1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Einstweilige Verfügung: Facebook…

Warum soll Facebook das nicht löschen dürfen?

  1. Beitrag
  1. Thema

Warum soll Facebook das nicht löschen dürfen?

Autor: AllDayPiano 12.04.18 - 11:22

Es gibt keinen Anspruch darauf, dass ein privates Unternehmen seine technischen Mittel zum Transport einer Botschaft zur Verfügung stellen muss.

Die können dort löschen, sperren, verdrehen wie sie wollen. Das geht niemanden irgendwas an. Am wenigsten deutsche Gerichte.

Ich verstehe nicht, warum Berlin die Klage nicht abgewiesen bzw. gar nicht erst angenommen hat. Das fällt nicht in deren Zuständigkeit. Interessant wäre auch die Rechtsgrundlage, auf der das Urteil fußt. Mir fällt es schwer, nur einen Paragraphen zu finden, der inhaltich ausdrückt, dass Anbieter solcher Plattformen zur Bereitstellung nutzergenerierter Meldungen verpflichtet sind.


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Warum soll Facebook das nicht löschen dürfen?

AllDayPiano | 12.04.18 - 11:22
 

Re: Warum soll Facebook das nicht...

Herr Unterfahren | 12.04.18 - 11:36
 

Re: Warum soll Facebook das nicht...

AllDayPiano | 12.04.18 - 12:46
 

Re: Warum soll Facebook das nicht...

k-hole | 12.04.18 - 12:08
 

Re: Warum soll Facebook das nicht...

AllDayPiano | 12.04.18 - 12:46
 

Re: Warum soll Facebook das nicht...

jsm | 12.04.18 - 12:09
 

Re: Warum soll Facebook das nicht...

bombinho | 12.04.18 - 12:46
 

Re: Warum soll Facebook das nicht...

Avarion | 12.04.18 - 17:39

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. MEWA Textil-Service AG & Co. Deutschland OHG, Standort Rodgau, Rodgau
  2. über experteer GmbH, Karlsruhe
  3. Dr. Neumann-Wolff AG, Kiel
  4. SCOOP Software GmbH, Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 279€ (Bestpreis!)
  2. 1.789€
  3. 73,29€ (Bestpreis!)
  4. (u. a. Corsair Hydro X Series XD3 RGB Pumpen/Ausgleichsbehälter-Kombination für 140,10€, Roccat...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bauen: Ein Hochhaus aus Holz für Hamburg
Bauen
Ein Hochhaus aus Holz für Hamburg

Die weltweite Zementherstellung stößt jährlich mehr CO2 aus als der Luftverkehr. Ein nachwachsender Rohstoff soll Bauen umweltfreundlicher machen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Transformation Söder will E-Auto-Gutschein beim Kauf von Verbrennern
  2. Kohlendioxidabscheidung Norwegen fördert Klimaschutzprojekt mit 1,5 Milliarden Euro
  3. Rohstoffe Kobalt-Kleinbergbau im Kongo soll besser werden

Shifoo: Golem.de startet Betatest seiner Karriere-Coaching-Plattform
Shifoo
Golem.de startet Betatest seiner Karriere-Coaching-Plattform

Beratung, die IT-Profis in Job & Karriere effizient und individuell unterstützt: Golem.de startet die Video-Coaching-Plattform Shifoo. Hilf uns in der Betaphase, sie für dich perfekt zu machen, und profitiere vom exklusiven Angebot!

  1. Stellenanzeige Golem.de sucht Verstärkung für die Redaktion
  2. Stellenanzeige Golem.de sucht CvD (m/w/d)
  3. In eigener Sache Die 24-kernige Golem Workstation ist da

Watch SE im Test: Apples gelungene Smartwatch-Alternative
Watch SE im Test
Apples gelungene Smartwatch-Alternative

Mit der Watch SE bietet Apple erstmals parallel zum Topmodell eine zweite, günstigere Smartwatch an. Die Watch SE eignet sich unter anderem für Nutzer, die auf die Blutsauerstoffmessung verzichten können.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple WatchOS 7.0.3 behebt Reboot-Probleme der Apple Watch 3
  2. Series 6 im Test Die Apple Watch zwischen Sport, Schlaf und Sättigung
  3. Apple empfiehlt Neuinstallation Probleme mit WatchOS 7 und Apple Watch lösbar

  1. Kirin 9000: Huaweis 5-nm-Chip läuft mit 3,13 GHz
    Kirin 9000
    Huaweis 5-nm-Chip läuft mit 3,13 GHz

    Dank hohem Takt und integriertem 5G-Modem soll der Kirin 9000 sehr flott sein, das 5-nm-Verfahren sorgt für die nötige Effizienz.

  2. Rivada Networks: Trump will Parteifreunden 5G-Frequenzen verschaffen
    Rivada Networks
    Trump will Parteifreunden 5G-Frequenzen verschaffen

    Laut Informationen von CNN soll Donald Trump Republikanern helfen, die in Rivada Networks investiert haben, um ein nationales 5G-Netz zu errichten.

  3. 2FA deaktiviert: Trumps Twitter-Account wieder gehackt
    2FA deaktiviert
    Trumps Twitter-Account wieder gehackt

    Am Freitag machten sich Medien noch über einen Tweet von US-Präsident Trump lustig. Dahinter könnte ein Hacker aus den Niederlanden gesteckt haben.


  1. 19:34

  2. 19:19

  3. 19:11

  4. 17:36

  5. 17:17

  6. 17:00

  7. 16:42

  8. 16:17