Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bilder und Fakten zu 17…

Sonoma mit Mobility 9800

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sonoma mit Mobility 9800

    Autor: Der Fu 21.01.05 - 00:54

    Ich wollte mal hören ob schon irgendwelche Sonoma Notebooks mit der neuen Mobility Radeon 9800 bekannt sind. Wenn nehm ich eins.

  2. Re: Sonoma mit Mobility 9800

    Autor: Hippo 21.01.05 - 08:42

    Hi, Du meinst sicherlich die X800. Die 9800er ist schon betagter und erhältlich... Ich würd sogar alternativ eins mit einer Go6800 von NVIDIA nehmen - es scheint ja so, daß bei dem Intel Chipsatz eine gemeinsame PCI express schnittstelle vorhanden ist. Und was für ein abgang wäre das, wenn man(n) sein notebook aufrüsten wird... :-)

    CU Hippo

  3. Re: Sonoma mit Mobility 9800

    Autor: Anonymer Nutzer 21.01.05 - 08:55

    Hippo schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hi, Du meinst sicherlich die X800. Die 9800er ist
    > schon betagter und erhältlich... Ich würd sogar
    > alternativ eins mit einer Go6800 von NVIDIA nehmen
    > - es scheint ja so, daß bei dem Intel Chipsatz
    > eine gemeinsame PCI express schnittstelle
    > vorhanden ist. Und was für ein abgang wäre das,
    > wenn man(n) sein notebook aufrüsten wird... :-)
    >
    > CU Hippo

    Notebook aufrüsten ?

    Ja, nee, iss klar....neue Grafikkarte, neuer Prozessor, neuer Monitor.

    "Abgang" ist wohl das richtige Wort. Tschüss !

    Duke.

  4. Re: Sonoma mit Mobility 9800

    Autor: clr 21.01.05 - 10:35

    Duke schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hippo schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Hi, Du meinst sicherlich die X800. Die 9800er
    > ist
    > schon betagter und erhältlich... Ich würd
    > sogar
    > alternativ eins mit einer Go6800 von
    > NVIDIA nehmen
    > - es scheint ja so, daß bei dem
    > Intel Chipsatz
    > eine gemeinsame PCI express
    > schnittstelle
    > vorhanden ist. Und was für ein
    > abgang wäre das,
    > wenn man(n) sein notebook
    > aufrüsten wird... :-)
    >
    > CU Hippo
    >
    > Notebook aufrüsten ?
    >
    > Ja, nee, iss klar....neue Grafikkarte, neuer
    > Prozessor, neuer Monitor.
    >
    > "Abgang" ist wohl das richtige Wort. Tschüss !
    >
    > Duke.
    >
    >

    was isn das für ein beitrag ??

    natürlich lassen sich die dinger aufrüsten falls PCIe schnittstelle vorhanden und keine integrierte grafik.

    ebenso läßt sich die cpu ram und festplatte aufrüsten.
    dein beitrag is ein wenig fehl am platz

  5. Re: Sonoma mit Mobility 9800

    Autor: naja 21.01.05 - 13:10

    > dein beitrag is ein wenig fehl am platz
    Sicherlich, aber zurück zum thema:
    Das Aufrüsten ist auch heute zumindest technisch möglich, ohne Frage. Mit MXM etc. wirds dann wohl auch in Zukunft mit der Grafik möglich sein.
    Aber:
    Ob das jemals wirtschaftlich sinnvoll werden wird, bleibt eine ganz andere Frage! Die Komponenten sind eingeschränkter als bei Desktops durch Strom-, Wärme- und Bauformbegrenzungen. Gerade bei Notebooks werden viele Hersteller in diesem Bereich auch in Zukunft eine Sonderweg gehen um gerade bei den Highend Modellen noch das letzte Quentchen Leistung/Laufzeit rauszukitzeln. Ohne eine breiten Standard und eine breite Nachfrage werden Upgrades nicht bezahlbar sein. Bleiben also nur die Desktop-Replacements als Upgrademarkt übrig, und die sind zu nem Grossteil LowBudget orientiert ergo auch ein kleiner Markt.

  6. Re: Sonoma mit Mobility 9800

    Autor: Nico Ernst 21.01.05 - 13:59

    > - es scheint ja so, daß bei dem Intel Chipsatz
    > eine gemeinsame PCI express schnittstelle
    > vorhanden ist.

    Natürlich, auch der AGP war schon bei früheren Notebooks "vorhanden" - aber es gab immer wieder wenig erfolgreiche Versuche, das Grafikmodul zu standardisieren. Das lag u.a. an den elektrischen Eigenheiten des AGP, der kein echter Bus ist. Alienware hat Mitte 2003 schon solche Notebooks vorgestellt:

    https://www.golem.de/0311/28289.html

    Allerdings gibt es jetzt einen Nvidia-Steckplatz namens MXM:

    https://www.golem.de/0409/33486.html

    Inwieweit aber auch andere Hersteller den schon nutzen, ist mir noch nicht bekannt. Mit PCIe wird´s auf alle Fälle technisch einfacher :o)

  7. Re: Sonoma mit Mobility 9800

    Autor: der fu 30.01.05 - 13:21

    aber ob jetzt geräte mit eine x800 oder etwas entsprechende komm kann mir keiner sagen, oder?
    Ich habe mir alternativ schon mal was anderes augeguckt. das V6835VLP von asus hat auch einiges zu bieten und falls die grafik anchrüstbar ist kann man ja immer noch ne x800 reinstecken. sofern man die einfach so kaufen kann. was meint ihr dazu kann man mobility karten einfach so kaufen?
    da fällt mir grade noch was ein. hat das V6835VLP überhaupt mxm?

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. awinia gmbh, Freiburg
  2. VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, Bonn
  3. Institut Franco-Allemand de Recherches Saint-Louis, Weil am Rhein
  4. Hays AG, Heilbronn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,99€
  2. 7,99€
  3. 4,60€
  4. 0,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Zulassung autonomer Autos: Der Mensch fährt besser als gedacht
Zulassung autonomer Autos
Der Mensch fährt besser als gedacht

Mehrere Jahre haben Wissenschaftler und Autokonzerne an Testverfahren für einen Autobahnpiloten geforscht. Die Ergebnisse sprechen für den umfangreichen Einsatz von Simulation. Und gegen den schnellen Einsatz der Technik.
Von Friedhelm Greis

  1. Autonomes Fahren US-Post testet Überlandfahrten ohne Fahrer
  2. Mercedes-Sicherheitsstudie Wenn das Warndreieck autonom aus dem Auto fährt
  3. Einride T-Pod Autonomer Lkw fährt in Schweden Waren aus

Bundestagsanhörung: Beim NetzDG drohen erste Bußgelder
Bundestagsanhörung
Beim NetzDG drohen erste Bußgelder

Aufgrund des Netzwerkdurchsetzungsgesetzes laufen mittlerweile über 70 Verfahren gegen Betreiber sozialer Netzwerke. Das erklärte der zuständige Behördenchef bei einer Anhörung im Bundestag. Die Regeln gegen Hass und Hetze auf Facebook & Co. entzweien nach wie vor die Expertenwelt.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. NetzDG Grüne halten Löschberichte für "trügerisch unspektakulär"
  2. NetzDG Justizministerium sieht Gesetz gegen Hass im Netz als Erfolg
  3. Virtuelles Hausrecht Facebook muss beim Löschen Meinungsfreiheit beachten

Homeoffice: Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst
Homeoffice
Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst

Homeoffice verspricht Freiheit und Flexibilität für die Mitarbeiter und Effizienzsteigerung fürs Unternehmen - und die IT-Branche ist dafür bestens geeignet. Doch der reine Online-Kontakt bringt auch Probleme mit sich.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt
  2. IT-Headhunter ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht
  3. IT-Berufe Bin ich Freiberufler oder Gewerbetreibender?

  1. Europawahlen: Schwere Verluste für Union und SPD, hohe Gewinne für Grüne
    Europawahlen
    Schwere Verluste für Union und SPD, hohe Gewinne für Grüne

    Bei der Europawahl 2019 haben die Regierungsparteien Union und SPD historisch schlecht abgeschnitten. Besonders profitieren konnten die Grünen. Während die Piraten viele Stimmen verloren, legte eine andere Kleinstpartei besonders stark zu.

  2. Briefe und Pakete: Bundesregierung will Rechte von Postkunden stärken
    Briefe und Pakete
    Bundesregierung will Rechte von Postkunden stärken

    Aufgrund gestiegener Beschwerden über Mängel bei der Post- und Paketzustellung will das Bundeswirtschaftsministerium die Rechte von Postkunden stärken. Dabei geht es auch um die Frage von Sanktionsmöglichkeiten.

  3. Vodafone: Red-Tarife erhalten mehr Datenvolumen und werden teurer
    Vodafone
    Red-Tarife erhalten mehr Datenvolumen und werden teurer

    Vodafone bietet veränderte Red-Tarife. Bei vier der fünf verfügbaren Tarife erhöht sich das ungedrosselte Datenvolumen. Dafür steigen auch die Preise.


  1. 20:12

  2. 11:31

  3. 11:17

  4. 10:57

  5. 13:20

  6. 12:11

  7. 11:40

  8. 11:11