 schrieb:
    ----------------------------------------------------------------------------
    >
    > Mit so einem Wagen fährt man heute doch nur noch an einigen schönen
    > Sommertagen ein wenig spazieren und dann wieder in die Garage, da spielt
    > der Verbrauch oder Emissionen keine Rolle mehr, egal wie vorsintflutig der
    > damalige Motor war.


    Genau und jetzt geht kannst du Sommertags sogar in diesem wirklich schönen Auto cruisen, ohne dabei eine Quadrillion für Sprit auszugeben und deine Umwelt zu vergiften. Wo ist das Problem?

    Dietbert I.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, München
  2. CCV Deutschland GmbH, Au i. d. Hallertau
  3. Hays AG, Selb
  4. OXFAM Deutschland Shops gGmbH, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 399,00€ (Bestpreis! zzgl. Versand)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mi Note 10 im Kamera-Test: Der Herausforderer
Mi Note 10 im Kamera-Test
Der Herausforderer

Im ersten Hands on hat Xiaomis Fünf-Kamera-Smartphone Mi Note 10 bereits einen guten ersten Eindruck gemacht, jetzt ist der Vergleich mit anderen Smartphones dran. Dabei zeigt sich, dass es einen neuen, ernstzunehmenden Konkurrenten unter den besten Smartphone-Kameras gibt.
Von Tobias Költzsch

  1. Xiaomi Neues Redmi Note 8T mit Vierfachkamera kostet 200 Euro
  2. Mi Note 10 Xiaomis neues Smartphone mit 108 Megapixeln kostet 550 Euro
  3. Mi Watch Xiaomi bringt Smartwatch mit Apfelgeschmack

Need for Speed Heat im Test: Temporausch bei Tag und Nacht
Need for Speed Heat im Test
Temporausch bei Tag und Nacht

Extrem schnelle Verfolgungsjagden, eine offene Welt und viel Abwechslung dank Tag- und Nachtmodus: Mit dem Arcade-Rennspiel Heat hat Electronic Arts das beste Need for Speed seit langem veröffentlicht. Und das sogar ohne Mikrotransaktionen!
Von Peter Steinlechner

  1. Electronic Arts Need for Speed Heat saust durch Miami

Mi Note 10 im Hands on: Fünf Kameras, die sich lohnen
Mi Note 10 im Hands on
Fünf Kameras, die sich lohnen

Mit dem Mi Note 10 versucht Xiaomi, der Variabilität von Huaweis Vierfachkameras noch eins draufzusetzen - mit Erfolg: Die Fünffachkamera bietet in fast jeder Situation ein passendes Objektiv, auch die Bildqualität kann sich sehen lassen. Der Preis dafür ist ein recht hohes Gewicht.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Sicherheitslücke Forscherin kann smarte Futterstationen von Xiaomi übernehmen
  2. Mi 9 Lite Xiaomi bringt Smartphone mit Dreifachkamera für 300 Euro
  3. Mi Smart Band 4 Xiaomis neues Fitness-Armband kostet 35 Euro

  1. FTTH: Deutsche Glasfaser und Htp beginnen gemeinsamen Netzausbau
    FTTH
    Deutsche Glasfaser und Htp beginnen gemeinsamen Netzausbau

    Der gemeinsame Ausbau von Deutsche Glasfaser und Htp ließ sich verkaufen. Auch die Anwohner haben sich an der Vorvermarktung beteiligt.

  2. Workstation-Grafikkarte: AMDs Radeon Pro W5700 hat USB-C-Anschluss
    Workstation-Grafikkarte
    AMDs Radeon Pro W5700 hat USB-C-Anschluss

    Bisher gab es die RDNA-Technik alias Navi nur für Spieler-Grafikkarten, das ändert sich mit der Radeon Pro W5700: Die ist Workstations gedacht und hat viele Displayports, darunter eine USB-C-Buchse.

  3. Modehändler: Zalando-Beschäftigte lehnen Bewertungssoftware Zonar ab
    Modehändler
    Zalando-Beschäftigte lehnen Bewertungssoftware Zonar ab

    Mit einer Zalando-Personalsoftware sollen sich Beschäftigte gegenseitig bewerten. "Eigentlich sind es Stasi-Methoden", meint ein Mitarbeiter. Doch die Firma verteidigt die Software.


  1. 18:54

  2. 18:52

  3. 18:23

  4. 18:21

  5. 16:54

  6. 16:17

  7. 16:02

  8. 15:38