1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Freies Flash für Linux macht…

mal schauen wie lange noch

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. mal schauen wie lange noch

    Autor: mhhhh 29.06.06 - 12:27

    mal schauen wie lange sich das adobe noch mit anschaut, bevor sie anfangen zu klagen...

  2. Re: mal schauen wie lange noch

    Autor: graf porno 29.06.06 - 17:38

    > mal schauen wie lange sich das adobe noch mit
    > anschaut, bevor sie anfangen zu klagen...

    adobe soll mal ihre eigene software auf den aktuellen stand der technik bekommen (universal binaries, 64 bit, linux, etc.), statt ihre verbuggte CS2 zu promoten.

  3. Re: mal schauen wie lange noch

    Autor: phil 30.06.06 - 21:07

    graf porno schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > mal schauen wie lange sich das adobe noch
    > mit
    > anschaut, bevor sie anfangen zu
    > klagen...
    >
    > adobe soll mal ihre eigene software auf den
    > aktuellen stand der technik bekommen (universal
    > binaries, 64 bit, linux, etc.), statt ihre
    > verbuggte CS2 zu promoten.


    ist das denn nicht illegal?
    hier ist doch die rede von reverse engineering und das würde doch sicher den ein oder anderen tatbestand der verletzung von lizenzen oder patenten erfüllen, nicht?

    ansonsten ein sehr unterstützungswürdiges projekt, wie ich finde, wenn die pfeifen von adobe schon nicht fähig sind, wenigstens vernünftige binaries für mehrere architekturen zu liefern...

  4. Re: mal schauen wie lange noch

    Autor: Ashura 01.07.06 - 01:20

    phil schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ist das denn nicht illegal?
    > hier ist doch die rede von reverse engineering und
    > das würde doch sicher den ein oder anderen
    > tatbestand der verletzung von lizenzen oder
    > patenten erfüllen, nicht?

    Bei uns nicht unbedingt, siehe Wikipedia.


    Gruß, Ashura




    --
    Kürzen Sie zitierten Text auf das notwendige Minimum!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. GELSENWASSER AG, Gelsenkirchen
  2. Heraeus infosystems GmbH, Hanau
  3. BASF Services Europe GmbH, Berlin
  4. Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), München, Regensburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Angebote zu Spielen, PC- und Konsolen-Zubehör, Laptops, Monitore, Fernsehern uvm.)
  2. (u. a. Viewsonic VX2718 27 Zoll Curved WQHD 165Hz für 253,99€, Samsung G7 27 Zoll QLED Curved...
  3. (u. a. Raspberry Pi 400 Mini-PC für 71,90€, Biostar B560GTQ Mainboard für 139,90€, Biostar...
  4. (u. a. Akku-Bohrhammer für 306,99€, Akku-Winkelschleifer für 193,30€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme