1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › DAB+: Radiosender hoffen auf 5G als…

DAB würde konzipiert...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. DAB würde konzipiert...

    Autor: Anonymer Nutzer 19.03.18 - 14:29

    ...da gab's den C64 noch im Quelle Katalog.

    Ernsthaft, braucht keiner, will keiner Deckel druf.

  2. Re: DAB würde konzipiert...

    Autor: holgt 19.03.18 - 15:53

    Meiner Meinung nach war es ein Fehler Mittel / Kurzwellen Radio abzuschalten.
    Was für ein Argument ..., weil es älter ist.
    Im Notfall, geht zunächst Internet kaputt, schon mal alleine wegen der Bandbreite, die sich dann noch schwerer realisieren lässt ...
    Na ich sehe schon, wenn derartige Argumente noch weiter zunehmen, muss ich wohl ne CB-Funk Lizenz machen, um wenigstens essentielle Informationen zu bekommen, wen es irgendwann mal eng wird.
    Nein ich bin kein Prepper, und eher optimistisch eingestellt, ich kann aber auch ohne meine rosarote Einhornponyhofbrille ein bisschen weiter schauen ;)

  3. Re: DAB würde konzipiert...

    Autor: most 19.03.18 - 16:08

    Sehe ich auch so, hab ich im UKW Thread auch geschrieben.

    Wir verlassen uns zunehmend auf unsere immer vernetzter Technologie, ohne sie bricht fast alles zusammen. War vor 20 Jahren schon so, wird aber noch schlimmer.

    Eine grundsolide Notfalllösung ist bestimmt nicht pessimistischer Natur, insbesondere in einem Land mit blühender Versicherungslandschaft.

    High Tech und möglichst robuste Lowtech, alles was dazwischen liegt, wird obsolet.
    Aus meiner Sicht gilt das auch für UKW und DAB.

    Sich ein bisschen Wasser, Nahrung und Notkommunikation auf Vorrat zu legen, hat ja nichts mit Prepper zu tun, zumindest so lange das finanziell im Rahmen bleibt.

    Für CB Funk braucht man so weit ich weiß nicht zwingend eine Lizenz. Die frei verfügbaren Geräte mit vielleicht 10 km Reichweite sind für eine Notfallkommunikation ausreichend. Wenn die nächste intakte Gegenstelle wesentlich weiter entfernt liegt, wird zeitnahe Hilfe auch immer schwieriger.

  4. Re: DAB würde konzipiert...

    Autor: matok 20.03.18 - 07:34

    DAB+ ist eine effizientere Übertragungstechnik als UKW. Wieso sollte man mehr Effizienz nicht wollen? Das Problem ist eher die Qualität der Radiosender, die mehr Witzchen, Nachrichten, Gewinnspiele, sinnloses Gesabbel senden, als Musik.

  5. Re: DAB würde konzipiert...

    Autor: nille02 20.03.18 - 08:53

    matok schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > DAB+ ist eine effizientere Übertragungstechnik als UKW. Wieso sollte man
    > mehr Effizienz nicht wollen?

    Mangelnde Netzabdeckung und hohe Anschaffungskosten bzw. Aufpreise für die Kfz Ausstattung.

    Dann ist da noch das Thema mit dem Empfang. Bei UKW höre ich noch ein Rauschen wenn der Empfang schlecht ist, bei DAB+ höre ich nichts mehr.

  6. Re: DAB würde konzipiert...

    Autor: r0ck5 20.03.18 - 18:12

    holgt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Na ich sehe schon, wenn derartige Argumente noch weiter zunehmen, muss ich
    > wohl ne CB-Funk Lizenz machen

    Du meinst Amateurfunk. Für CB braucht man keine Lizenz.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ING-DiBa AG, Frankfurt
  2. bizIT Firma Hirschberg, Berlin
  3. Landeswohlfahrtsverband Hessen (LWV), Kassel
  4. SHW Automotive GmbH, Tuttlingen, Aalen-Wasseralfingen, Bad Schussenried

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 10,49€
  2. 6,99€
  3. 14,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Zero SR/S: Brutale Beschleunigung, lange Ladezeiten
Zero SR/S
Brutale Beschleunigung, lange Ladezeiten

Motorradfahrern drohen Fahrverbote mit lärmenden Maschinen. Ist ein Elektromotorrad wie die Zero SR/S eine leise Alternative zum Verbrenner?
Ein Erfahrungsbericht von Peter Ilg

  1. Blacktea Elektro-Moped mit 70 km Reichweite ab 2.300 Euro
  2. Akzeptable Reichweite Pursang E-Track als leichtes Elektromotorrad für Pendler
  3. Zero Motorcycles Elektrischer Sporttourer Zero SR/S mit 14,4-kWh-Akku

Programmierer als Künstler: Von der Freiheit, Neues in Code zu denken
Programmierer als Künstler
Von der Freiheit, Neues in Code zu denken

Abgabetermine und Effizienzansprüche der Auftraggeber drängen viele dazu, Code nach Schema F abzuliefern. Dabei kann viel Gutes entstehen, wenn man Programmieren als Form von Kunst betrachtet.
Von Maja Hoock

  1. Ubuntu Canonical unterstützt Flutter-Framework unter Linux
  2. Complex Event Processing Informationen fast in Echtzeit auswerten
  3. Musik Software generiert Nirvana-Songtexte

Garmin Instinct Solar im Test: Sportlich-sonniger Ausdauerläufer
Garmin Instinct Solar im Test
Sportlich-sonniger Ausdauerläufer

Die Instinct Solar sieht aus wie ein Spielzeugwecker - aber die Sportuhr von Garmin bietet Massen an Funktionen und tolle Akkulaufzeiten.
Von Peter Steinlechner

  1. Wearables Garmin Connect läuft wieder
  2. Wearables Server von Garmin Connect sind offline
  3. Fenix 6 Garmin lädt weitere Sportuhren mit Solarstrom