Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › SUV: Concept iX3 zeigt BMWs…

Da gehört ein Diesel rein!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Da gehört ein Diesel rein!

    Autor: MAGA 25.04.18 - 13:25

    In Norwegen gibt es einen Vlogger der mit seinem Model X und Anhänger durch das Land fährt und Fracht ausliefert, der schafft mit seinem 125.000¤ teuren Elektroschrotthaufen gerade mal 120km im Anhängerbetrieb und das soll dann die Zukunft sein?
    Schamlos.

  2. Re: Da gehört ein Diesel rein!

    Autor: pumok 25.04.18 - 13:39

    Weisst Du was eine Auflaufbremse ist? Die ist eines der Probleme.

    Wieviele km mit dem Anhänger schafft man mit einem Supersportwagen für 200.000¤?

  3. Re: Da gehört ein Diesel rein!

    Autor: Newfinder 25.04.18 - 14:03

    SUV...

  4. Re: Da gehört ein Diesel rein!

    Autor: Dwalinn 25.04.18 - 15:13

    Ich hoffe nicht, das klingt wie ein beispiel aus dem Film Idiocracy. Wenn er unbedingt Ware mit einen Anhänger ausliefern will sollte er sich ein anderes Modell aussuchen.
    Stellt euch mal vor jeder Sprinter und Transit auf der Straße wird durch einen Q7 oder X6 mit Anhänger ersetzt.

  5. Re: Da gehört ein Diesel rein!

    Autor: MAGA 25.04.18 - 18:21

    Dwalinn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hoffe nicht, das klingt wie ein beispiel aus dem Film Idiocracy. Wenn
    > er unbedingt Ware mit einen Anhänger ausliefern will sollte er sich ein
    > anderes Modell aussuchen.
    > Stellt euch mal vor jeder Sprinter und Transit auf der Straße wird durch
    > einen Q7 oder X6 mit Anhänger ersetzt.


    Q7 und X6 können gut eine Tonne mehr ziehen, daher wirst du auch nie einen VW Transporter als Zugmaschine für den Pferdeanhänger sehen.

  6. Re: Da gehört ein Diesel rein!

    Autor: Onkel Ho 26.04.18 - 04:04

    MAGA schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dwalinn schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich hoffe nicht, das klingt wie ein beispiel aus dem Film Idiocracy.
    > Wenn
    > > er unbedingt Ware mit einen Anhänger ausliefern will sollte er sich ein
    > > anderes Modell aussuchen.
    > > Stellt euch mal vor jeder Sprinter und Transit auf der Straße wird durch
    > > einen Q7 oder X6 mit Anhänger ersetzt.
    >
    > Q7 und X6 können gut eine Tonne mehr ziehen, daher wirst du auch nie einen
    > VW Transporter als Zugmaschine für den Pferdeanhänger sehen.
    Besagte Klientel zieht dann vielleicht einmal im Monat das Pferd im Anhänger spazieren. Den Rest des Monats ballern sie dann mit 15L/100km durch die Innenstadt.
    Geil!
    Ich finde es ja nicht schlimm, dass es solche Autos gibt - Sie sollten nur endlich mal auf ihre Umweltbilanz Größe/Gewicht im Vergleich zur Nutzfläche ordentlich versteuert werden. Ich denke da an 150-200% Steuern auf den Nettopreis. Wer unbedingt auf Kosten der Allgemeinheit meint, sich mal was zu gönnen, sollte auf irgendeine Weise dann auch für die Allgemeinheit zur Kasse gebeten werden...

  7. Re: Da gehört ein Diesel rein!

    Autor: Ely 26.04.18 - 09:14

    Einen Q7 oder das in meinen Augen häßlichste Auto, das bisher gebaut wurde, der X6, können durch einen stinknormalen Kombi ersetzt werden, weil in diese Q7/X6-Blechgebirge fast nicht hineingeht.

    Ich hatte schon mehrmals das zweifelhafte Vergnügen, Beifahrer dieser Fahrzeuge zu sein. Die Dinger sind so eng, daß mir mein prähistorischer Prius II hinterher wie eine luftige Kathedrale vorkam. Weil es in den alten Kisten Raumgefühl gibt, während man in neuen Autos schon allein durch eine wuchtige Mittelkonsole erschlagen oder erdrückt wird. Und das innen auch noch alles in Schwarz ... x.X

    Wenn ich wirklich oft was im Auto zu transportieren hätte, würde ich mir einen Pickup und keinen Stadt-SUV kaufen. Die Pickup-Dinger können ordentlich was tragen und ziehen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Zentrum Bayern Familie und Soziales, Bayreuth
  2. ilum:e informatik ag, Rhein-Main-Gebiet
  3. kd-holding gmbh, Ehrenkirchen, Kirchhofen
  4. ista International GmbH, Essen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 199€ + Versand
  3. 249€ + Versand
  4. ab 194,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Technologie: Warum Roboter in Japan so beliebt sind
Technologie
Warum Roboter in Japan so beliebt sind

Japaner produzieren nicht nur mehr Roboter als jede andere Nation, sie gehen auch selbstverständlicher mit ihnen um. Das liegt an der besonderen Geschichte und Religion des Inselstaats - und an Astro Boy.
Von Miroslav Stimac

  1. Kreativität Roboterdame Ai-Da soll zeichnen und malen
  2. Automatisierung Roboterhotel entlässt Roboter
  3. Cimon Die ISS bekommt einen sensiblen Kommunikationsroboter

Fitbit Versa Lite im Test: Eher smartes als sportliches Wearable
Fitbit Versa Lite im Test
Eher smartes als sportliches Wearable

Sieht fast aus wie eine Apple Watch, ist aber viel günstiger: Golem.de hat die Versa Lite von Fitbit ausprobiert. Neben den Sport- und Fitnessfunktionen haben uns besonders der Appstore und das Angebot an spaßigen und ernsthaften Anwendungen interessiert.
Von Peter Steinlechner

  1. Smartwatch Fitbit stellt Versa Lite für Einsteiger vor
  2. Inspire Fitbits neues Wearable gibt es nicht im Handel
  3. Charge 3 Fitbit stellt neuen Fitness-Tracker für 150 Euro vor

Jobporträt: Wenn die Software für den Anwalt kurzen Prozess macht
Jobporträt
Wenn die Software für den Anwalt kurzen Prozess macht

IT-Anwalt Christian Solmecke arbeitet an einer eigenen Jura-Software, die sogar automatisch auf Urheberrechtsabmahnungen antworten kann. Dass er sich damit seiner eigenen Arbeit beraubt, glaubt er nicht. Denn die KI des Programms braucht noch Betreuung.
Von Maja Hoock

  1. Struktrurwandel IT soll jetzt die Kohle nach Cottbus bringen
  2. IT-Jobporträt Spieleprogrammierer "Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"
  3. Recruiting Wenn die KI passende Mitarbeiter findet

  1. Trotz US-Kampagne: Huawei steigert weiter Umsatz und Gewinnmarge
    Trotz US-Kampagne
    Huawei steigert weiter Umsatz und Gewinnmarge

    Gewinn und Umsatz wachsen bei Huawei weiter. Für das Jahr 2019 erwartet der Konzern hohe Gewinne durch 5G-Technologie. 70.000 5G-Basisstationen sind nun ausgeliefert.

  2. 5G: Swisscom refarmt UMTS-Frequenz bei 2.100 MHz
    5G
    Swisscom refarmt UMTS-Frequenz bei 2.100 MHz

    UMTS bei 2.100 MHz kann man in der Schweiz bald nicht mehr nutzen. Der Bereich geht per Refarming an effizientere 4G- und 5G-Technologien.

  3. Copyright: Nintendo hat offenbar Super Mario Bros für C64 gestoppt
    Copyright
    Nintendo hat offenbar Super Mario Bros für C64 gestoppt

    Sieben Jahre hat ein Programmierer nach eigenen Angaben an einer Umsetzung von Super Mario Bros für den C64 gearbeitet. Wenige Tage nach der Veröffentlichung verschwindet das Spiel nun schon wieder von größeren Portalen - vermutlich wegen Nintendo.


  1. 19:00

  2. 17:41

  3. 16:20

  4. 16:05

  5. 16:00

  6. 15:50

  7. 15:43

  8. 15:00