1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ryzen 7 2700X im Test: AMDs…

Wie sieht es denn jetzt aus mit dem Bios-Update?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Wie sieht es denn jetzt aus mit dem Bios-Update?

    Autor: Dada0 20.04.18 - 00:25

    Hatte ein MoBo schon im Dezember gekauft, aber "leider" nie die CPU. Jetzt würde ich mir gerne eine 2700(X) zulegen, aber leider solle das ja nicht funktionieren, da das Bios aktualisiert werden müsse.
    Muss ich jetzt gezwungenermaßen einen "alten" Ryzen kaufen/leihen, Bios updaten und dann meinen "neuen" Ryzen benutzen oder gibt es da eine andere Lösung (bzw. hat sich diese Aussage schon "neutralisiert" im Laufe der Zeit)?
    Danke schon mal für die Antworten.

  2. Re: Wie sieht es denn jetzt aus mit dem Bios-Update?

    Autor: seronulpha 20.04.18 - 01:14

    http://www.tomshardware.de/2400g-2200g-raven-ridge-a6-9500-bios,news-259088.html

  3. Re: Wie sieht es denn jetzt aus mit dem Bios-Update?

    Autor: Dada0 20.04.18 - 11:36

    seronulpha schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > www.tomshardware.de


    Ja, das ist mir schon klar mit dem "Boot Kit", nur möchte ich das nicht bestellen bei AMD (einige Gründe als Beispiel: Zu aufwändig, stressig, kompliziert und dauert lange). Gibt es andere Möglichkeiten?

  4. Re: Wie sieht es denn jetzt aus mit dem Bios-Update?

    Autor: TC 20.04.18 - 13:45

    Fand es jetzt nicht soo aufwändig/stressig. Alternativ den Bristol-Ridge A6 selber kaufen

  5. Re: Wie sieht es denn jetzt aus mit dem Bios-Update?

    Autor: Kabbone 20.04.18 - 17:42

    Dada0 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > seronulpha schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > www.tomshardware.de
    >
    > Ja, das ist mir schon klar mit dem "Boot Kit", nur möchte ich das nicht
    > bestellen bei AMD (einige Gründe als Beispiel: Zu aufwändig, stressig,
    > kompliziert und dauert lange). Gibt es andere Möglichkeiten?


    Oder einfach versuchen ob es dir einer bei einem lokalen Store für etwas Kleingeld flashen kann

  6. Re: Wie sieht es denn jetzt aus mit dem Bios-Update?

    Autor: SiD67 23.04.18 - 16:47

    Wenn Dein MoBo das unterstützt kannst Du ja auch offline ein Bios Update durchführen. Crosshair VI z.B. kann über einen USB-Stick auf dem das File liegt im ausgeschalteten Zustand das BIOS flashen.
    Hat mir schon einmal das Board gerettet als ich es mit dem Übertakten übertrieben hatte und auch das Retry/Safe-Mode nicht mehr gefunzt hatten.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Fachinformatiker Customer Support (m/w/d)
    INIT Group, Karlsruhe
  2. Entwicklungsingenieur (m/w/d) für Stellwerke
    Thales Deutschland GmbH, Ditzingen
  3. IT-Security Architekt (m/w/d)
    Mojn GmbH, Bremen
  4. Softwareentwickler (w/m/d) .NET
    HAUX-LIFE-SUPPORT GmbH, Karlsbad

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de