Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Exos X14: Seagate baut jetzt auch…

Wie viel Watt nutzen "normale" SSDs/HDDs ?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wie viel Watt nutzen "normale" SSDs/HDDs ?

    Autor: Anonymer Nutzer 22.03.18 - 12:04

    verbrauchen die hier mehr als sagen wir mal eine 2TB HDD ?

  2. Re: Wie viel Watt nutzen "normale" SSDs/HDDs ?

    Autor: tbxi 22.03.18 - 12:28

    Seroy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > verbrauchen die hier mehr als sagen wir mal eine 2TB HDD ?

    Seagate ST2000LX001 2TB 2.5" SATA: 1800 mW active laut Alternate
    Seagate ST4000DM004 4TB 3.5" SATA: 5000 mW active laut Alternate
    Samsung 850 EVO 500G 2.5" SATA: 2500 mW average, laut Hersteller
    Intel 760p 512G M.2 NVMe: 25 mW idle, 50 mW active, laut Hersteller

    Gemessen daran, dass mit der 760p mein Laptop(-Gesamtsystem) laut sysfs nur noch ca 2200 mW aus der Batterie zieht, will ich das mal glauben.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 22.03.18 12:32 durch tbxi.

  3. Re: Wie viel Watt nutzen "normale" SSDs/HDDs ?

    Autor: Quantium40 22.03.18 - 13:16

    Seroy schrieb:
    > verbrauchen die hier mehr als sagen wir mal eine 2TB HDD ?

    Selbst der Verbrauch einer 2TB HDD kann massiv variieren.
    Ist es ein Modell in 2,5" oder 3,5"-Ausführung?
    Dreht sie mit 5400UpM, 7200UpM, 10000UpM, 15000UpM oder noch einem anderen Wert?
    Ist die Platte für spezielle Einsatzbedingungen ausgelegt?
    Wieviel Cache-RAM hat die Platte?

    Grundsätzlich ist so, dass mehr Platter oder höhere Umdrehungsgeschwindigkeiten und größere Platterdurchmesser mit erhöhtem Energieaufwand im Betrieb einhergehen.
    Relative langsame 2,5" Notebook-HDDs sind deshalb typischerweise deutlich sparsammer als Hochleistungs-HDDs für Rechenzentren.

    Für sinnvolle Vergleiche kann man an der Stelle eigentlich nur ins Datenblatt konkreter Modelle gucken.

  4. Re: Wie viel Watt nutzen "normale" SSDs/HDDs ?

    Autor: wittiko 22.03.18 - 14:20

    Der Stromverbrauch der HDDs ist die eine Sache aber die Lüfter, Kühlung usw kommen da noch dazu.

    Interessant ist eher ein Wert von W/TB all inkl.

    Wobei ich solche Datengräber nicht mag. Man bekommt immer weniger IOPs durch die immer größer werdenden Platten. Ein Rebuild so einer Platte möchte ich nicht machen - da bekomme ich Angst.

    Der Stromverbrauch ist nicht das einzige Kriterium für HDDs. Viel wichtiger ist da eher wieviele Disks sterben innerhalb von 5 Jahren. Das ist etwa der Zeitraum in dem solche HDDs genutzt werden.

  5. Re: Wie viel Watt nutzen "normale" SSDs/HDDs ?

    Autor: Isotopp 22.03.18 - 20:27

    Mit 5-10W pro Platte bist Du ganz gut dabei. Die genaue Last ist sehr variabel, weil es sich um Mechanik handelt.

    Ein Cloudline CL3100 Hadoop Server mit 12 Platten und 2x E5-2630v3 braucht unter Last etwa 350W total. Davon sind 50W alleine die 8 (viel zu kleinen und wenig effektiven) Lüfter. Die beiden CPUs kommen mit einer TDP von 2x 85W daher.

    2*85W +50W +12*7W = 304W, plus Netzwerkkarte 10GBit (30W) plus Board, sind 350W total. 40 davon in einem Rack sind 4.8PB Storage, 800 Cores (1600 Threads) und etwa 14kW Kühlbedarf. Außerdem ist es recht laut.

    Hadoop spiked ziemlich. Du siehst das Rack also mit 7-14kW in den Stats.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. GÖRLITZ AG, Koblenz
  2. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt
  3. Formel D GmbH, München
  4. neubau kompass AG, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Corsair K70 RGB MK.2 Tastatur für 119,99€, Elgato Stream Deck mini für 74,99€, Corsair...
  2. 199,90€
  3. (u. a. PS4 Slim 500 GB inkl. 2 Controller & Fortnite Neo Versa Bundle für 249,99€, PS4 500 GB...
  4. 89,99€ (Release 24. September)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Astronomie: K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super
Astronomie
K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super

Die Realität sieht anders aus, als manche Überschrift vermuten lässt. Die neue Entdeckung von Wasser auf einem Exoplaneten deutet nicht auf Leben hin, dafür aber auf Probleme im Wissenschaftsbetrieb.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Interview Heino Falcke "Wir machen Wettermodelle für schwarze Löcher"

Borderlands 3 im Test: Wer im Irrenhaus sitzt, soll mit Granaten werfen
Borderlands 3 im Test
Wer im Irrenhaus sitzt, soll mit Granaten werfen

Bloß nicht den Finger vom Abzug nehmen und das Grinsen nicht vergessen: Borderlands 3 ist wieder einmal ein wahnsinnig spaßiger Shooter, dessen Figuren am Rande des Irrsinns agieren. Gearbox hat es zudem geschafft, den Spielfluss trotz der lahmen Hauptbösewichte noch weiter zu verbessern.
Ein Test von Oliver Nickel und Marc Sauter

  1. Gearbox Borderlands 3 startet mit vielen Bugs und Lags
  2. Borderlands 3 angespielt Action auf dem Opferpfad
  3. Shoot-Looter Borderlands 3 zeigt eine Stunde Spielinhalt

Geothermie: Wer auf dem Vulkan wohnt, muss nicht so tief bohren
Geothermie
Wer auf dem Vulkan wohnt, muss nicht so tief bohren

Die hohen Erwartungen haben Geothermie-Kraftwerke bisher nicht erfüllt. Weltweit setzen trotzdem immer mehr Länder auf die Wärme aus der Tiefe - nicht alle haben es dabei leicht.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Nachhaltigkeit Jute im Plastik
  2. Nachhaltigkeit Bauen fürs Klima
  3. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?

  1. VATM: Telekom verlängert Frist bei IP-Umstellung
    VATM
    Telekom verlängert Frist bei IP-Umstellung

    Einige Geschäftskunden haben sich nicht um die Umstellung ihrer Sprachtelefon- und ISDN-Mehrgeräteanschlüsse auf IP gekümmert. Sie bekommen jetzt einige Monate Aufschub von der Telekom.

  2. Surface Laptop 3 mit 15 Zoll: Microsoft könnte achtkernigen Ryzen verbauen
    Surface Laptop 3 mit 15 Zoll
    Microsoft könnte achtkernigen Ryzen verbauen

    Im Oktober 2019 soll Microsoft den Surface Laptop als 15-Zöller vorstellen. Das Notebook wird AMD-Hardware nutzen, offenbar sogar mit bis zu acht Kernen. Allerdings gibt es derzeit keinen Mobile-Ryzen-Octacore.

  3. PES 2020 im Test: Perfektes Rasenschach - trotz alter Probleme
    PES 2020 im Test
    Perfektes Rasenschach - trotz alter Probleme

    Neue Partner-Clubs, erweiterte Online-Funktionen und aufgewertete Spielbarkeit: Konami will mit PES 2020 dem Rivalen Fifa 20 die Stirn bieten. Doch im Test aller Spieloptionen bringen bekannte Schwächen das Spiel ins Wanken.


  1. 15:35

  2. 15:17

  3. 15:10

  4. 14:52

  5. 14:24

  6. 13:24

  7. 13:04

  8. 12:42