1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gefährliche Sicherheitslücke in iTunes

Was ist das denn wieder für eine Headline?

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was ist das denn wieder für eine Headline?

    Autor: iBug 30.06.06 - 10:56

    Golem sprach zuerst mit der Frikadelle. Mann, ehrlich, mittlerweile nimmt sich das ja schon albern aus. Egal wer ein Update oder ein Patch bringt, Microsoft, Apple oder sonst wer, die Headlines zu diesen Meldungen läuten immer sofort das nahende Ende der Menschheit ein. Wie wäre es mit etwas Neutralem und an der Sache Orientiertem?

  2. Re: Was ist das denn wieder für eine Headline?

    Autor: Nun... 30.06.06 - 10:58

    iBug schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Golem sprach zuerst mit der Frikadelle. Mann,
    > ehrlich, mittlerweile nimmt sich das ja schon
    > albern aus. Egal wer ein Update oder ein Patch
    > bringt, Microsoft, Apple oder sonst wer, die
    > Headlines zu diesen Meldungen läuten immer sofort
    > das nahende Ende der Menschheit ein. Wie wäre es
    > mit etwas Neutralem und an der Sache Orientiertem?


    "Die neue Version 6.0.5 von iTunes schließt ein gefährliches Sicherheitsloch, worüber Angreifer beliebigen Programmcode ausführen könnten. Angreifer könnten so eine umfassende Kontrolle über ein fremdes System erhalten. Das Sicherheitsloch betrifft sowohl die Windows- als auch die Mac-Ausführung von iTunes."

    Das tönt, also jetzt für mich persönlich, nicht so extrem harmlos...

  3. Re: Was ist das denn wieder für eine Headline?

    Autor: iBug 30.06.06 - 11:02

    Nun... schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das tönt, also jetzt für mich persönlich, nicht so
    > extrem harmlos...

    Ne, harmlos gewiss nicht, wenngleich der Artikel eine Quellangabe für dieses Sicherheitsloch schuldig bleibt. Aber darum ging es mir nicht. Bei diesem Artikel geht es doch nicht um ein neues Sicherheitsloch, sondern um einen Patch für ein bekanntes. Und das kann man in der Überschrift nun wirklich nicht erkennen.

  4. Re: Was ist das denn wieder für eine Headline?

    Autor: Anonymer Nutzer 30.06.06 - 13:21

    iBug schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Nun... schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Das tönt, also jetzt für mich persönlich,
    > nicht so
    > extrem harmlos...
    >
    > Ne, harmlos gewiss nicht, wenngleich der Artikel
    > eine Quellangabe für dieses Sicherheitsloch
    > schuldig bleibt. Aber darum ging es mir nicht. Bei
    > diesem Artikel geht es doch nicht um ein neues
    > Sicherheitsloch, sondern um einen Patch für ein
    > bekanntes. Und das kann man in der Überschrift nun
    > wirklich nicht erkennen.


    Ich finde die Überschrift OK. Oder wie sollte sie sonst aussehen?

  5. Re: Was ist das denn wieder für eine Headline?

    Autor: anynom 30.06.06 - 15:34

    thenktor schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > iBug schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Nun... schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Das tönt, also jetzt für
    > mich persönlich,
    > nicht so
    > extrem
    > harmlos...
    >
    > Ne, harmlos gewiss nicht,
    > wenngleich der Artikel
    > eine Quellangabe für
    > dieses Sicherheitsloch
    > schuldig bleibt. Aber
    > darum ging es mir nicht. Bei
    > diesem Artikel
    > geht es doch nicht um ein neues
    >
    > Sicherheitsloch, sondern um einen Patch für
    > ein
    > bekanntes. Und das kann man in der
    > Überschrift nun
    > wirklich nicht erkennen.
    >
    > Ich finde die Überschrift OK. Oder wie sollte sie
    > sonst aussehen?
    >
    > --------------------------------------------------
    > -------------------
    > burnCDDA
    > (brennt komfortabel M3U playlists (XMMS, amaroK,
    > ...) in der console)

    update für itunes

    wäre eine möglichkeit

  6. Re: Was ist das denn wieder für eine Headline?

    Autor: onynam 30.06.06 - 15:37

    anynom schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > thenktor schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > iBug schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Nun... schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Das tönt, also jetzt
    > für
    > mich persönlich,
    > nicht so
    >
    > extrem
    > harmlos...
    >
    > Ne, harmlos
    > gewiss nicht,
    > wenngleich der Artikel
    >
    > eine Quellangabe für
    > dieses
    > Sicherheitsloch
    > schuldig bleibt. Aber
    >
    > darum ging es mir nicht. Bei
    > diesem
    > Artikel
    > geht es doch nicht um ein
    > neues
    >
    > Sicherheitsloch, sondern um einen
    > Patch für
    > ein
    > bekanntes. Und das kann
    > man in der
    > Überschrift nun
    > wirklich
    > nicht erkennen.
    >
    > Ich finde die
    > Überschrift OK. Oder wie sollte sie
    > sonst
    > aussehen?
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -------------------
    > burnCDDA
    >
    > (brennt komfortabel M3U playlists (XMMS,
    > amaroK,
    > ...) in der console)
    >
    > update für itunes
    >
    > wäre eine möglichkeit
    >


    Nicht reisserisch genug.

  7. Re: Was ist das denn wieder für eine Headline?

    Autor: anynom 30.06.06 - 15:40

    itunes update mit neuen innovativen features

    auch wenns nicht stimmt

  8. Re: Was ist das denn wieder für eine Headline?

    Autor: onynam 30.06.06 - 15:54

    anynom schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > itunes update mit neuen innovativen features
    >
    > auch wenns nicht stimmt


    Ok, der war geil :D

  9. Re: Was ist das denn wieder für eine Headline?

    Autor: snyd 30.06.06 - 16:31

    anynom schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > itunes update mit neuen innovativen features
    >
    > auch wenns nicht stimmt

    doch stimmt, du kannst nun deine Trainingsdaten ins Netz laden oder so. Naja halt neu.


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. TOPdesk Deutschland GmbH, Kaiserslautern
  2. Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG, Bielefeld
  3. ING Deutschland, Frankfurt
  4. cargo support GmbH & Co. KG, Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. LG OLED55CX9LA 55 Zoll OLED 120Hz VRR für 1.299€, Samsung GU82TU8079 82 Zoll LED für 1...
  2. 77€ (Bestpreis)
  3. (u. a. WD MyPassport externe HDD 5TB für 99€, Sony KD-55XH9077 55Zoll LED für 799€ (inkl...
  4. (u. a. Lords of the Fallen Game of the Year Edition für 2,50€, Toybox Turbos für 3,33€, Heavy...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme