1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Datenskandal: Bundestag unzufrieden…

wessen AGENDA ist denn das?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. wessen AGENDA ist denn das?

    Autor: Anonymer Nutzer 23.03.18 - 15:27

    und vorallem welche konkrete absicht wird hier verfolgt?

  2. Re: wessen AGENDA ist denn das?

    Autor: burzum 23.03.18 - 16:40

    ML82 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > und vorallem welche konkrete absicht wird hier verfolgt?

    Absicht(en):

    * Eigenen Posten sichern / stärken
    * den Anschein erwecken was für das Stimmvieh zu tun
    * evt. die Staatskasse auf Kosten von FB aufzubessern
    * FB bluten lassen weil mans kann (FB hat keine gekauften dt. Politiker)
    * ein Auge bei VW zudrücken weil dt. Konzern

    Ash nazg durbatulûk, ash nazg gimbatul, ash nazg thrakatulûk agh burzum-ishi krimpatul.

  3. Re: wessen AGENDA ist denn das?

    Autor: HorkheimerAnders 25.03.18 - 07:04

    Unsere. Welcher ITler hat damals in den 00ern nicht vor den ganzen Netzwerken wie facebook gewarnt und versucht Freunde und Verwandte sich vor dem Anlegen eines Profils abzuhalten? Wenn die Politik sich dem Thema nun endlich annimmt ist das umso besser, vor allem weil einem ja mit sozialem Abseits gedroht wurde, wenn man sich dem Teufel nicht unterwirft.

  4. Re: wessen AGENDA ist denn das?

    Autor: Anonymer Nutzer 25.03.18 - 13:45

    > vor allem weil einem ja mit sozialem Abseits gedroht wurde, wenn man sich dem Teufel nicht unterwirft.

    Gruppenzwang gab's aber (leider) schon vor FB und wird es auch (leider) nach FB geben.

  5. Re: wessen AGENDA ist denn das?

    Autor: bombinho 26.03.18 - 02:28

    burzum schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > * FB bluten lassen weil mans kann (FB hat keine gekauften dt. Politiker)
    > * ein Auge bei VW zudrücken weil dt. Konzern

    Jetzt kombiniere Strafzahlungen fuer VW mit Strafzahlungen fuer FB und vergleiche, welche Finanzkreislaeufe in welcher Form betroffen sind ;)

    Wer da an das alte Testament denkt ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Energie Südbayern GmbH, München
  2. Swagelok München B.E.S.T. Fluidsysteme GmbH München, Garching
  3. IAV GmbH, München
  4. BÄKO München Altbayern und Schwaben eG, Taufkirchen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Galaxy Z Flip im Hands-on: Endlich klappt es bei Samsung
Galaxy Z Flip im Hands-on
Endlich klappt es bei Samsung

Beim zweiten Versuch hat Samsung aus seinen Fehlern gelernt: Das Smartphone Galaxy Z Flip mit faltbarem Display ist alltagstauglicher und stabiler als der Vorgänger. Motorolas Razr kann da nicht mithalten.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Faltbares Smartphone Schutzfasern des Galaxy Z Flip möglicherweise wenig wirksam
  2. Isocell Bright HM1 Samsung verwendet neuen 108-MP-Sensor im Galaxy S20 Ultra
  3. Smartphones Samsung schummelt bei Teleobjektiven des Galaxy S20 und S20+

Unitymedia: Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS
Unitymedia
Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS

Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia stellt sein Netz derzeit auf Docsis 3.1 um. Für Kunden kann das viel Arbeit beim Austausch ihrer Fritzbox bedeuten, wie ein Fallbeispiel zeigt.
Von Günther Born

  1. Hessen Vodafone bietet 1 GBit/s in 70 Städten und kleineren Orten
  2. Technetix Docsis 4.0 mit 10G im Kabelnetz wird Wirklichkeit
  3. Docsis 3.1 Magenta Telekom bringt Gigabit im Kabelnetz

Login-Dienste: Wer von der Klarnamenpflicht profitieren könnte
Login-Dienste
Wer von der Klarnamenpflicht profitieren könnte

Immer wieder bringen Politiker einen Klarnamenzwang oder eine Identifizierungspflicht für Nutzer im Internet ins Spiel. Doch welche Anbieter könnten von dieser Pflicht am ehesten einen Vorteil erzielen?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Europäische Netzpolitik Die Rückkehr des Axel Voss
  2. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  3. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

  1. Microsoft Flight Simulator: Landung auf 37.000 Flughäfen möglich
    Microsoft Flight Simulator
    Landung auf 37.000 Flughäfen möglich

    Von der Buckelpiste im Regenwald bis hin zum internationalen Großflughafen: Nach Angaben von Microsoft werden alle 37.000 Flughäfen der Welt im Microsoft Flight Simulator enthalten sein. Im Vorgänger waren es lediglich 24.000.

  2. Mobilfunk: Vodafone verdoppelt Datenrate seiner 5G-Stationen
    Mobilfunk
    Vodafone verdoppelt Datenrate seiner 5G-Stationen

    Vodafone erhält Zugriff auf seine ersteigerten Frequenzen und kann im 5G-Netz von 500 MBit/s auf 1 GBit/s erhöhen. Mittelfristig wolle man das Koaxialnetz auf bis zu 10 GBit/s aufrüsten.

  3. Matebook D14 (2020) im Test: Huaweis 700-Euro-AMD-Notebook überzeugt
    Matebook D14 (2020) im Test
    Huaweis 700-Euro-AMD-Notebook überzeugt

    Mit dem Matebook D14 bringt Huawei seinen günstigen AMD-Laptop auch nach Deutschland: Der 14-Zöller ist für den Preis passabel ausgestattet, das Display sogar heller als beworben. Vor allem aber hat Huawei den Ryzen-Prozessor gut im Griff, was Laufzeit und Leistung anbelangt.


  1. 12:35

  2. 12:20

  3. 12:00

  4. 11:54

  5. 11:46

  6. 11:38

  7. 11:25

  8. 10:54