1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › SUV: Concept iX3 zeigt BMWs…

Da gehört ein Diesel rein!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Da gehört ein Diesel rein!

    Autor: MAGA 25.04.18 - 13:25

    In Norwegen gibt es einen Vlogger der mit seinem Model X und Anhänger durch das Land fährt und Fracht ausliefert, der schafft mit seinem 125.000¤ teuren Elektroschrotthaufen gerade mal 120km im Anhängerbetrieb und das soll dann die Zukunft sein?
    Schamlos.

  2. Re: Da gehört ein Diesel rein!

    Autor: pumok 25.04.18 - 13:39

    Weisst Du was eine Auflaufbremse ist? Die ist eines der Probleme.

    Wieviele km mit dem Anhänger schafft man mit einem Supersportwagen für 200.000¤?

  3. Re: Da gehört ein Diesel rein!

    Autor: Newfinder 25.04.18 - 14:03

    SUV...

  4. Re: Da gehört ein Diesel rein!

    Autor: Dwalinn 25.04.18 - 15:13

    Ich hoffe nicht, das klingt wie ein beispiel aus dem Film Idiocracy. Wenn er unbedingt Ware mit einen Anhänger ausliefern will sollte er sich ein anderes Modell aussuchen.
    Stellt euch mal vor jeder Sprinter und Transit auf der Straße wird durch einen Q7 oder X6 mit Anhänger ersetzt.

  5. Re: Da gehört ein Diesel rein!

    Autor: MAGA 25.04.18 - 18:21

    Dwalinn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hoffe nicht, das klingt wie ein beispiel aus dem Film Idiocracy. Wenn
    > er unbedingt Ware mit einen Anhänger ausliefern will sollte er sich ein
    > anderes Modell aussuchen.
    > Stellt euch mal vor jeder Sprinter und Transit auf der Straße wird durch
    > einen Q7 oder X6 mit Anhänger ersetzt.


    Q7 und X6 können gut eine Tonne mehr ziehen, daher wirst du auch nie einen VW Transporter als Zugmaschine für den Pferdeanhänger sehen.

  6. Re: Da gehört ein Diesel rein!

    Autor: Onkel Ho 26.04.18 - 04:04

    MAGA schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dwalinn schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich hoffe nicht, das klingt wie ein beispiel aus dem Film Idiocracy.
    > Wenn
    > > er unbedingt Ware mit einen Anhänger ausliefern will sollte er sich ein
    > > anderes Modell aussuchen.
    > > Stellt euch mal vor jeder Sprinter und Transit auf der Straße wird durch
    > > einen Q7 oder X6 mit Anhänger ersetzt.
    >
    > Q7 und X6 können gut eine Tonne mehr ziehen, daher wirst du auch nie einen
    > VW Transporter als Zugmaschine für den Pferdeanhänger sehen.
    Besagte Klientel zieht dann vielleicht einmal im Monat das Pferd im Anhänger spazieren. Den Rest des Monats ballern sie dann mit 15L/100km durch die Innenstadt.
    Geil!
    Ich finde es ja nicht schlimm, dass es solche Autos gibt - Sie sollten nur endlich mal auf ihre Umweltbilanz Größe/Gewicht im Vergleich zur Nutzfläche ordentlich versteuert werden. Ich denke da an 150-200% Steuern auf den Nettopreis. Wer unbedingt auf Kosten der Allgemeinheit meint, sich mal was zu gönnen, sollte auf irgendeine Weise dann auch für die Allgemeinheit zur Kasse gebeten werden...

  7. Re: Da gehört ein Diesel rein!

    Autor: Ely 26.04.18 - 09:14

    Einen Q7 oder das in meinen Augen häßlichste Auto, das bisher gebaut wurde, der X6, können durch einen stinknormalen Kombi ersetzt werden, weil in diese Q7/X6-Blechgebirge fast nicht hineingeht.

    Ich hatte schon mehrmals das zweifelhafte Vergnügen, Beifahrer dieser Fahrzeuge zu sein. Die Dinger sind so eng, daß mir mein prähistorischer Prius II hinterher wie eine luftige Kathedrale vorkam. Weil es in den alten Kisten Raumgefühl gibt, während man in neuen Autos schon allein durch eine wuchtige Mittelkonsole erschlagen oder erdrückt wird. Und das innen auch noch alles in Schwarz ... x.X

    Wenn ich wirklich oft was im Auto zu transportieren hätte, würde ich mir einen Pickup und keinen Stadt-SUV kaufen. Die Pickup-Dinger können ordentlich was tragen und ziehen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. KfW Bankengruppe, Frankfurt am Main
  2. BSH Hausgeräte GmbH, Traunreut
  3. PSI Software AG, Essen
  4. Schwäbisch Media Digital GmbH & Co. KG, Ravensburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Xbox Wireless schwarz für 39,99€, weiß für 45,99€ und schnee-weiß - Gears 5 Kait...
  2. (u. a. Lenovo Legion PC-System 799,00€, Asus VivoBook 17 für 549,00€, HP Ryzen 5 Preiskracher...
  3. (u. a. Star Wars Jedi: Fallen Order für 44,99€, Borderlands 3 für 31,90€, Red Dead Redemption...
  4. (heute Astro Gaming A10 Headset PS4 für 45,00€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Echo Dot mit Uhr und Nest Mini im Test: Amazon hängt Google ab
Echo Dot mit Uhr und Nest Mini im Test
Amazon hängt Google ab

Amazon und Google haben ihre kompakten smarten Lautsprecher überarbeitet. Wir haben den Nest Mini mit dem neuen Echo Dot mit Uhr verglichen. Google hat es sichtlich schwer, konkurrenzfähig zu Amazon zu bleiben.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Digitale Assistenten Amazon verkauft dreimal mehr smarte Lautsprecher als Google
  2. Googles Hardware-Chef Osterloh weist Besuch auf smarte Lautsprecher hin
  3. Telekom Smart Speaker im Test Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht

Videoüberwachung: Kameras sind überall, aber nicht überall erlaubt
Videoüberwachung
Kameras sind überall, aber nicht überall erlaubt

Dass Überwachungskameras nicht legal eingesetzt werden, ist keine Seltenheit. Ob aus Nichtwissen oder mit Absicht: Werden Privatsphäre oder Datenschutz verletzt, gehören die Kameras weg. Doch dazu müssen sie erst mal entdeckt, als legal oder illegal ausgemacht und gemeldet werden.
Von Harald Büring

  1. Nach Attentat Datenschutzbeauftragter kritisiert Hintertüren in Messengern
  2. Australien IT-Sicherheitskonferenz Cybercon lädt Sprecher aus
  3. Spionagesoftware Staatsanwaltschaft ermittelt nach Anzeige gegen Finfisher

Interview: Die Liebe für den Flight Simulator war immer da
Interview
"Die Liebe für den Flight Simulator war immer da"

Die prozedural erstellte Erde, der Quellcode vom letzten MS-Flugsimulator und eine Gemeinsamkeit mit Star Citizen: Golem.de hat mit Jörg Neumann über Technik und das Fliegen gesprochen. Neumann leitet bei Microsoft die Entwicklung des Flight Simulator.
Ein Interview von Peter Steinlechner

  1. Flug-Simulation Microsoft bereitet Alphatest des Flight Simulator vor
  2. Microsoft Neuer Flight Simulator soll Fokus auf Simulation legen

  1. Vodafone-Chef: USA schadet mit Huawei-Ausschluss nur Europa
    Vodafone-Chef
    USA schadet mit Huawei-Ausschluss nur Europa

    Europa verschwendet mit der Sicherheitsdebatte um Huawei und 5G laut dem Vodafone-Chef kostbare Zeit. Das nützt am Ende nur den USA sowie China und behindert den Netzausbau in Europa.

  2. Überwachungspaket: Verfassungsgericht verbietet österreichischen Bundestrojaner
    Überwachungspaket
    Verfassungsgericht verbietet österreichischen Bundestrojaner

    Ermittler sollten in Österreich heimlich in eine Wohnung eindringen dürfen, um einen Bundestrojaner zu installieren. Diese Praxis sowie die Überwachung von Autofahrern wurden nun vor Gericht gestoppt.

  3. Square Enix: Megaprojekt Final Fantasy 7 Remake ist nicht PS4-exklusiv
    Square Enix
    Megaprojekt Final Fantasy 7 Remake ist nicht PS4-exklusiv

    Die Originalversion von Final Fantasy 7 erschien zuerst für Playstation und als Überraschung ein Jahr später auch für Windows-PC. Das könnte sich beim Remake wiederholen, das entgegen ersten Informationen nur ein Jahr lang PS4-exklusiv vermarktet wird.


  1. 17:13

  2. 16:57

  3. 16:45

  4. 16:29

  5. 16:11

  6. 15:54

  7. 15:32

  8. 14:53