Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Dell XPS 13 (9370) im Test: Sehr gut…

niedliche Cursortasten für kleine Mädchenhände!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. niedliche Cursortasten für kleine Mädchenhände!

    Autor: herc 13.04.18 - 10:35

    Warum ? Warum bauen die Hersteller immer noch diese verkümmerten Cursortasten ? Ich dachte das XPS13 ist auch unter Entwicklern beliebt. Diese navigieren durch ihren Sourcecode doch mit den Cursortasten...

    Wie eine mögliche andere Anordnun aussieht kann man bei den schrottigen ODYS oder Trekstor Primebook P14 sehen. Cursortasten in normaler Größe; auch die Bildauf/ab /pos1/ende Tasten sind ok angeordnet.

    https://windowsarea.de/2018/01/trekstor-primebook-p14-test-was-kann-das-lidl-ultrabook/

    nur die Anordnung der Raute-Taste ist atypisch. Aber gute Cursortasten sind viel viel wichtiger !

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn, Meckenheim, Rheinbach, Köln, Koblenz
  2. CONITAS GmbH, Karlsruhe
  3. Stadtwerke München GmbH, München
  4. BWI GmbH, Rheinback, Rostock

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,31€
  2. 2,80€
  3. 3,99€
  4. (-12%) 52,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Verkehrssicherheit: Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall
Verkehrssicherheit
Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall

Soll man tonnenschwere SUV aus den Innenstädten verbannen? Oder sollten technische Systeme schärfer in die Fahrzeugsteuerung eingreifen? Nach einem Unfall mit vier Toten in Berlin mangelt es nicht an radikalen Vorschlägen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Torc Robotics Daimler-Tochter testet selbstfahrende Lkw
  2. Edag Citybot Wandelbares Auto mit Rucksackmodulen gegen Verkehrsprobleme
  3. Tusimple UPS testet automatisiert fahrende Lkw

Garmin Fenix 6 im Test: Laufzeitmonster mit Sonne im Herzen
Garmin Fenix 6 im Test
Laufzeitmonster mit Sonne im Herzen

Bis zu 24 Tage Akkulaufzeit, im Spezialmodus sogar bis zu 120 Tage: Garmin setzt bei seiner Sport- und Smartwatchserie Fenix 6 konsequent auf Akku-Ausdauer. Beim Ausprobieren haben uns neben einem System zur Stromgewinnung auch neue Energiesparoptionen interessiert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Fenix 6 Garmins Premium-Wearable hat ein Pairing-Problem
  2. Wearable Garmin Fenix 6 bekommt Solarstrom

Manipulierte Zustimmung: Datenschützer halten die meisten Cookie-Banner für illegal
Manipulierte Zustimmung
Datenschützer halten die meisten Cookie-Banner für illegal

Nur die wenigsten Cookie-Banner entsprechen den Vorschriften der DSGVO, wie eine Studie feststellt. Die Datenschutzbehörden halten sich mit Sanktionen aber noch zurück.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Chrome & Privacy Google möchte uns in Zukunft anders tracken
  2. Tracking Google und Facebook tracken auch auf vielen Pornoseiten
  3. Android Apps kommen auch ohne Berechtigung an Trackingdaten

  1. HP Pavilion Gaming 15 im Test: Günstig gut gamen
    HP Pavilion Gaming 15 im Test
    Günstig gut gamen

    Mit dem Pavilion Gaming 15 bietet HP für 1.000 Euro ein Spiele-Notebook an, das für aktuelle Titel genügend 1080p-Leistung hat. Auch Bildschirm und Ports taugen, dafür nervt uns die voreingestellte 30-fps-Akku-Drossel.

  2. iOS 13: iPhone bekommt Webauthn per NFC
    iOS 13
    iPhone bekommt Webauthn per NFC

    Funkende Fido2-Sticks lassen sich mit iOS 13 auch auf dem iPhone verwenden. Passwortloses Anmelden oder eine starke Zwei-Faktor-Authentifizierung per Webauthn waren bisher nur mit einer Lightning-Variante des Yubikeys möglich.

  3. Spiele-Publisher: Auch Rockstar hat nun einen eigenen Games-Launcher
    Spiele-Publisher
    Auch Rockstar hat nun einen eigenen Games-Launcher

    Und der Nächste bitte: Mit dem Rockstar Games Launcher gibt es eine weitere Mischung aus Client und Shop, um Spiele zu vertreiben und zu starten. Cloud-Savegames sind vorhanden, bei der Titelauswahl hat Rockstar trotz ohnehin überschaubaren Portfolios einige Klassiker bisher ignoriert.


  1. 12:02

  2. 11:55

  3. 11:47

  4. 11:37

  5. 11:27

  6. 11:14

  7. 11:04

  8. 10:45