Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mobilfunk: Congstar, Rewe und Penny…

LTE - aber ohne die Netzabdeckung

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. LTE - aber ohne die Netzabdeckung

    Autor: mxcd 29.03.18 - 14:00

    Das ist richtig toll. Bei den Congstar Vertragstarifen gibt es LTE jetzt als sogenannte High-Speed Option. Damit kann man also "surfen" mit bis zu 50 MBit.
    Die Netzabdeckung der Telekom hat man aber trotzdem nicht, denn Telefonie gibt's weiterhin nicht über LTE.

  2. Re: LTE - aber ohne die Netzabdeckung

    Autor: Mingfu 29.03.18 - 14:07

    LTE-Telefonie würde ich bezüglich der Netzabdeckung nicht als entscheidend ansehen (bestenfalls bezüglich der Sprachqualität und in den Fällen, in denen man sich mit hoher Geschwindigkeit bewegt, weil dann GSM mehr Probleme als LTE machen kann). Denn dort, wo LTE verfügbar ist, ist in der Regel auch das normale GSM-Netz verfügbar, da dieses bei der Telekom üblicherweise auf den reichweitenstärkeren 900-MHz-Frequenzen liegt.

    LTE ist vor allem für die Datenübertragung entscheidend. Dort macht es schon einen Unterschied, ob man im Extremfall nur GSM mit EDGE hat (wenn kein UMTS ausgebaut ist) oder eben LTE.

  3. Re: LTE - aber ohne die Netzabdeckung

    Autor: stuempel 29.03.18 - 18:29

    Genau das. Absurd ist an den ganzen Billigtarifen ja gerade, dass Internet nur über UMTS gewährleistet ist, das aber niemand ausbaut. GSM baut ja so schnell keiner ab - bis zur Etablierung von 5G ja auch irgendwie unerlässlich für IoT.

    Habe momentan einfach Dual-SIM mit Erstkarte Galeria Mobil (5ct/min/SM) und Zweitkarte mobilcom-debitel über Reseller (4GB LTE im Telekom-Netz).

  4. Re: LTE - aber ohne die Netzabdeckung

    Autor: trundle 29.03.18 - 20:37

    Dual Sim ist meines Erachtens nach momentan auch der beste Weg und vor allem günstigste Weg zu Telekom LTE.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. CPA Software Consult GmbH, Langenfeld
  2. Compana Software GmbH, Feucht
  3. Hays AG, Großraum Frankfurt
  4. OSRAM GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 139,00€ (Bestpreis!)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Astrobiologie: Woher kommen das Leben, das Universum und der ganze Rest?
Astrobiologie
Woher kommen das Leben, das Universum und der ganze Rest?

Erst kam der Urknall, dann entstand zufällig Leben - oder es war alles vollkommen anders. Statt Materie und Energie könnten Informationen das Wichtigste im Universum sein, und vielleicht leben wir in einer Simulation.
Von Miroslav Stimac

  1. Astronomie Amateur entdeckt ersten echten interstellaren Kometen
  2. Astronomie Forscher entdeckten uralte Galaxien
  3. 2019 LF6 Großer Asteroid im Innern des Sonnensystems entdeckt

Dick Pics: Penis oder kein Penis?
Dick Pics
Penis oder kein Penis?

Eine Studentin arbeitet an einer Software, die automatisch Bilder von Penissen aus Direktnachrichten filtert. Wer mithelfen will, kann ihr Testobjekte schicken.
Ein Bericht von Fabian A. Scherschel

  1. Medienbericht US-Regierung will soziale Netzwerke stärker überwachen
  2. Soziales Netzwerk Openbook heißt jetzt Okuna
  3. EU-Wahl Spitzenkandidat Manfred Weber für Klarnamenpflicht im Netz

Umwelt: Grüne Energie aus der Toilette
Umwelt
Grüne Energie aus der Toilette

In Hamburg wird in bislang nicht gekanntem Maßstab getestet, wie gut sich aus Toilettenabwasser Strom und Wärme erzeugen lassen. Außerdem sollen aus dem Abwasser Pflanzennährstoffe für die Landwirtschaft gewonnen werden. Dafür müssen aber erst einmal die Schadstoffe aus den Gärresten gefiltert werden.
Von Monika Rößiger

  1. Fridays for Future Klimastreiks online und offline

  1. Open Source: NPM-Chef geht schon nach wenigen Monaten wieder
    Open Source
    NPM-Chef geht schon nach wenigen Monaten wieder

    Nach nicht einmal einem Jahr Dienstzeit ist der Chef von NPM zurückgetreten. Das Unternehmen mit dem gleichnamigen Javascript-Paketmanager hat in diesem Jahr einige Mitarbeiter verloren, Arbeitnehmerklagen verhandeln müssen und eine aussichtsreiche Konkurrenz bekommen.

  2. Google: Chrome soll bessere Tab-Verwaltung bekommen
    Google
    Chrome soll bessere Tab-Verwaltung bekommen

    Der Chrome-Browser von Google soll künftig noch einfacher nutzbar sein. Die Entwickler setzen dafür Verbesserungen an der Tab-Verwaltung um. Links sollen sich einfach vom Smartphone auf den Rechner übertragen lassen und der Browser soll individueller werden.

  3. Samsung: Galaxy Fold bleibt extrem empfindlich
    Samsung
    Galaxy Fold bleibt extrem empfindlich

    Die versprochenen Überarbeitungen von Samsung an dem Falt-Smartphone Galaxy Fold, scheinen nach dem missglückten Marktstart doch nicht weitreichend genug zu sein. Eine offizielle Pflegeanleitung zeigt, wie empfindlich das Gerät weiterhin ist.


  1. 12:30

  2. 11:51

  3. 11:21

  4. 10:51

  5. 09:57

  6. 19:00

  7. 18:30

  8. 17:55