1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bundescloud: Bundesverwaltung…

Hosting

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Hosting

    Autor: schap23 17.04.18 - 13:46

    Der Witz bei Amazon, Google, Microsoft etc. ist ja gerade, daß die das Hosting übernehmen. Eine Menge von Software, die in deren Rechenzentren läuft, ist auch Open Source. Was diese Firmen beim Hosting zu bieten haben, muß man erst einmal sowohl was Zuverlässigkeit als auch Kosten betrifft hinkriegen.

  2. Re: Hosting

    Autor: the_second 17.04.18 - 13:54

    Der Witz bei o.g. Firmen ist, dass alles was bei Ihnen liegt, unabhängig vom Standort der konkreten Maschinen den Staatsorganen der USA zu Verfügung steht. Der Entscheid dazu steht zwar noch aus, aber es sieht nicht gut aus:

    https://www.heise.de/newsticker/meldung/Streit-ueber-internationalen-Datenzugriff-der-USA-Microsoft-hat-schlechte-Karten-3981796.html

    Da kann man sich jetzt aussuchen ob man möchte, dass sensible Daten dahingeschoben werden.

  3. Re: Hosting

    Autor: bofhl 17.04.18 - 13:57

    the_second schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Witz bei o.g. Firmen ist, dass alles was bei Ihnen liegt, unabhängig
    > vom Standort der konkreten Maschinen den Staatsorganen der USA zu Verfügung
    > steht. Der Entscheid dazu steht zwar noch aus, aber es sieht nicht gut
    > aus:
    >
    > www.heise.de
    >
    > Da kann man sich jetzt aussuchen ob man möchte, dass sensible Daten
    > dahingeschoben werden.

    Diese Info ist aber bereits veraltet, da eigentlich alle diese Firmen inzwischen ihre europ. Kunden auf "Fremdservern" (z.B. in Deutschland Telekom) auslagern und somit keine Zugriffsmöglichkeit mehr für US-Behörden besteht.

  4. Re: Hosting

    Autor: Lagganmhouillin 17.04.18 - 14:04

    bofhl schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Diese Info ist aber bereits veraltet, da eigentlich alle diese Firmen
    > inzwischen ihre europ. Kunden auf "Fremdservern" (z.B. in Deutschland
    > Telekom) auslagern und somit keine Zugriffsmöglichkeit mehr für US-Behörden
    > besteht.

    Lesen Sie den Artikel. Wie auch schon in der Überschrift steht, geht es eben um genau die in Europa stehenden Server.

  5. COUD Act

    Autor: SJ 17.04.18 - 15:03

    https://de.wikipedia.org/wiki/CLOUD_Act

    --
    Wer all meine Fehler findet und die richtig zusammensetzt, erhält die geheime Formel wie man Eisen in Gold umwandeln kann.

  6. Re: Hosting

    Autor: ustas04 19.04.18 - 00:55

    bofhl schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > the_second schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Der Witz bei o.g. Firmen ist, dass alles was bei Ihnen liegt, unabhängig
    > > vom Standort der konkreten Maschinen den Staatsorganen der USA zu
    > Verfügung
    > > steht. Der Entscheid dazu steht zwar noch aus, aber es sieht nicht gut
    > > aus:
    > >
    > > www.heise.de
    > >
    > > Da kann man sich jetzt aussuchen ob man möchte, dass sensible Daten
    > > dahingeschoben werden.
    >
    > Diese Info ist aber bereits veraltet, da eigentlich alle diese Firmen
    > inzwischen ihre europ. Kunden auf "Fremdservern" (z.B. in Deutschland
    > Telekom) auslagern und somit keine Zugriffsmöglichkeit mehr für US-Behörden
    > besteht.

    Der Standort der Server ist egal. Es sind US FIRMEN mit Sitz in den USA. Damit endet jede Diskusion um Berechtigungen, da diese Firmen dem US Recht unterstehen. Und die sind schon weiter als unser Bayern ;)

  7. Re: Hosting

    Autor: TW1920 27.08.19 - 17:33

    ustas04 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > bofhl schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > the_second schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Der Witz bei o.g. Firmen ist, dass alles was bei Ihnen liegt,
    > unabhängig
    > > > vom Standort der konkreten Maschinen den Staatsorganen der USA zu
    > > Verfügung
    > > > steht. Der Entscheid dazu steht zwar noch aus, aber es sieht nicht gut
    > > > aus:
    > > >
    > > > www.heise.de
    > > >
    > > > Da kann man sich jetzt aussuchen ob man möchte, dass sensible Daten
    > > > dahingeschoben werden.
    > >
    > > Diese Info ist aber bereits veraltet, da eigentlich alle diese Firmen
    > > inzwischen ihre europ. Kunden auf "Fremdservern" (z.B. in Deutschland
    > > Telekom) auslagern und somit keine Zugriffsmöglichkeit mehr für
    > US-Behörden
    > > besteht.
    >
    > Der Standort der Server ist egal. Es sind US FIRMEN mit Sitz in den USA.
    > Damit endet jede Diskusion um Berechtigungen, da diese Firmen dem US Recht
    > unterstehen. Und die sind schon weiter als unser Bayern ;)

    So als Nachtrag, auch wenn es schon etwas her ist:
    Nicht ganz: Auf die Daten bei der Telekom (Deutschland Option von MS) hat MS selbst keinen Zugriff. Allerdings wurde das Produkt abgekündigt für Neukunden...

    TW1920
    --------------------------------


    TWCportal -- WPvision

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Fullstack Entwickler (m/w/d)
    Hays AG, Berlin
  2. Customer Support/IT-Support Online Dienste Plattformen (w/m/d)
    Dataport, Altenholz bei Kiel, Bremen, Halle (Saale), Hamburg, Magdeburg, Rostock
  3. Experte Data Engineering (m/w/d)
    PFALZWERKE AKTIENGESELLSCHAFT, Ludwigshafen
  4. Informatiker (m/w/d) für IT Servicedesk - IT Helpdesk/IT Support 1st + 2nd Level
    Rail Power Systems GmbH, München

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 79€
  2. 1.499€ statt 2.799€
  3. 1.771,60€ statt 4.699€ (mit 277,40€-Rabattgutschein)
  4. (u. a. Neo QLED 8K 75 Zoll für 2.299€, QLED 4K 70 Zoll für 899€, Crystal UHD 50 Zoll für...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Linux: Nvidias große schöne Open-Source-Schummelei
Linux
Nvidias große schöne Open-Source-Schummelei

Die Kunden nerven, die Konkurrenz legt vor und die Linux-Entwickler bleiben hart. Das führt zu einem Wandel bei Nvidia, der gerade erst anfängt.
Eine Analyse von Sebastian Grüner

  1. Linux-Kernel Netfilter-Bug gibt Nutzern Root-Rechte
  2. Linux Kernel-Hacker veröffentlichen Richtlinie für Forschung
  3. Dirty Pipe Linux-Kernel-Lücke erlaubt Schreibzugriff mit Root-Rechten

Open Source: Interaktives Rechnen mit Jupyter-Notebooks
Open Source
Interaktives Rechnen mit Jupyter-Notebooks

Ob der Test einer Signalverarbeitungs-Bibliothek oder die Hardware-Synthese für einen FPGA: Im Jupyterhub klappt das via Cloud.
Eine Anleitung von Martin Strubel

  1. Software 20 Dinge, die ich in 20 Jahren als Entwickler gelernt habe
  2. Programmierung Githubs Copilot produziert Bugs und Sicherheitslücken

Astronomie: Bilder vom schwarzen Loch im Zentrum der Milchstraße
Astronomie
Bilder vom schwarzen Loch im Zentrum der Milchstraße

Das Event Horizon Telescope hat keine Beobachtungen in fernen Galaxien gemacht, sondern in unserer Nachbarschaft. Trotzdem ist es kompliziert.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Automatik-Teleskop Stellina im Test Ist es wirklich so einfach?
  2. Astronomie Möglicher Planet Neun entdeckt
  3. Seti Doch kein Signal von Proxima Centauri