1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Star Wars Galaxy's Edge: Acht…

Kann man das selbst steuern?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kann man das selbst steuern?

    Autor: Azzuro 30.03.18 - 13:49

    Auf dem Concept Art sieht das eher wie ein typische Simulator aus, in dem mehrere Leute sitzen. Also so wie z.B. das ehemalige Galaxy/Race for Atlantis im Phantasialand (ein Simulator in einem IMAX Dome, fand ich damals sehr beeindruckend). Dann verstehe ich aber nicht, warum das Bild in Echtzeit berechnet werden muss.

  2. Re: Kann man das selbst steuern?

    Autor: cyclux 30.03.18 - 14:20

    Hab mir das gleiche gedacht. Macht bis auf PR Rummel wie dieser Artikel überhaupt keinen Sinn sonst.

  3. Re: Kann man das selbst steuern?

    Autor: Niaxa 30.03.18 - 14:27

    Damit du zwei mal rein kannst und es dann jedes Mal anders aussieht.

  4. Re: Kann man das selbst steuern?

    Autor: Azzuro 30.03.18 - 14:34

    Niaxa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Damit du zwei mal rein kannst und es dann jedes Mal anders aussieht.

    Aber was sorgt dafür, dass es anders aussieht? :-)

  5. Re: Kann man das selbst steuern?

    Autor: Niaxa 30.03.18 - 18:09

    Deep Learning gedöns zufallsbewegungen xD. Deep Learning hätte ich sowieso als Schlagwort in die Werbung eingebracht. Und noch weitere Buzzwörter wie Autonom oder selbstfliegend oder irgend ne Akku Größenangabe dazu gepackt.

  6. Re: Kann man das selbst steuern?

    Autor: Defunct 30.03.18 - 21:38

    Niaxa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Deep Learning gedöns zufallsbewegungen xD. Deep Learning hätte ich sowieso
    > als Schlagwort in die Werbung eingebracht. Und noch weitere Buzzwörter wie
    > Autonom oder selbstfliegend oder irgend ne Akku Größenangabe dazu gepackt.

    ... und Blockchain!

  7. Re: Kann man das selbst steuern?

    Autor: pLeXwithFleX 30.03.18 - 22:07

    Also wenn ich diesen Artikel hier richtig verstehe, dann kann man das wohl selbst steuern:

    https://disneyparks.disney.go.com/blog/2018/01/9-things-we-know-about-star-wars-galaxys-edge-at-walt-disney-world-so-far/

    Unter Punkt 3. Hört sich eigtl ganz geil an :D

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SAP ABAP Entwickler (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Raum Hannover
  2. Developer (m/w/d) Microsoft Dynamics 365 Business Central
    B.i.Team Gesellschaft für Softwareberatung mbH, Karlsruhe, München und Berlin
  3. SAP HCM Senior Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Haßfurt
  4. E-Learning Manager (m/w/d)
    ALLPLAN GmbH, München

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IAA Mobility 2021: Wohin rollt BMW?
IAA Mobility 2021
Wohin rollt BMW?

IAA 2021 Volkswagen und Mercedes-Benz lassen keinen Zweifel an ihrer Zukunft in der Elektromobilität. Bei BMW ist das Bild nach der IAA undeutlich.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. i Vision Circular BMW präsentiert Auto komplett aus Recyclingmaterial
  2. Autoindustrie BMW fordert Daimler und VW zu gemeinsamem Betriebssystem auf
  3. BMW-CTO Frank Weber Keine digitale Technik ist relevanter als andere

Corona und IT: Arbeiten ganz ohne Geschäftsreisen
Corona und IT
Arbeiten ganz ohne Geschäftsreisen

Für manche in der IT mag er ein Segen sein, für andere ist er projektgefährdend: der coronabedingte Wegfall von Geschäftsreisen.
Ein Erfahrungsbericht von Boris Mayer


    Neue iPhones und mehr: Apple macht ein Päuschen
    Neue iPhones und mehr
    Apple macht ein Päuschen

    Apple hat neue Produkte vorgestellt - Bahnbrechendes war nicht dabei. Selbst die Apple-Manager machten einen lustlosen Eindruck.
    Eine Analyse von Tobias Költzsch

    1. NSO-Trojaner Apple schließt Sicherheitslücke in iOS, MacOS und WatchOS
    2. Apple Event für iPad und Macs soll später folgen
    3. Arbeitsplatz Apple feuert Managerin, die sich gegen Missstände aussprach