Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Messenger: Russland blockiert Telegram

die anderen messenger nicht gesperrt?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. die anderen messenger nicht gesperrt?

    Autor: Anonymer Nutzer 13.04.18 - 17:10

    Kwt

  2. Re: die anderen messenger nicht gesperrt?

    Autor: elgooG 13.04.18 - 18:10

    Na dann rate mal warum deutlich stärker verbreitete Messenger nicht betroffen sind. Bei Skype und BlackBerry ist es ein offenes Buch, dass es Behördenschnittstellen gibt, bei den anderen Closed-Source-Apps würde es mich auch nicht wundern.

    Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite

  3. Re: die anderen messenger nicht gesperrt?

    Autor: FreiGeistler 13.04.18 - 23:30

    elgooG schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Na dann rate mal warum deutlich stärker verbreitete Messenger nicht
    > betroffen sind. Bei Skype und BlackBerry ist es ein offenes Buch, dass es
    > Behördenschnittstellen gibt, bei den anderen Closed-Source-Apps würde es
    > mich auch nicht wundern.

    Ist das Protokoll XMPP auch gesperrt?
    Soll ja recht sicher sein, und es gibt einige Apps dafür (Conversations, Briar).

  4. Re: die anderen messenger nicht gesperrt?

    Autor: matzems 14.04.18 - 11:07

    Der einzige wirklich gute in Bezug auf Datenschutz ist doch der Signal Messenger.

  5. Re: die anderen messenger nicht gesperrt?

    Autor: hotzenplotz 14.04.18 - 13:14

    Andere Messenger können kein Schlüssel rausgeben, weil Nachrichten NICHT in der Cloud gespeichert sind, sondern auf dem Gerät der Nutzer.

  6. Re: die anderen messenger nicht gesperrt?

    Autor: jayjay 15.04.18 - 16:44

    matzems schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der einzige wirklich gute in Bezug auf Datenschutz ist doch der Signal
    > Messenger.


    Ahahahaha der war gut. Ein Messenger der die Google Play Services vorraussetzt als gut im Bezug auf Datenschutz zu bezeichnen. Es hat schon seinen Grund weshalb der Signal Messenger nicht im F-Droid Repo zu finden ist.

  7. Re: die anderen messenger nicht gesperrt?

    Autor: elgooG 16.04.18 - 19:09

    hotzenplotz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Andere Messenger können kein Schlüssel rausgeben, weil Nachrichten NICHT in
    > der Cloud gespeichert sind, sondern auf dem Gerät der Nutzer.

    Dir ist schonbewusst, dass dann beide Teilnehmer gleichzeitig online sein müssten um überhaupt schreiben zu können? Mal ganz davon abgesehen dass du ohne Vermittlerdienst erstmal Ports an jeder Firewall freischalten müsstest.

    Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. THD - Technische Hochschule Deggendorf, Deggendorf
  2. Landesamt für Steuern Niedersachsen, Hannover
  3. über experteer GmbH, Köln, Düsseldorf, Hannover, Frankfurt, München
  4. itsc GmbH, Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. 339,00€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sonos Move im Test: Der vielseitigste Lautsprecher von Sonos
Sonos Move im Test
Der vielseitigste Lautsprecher von Sonos

Der Move von Sonos überzeugt durch Bluetooth und ist dank Akku und stabilem Gehäuse vorzüglich für den Außeneinsatz geeignet. Bei den Funktionen ist der Lautsprecher leider nicht so smart wie er sein könnte.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Update für Multiroom-Lautsprecher Sonos-App spielt keine lokalen Inhalte mehr vom iPhone ab
  2. Smarter Lautsprecher Erster Sonos-Lautsprecher mit Akku und Bluetooth
  3. Soundbars Audiohersteller Teufel investiert in eigene Ladenkette

IAA 2019: PS-Wahn statt Visionen
IAA 2019
PS-Wahn statt Visionen

IAA 2019 Alle Autobosse bekennen sich auf der IAA zur Nachhaltigkeit, doch auf den Ständen findet man weiterhin viele große, spritfressende Modelle. Dabei stellt sich die grundsätzliche Frage: Ist das Konzept der Automesse noch zeitgemäß?
Eine Analyse von Dirk Kunde


    HP Pavilion Gaming 15 im Test: Günstig gut gamen
    HP Pavilion Gaming 15 im Test
    Günstig gut gamen

    Mit dem Pavilion Gaming 15 bietet HP für 1.000 Euro ein Spiele-Notebook an, das für aktuelle Titel genügend 1080p-Leistung hat. Auch Bildschirm und Ports taugen, dafür nervt uns die voreingestellte 30-fps-Akku-Drossel.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Gaming-Notebooks Asus ROG mit Core i9 und fixen oder farbstarken Displays

    1. Open Source: NPM-Chef geht schon nach wenigen Monaten wieder
      Open Source
      NPM-Chef geht schon nach wenigen Monaten wieder

      Nach nicht einmal einem Jahr Dienstzeit ist der Chef von NPM zurückgetreten. Das Unternehmen mit dem gleichnamigen Javascript-Paketmanager hat in diesem Jahr einige Mitarbeiter verloren, Arbeitnehmerklagen verhandeln müssen und eine aussichtsreiche Konkurrenz bekommen.

    2. Google: Chrome soll bessere Tab-Verwaltung bekommen
      Google
      Chrome soll bessere Tab-Verwaltung bekommen

      Der Chrome-Browser von Google soll künftig noch einfacher nutzbar sein. Die Entwickler setzen dafür Verbesserungen an der Tab-Verwaltung um. Links sollen sich einfach vom Smartphone auf den Rechner übertragen lassen und der Browser soll individueller werden.

    3. Samsung: Galaxy Fold bleibt extrem empfindlich
      Samsung
      Galaxy Fold bleibt extrem empfindlich

      Die versprochenen Überarbeitungen von Samsung an dem Falt-Smartphone Galaxy Fold, scheinen nach dem missglückten Marktstart doch nicht weitreichend genug zu sein. Eine offizielle Pflegeanleitung zeigt, wie empfindlich das Gerät weiterhin ist.


    1. 12:30

    2. 11:51

    3. 11:21

    4. 10:51

    5. 09:57

    6. 19:00

    7. 18:30

    8. 17:55