1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Funkloch-Report: Was Betreiber und…

Netzabdeckungsportal O2

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Netzabdeckungsportal O2

    Autor: estev 26.04.18 - 12:21

    An meiner Autogarage hab ich noch nie Netz von O2 bekommen. Nie. Habe mich sogar schon auf das Dach der Garage gestellt. Mit etwas glück bekomme ich Holländisches Netz, aber kein deutsches.
    Laut dem Netzabdeckungsportal ist Handynetz da in hervorragender Qualität verfügbar. Achso, ja dann.

  2. Re: Netzabdeckungsportal O2

    Autor: backdoor.trojan 26.04.18 - 13:53

    Joa. Angeblich gibt es bei uns im Ort LTE in Gebäuden, ich hab meistens nichtmal edge.

  3. Re: Netzabdeckungsportal O2

    Autor: SmilingStar 26.04.18 - 14:08

    Tja, O2 halt, bei deren Preisen reicht es dann nicht mehr ganz für die beworbenen Maximalleistungen.
    Aber wenn sie schon kein flächendeckendes Mobilfunknetz können, dann wenigstens die Netzabdeckungskarte entsprechend einfärben.

  4. Re: Netzabdeckungsportal O2

    Autor: Anonymer Nutzer 26.04.18 - 14:52

    Von wegen O2 halt. War Jahre lang bei der Telekom. Bei Zugfahrten von Heidelberg nach Düsseldorf hat man ab Mannheim bis Köln bestenfalls Edge. Selbst am Kölner Hauptbahnhof ging meistens nix (aus dem Zug).

    Bin jetzt seit fast einem Jahr bei O2 und ist genau gleich schlecht wie vodafone oder telekom, nur mit dem Unterschied, dass ich wenigstens 15GB Volumen und danach 1mbit ohne Limit habe...

  5. Re: Netzabdeckungsportal O2

    Autor: blubbber 27.04.18 - 07:25

    bei uns (keine 5km von einer größeren Stadt entfernt) sollte LTE in Gebäuden möglich sein. Und zwar nach allen Karten, Telekom, O2, etc.

    Du mußt allerdings froh sein, wenn du normalen Telefonempfang hast drausen. Vielleicht mal Edge.
    Laut Karten der Bundesnetzagentur sind 2 Masten bei uns im Ort, einer 1km weg, im Umkreis von 3km nochmal 3 weitere.

    Und trotzdem keinen Empfang......

  6. Re: Netzabdeckungsportal O2

    Autor: Niaxa 27.04.18 - 08:57

    Wer sagt das? Bestimmt nicht O2. Die werden kaum so dumm sein und LTE in Gebäuden garantieren, bei denen sie die Bausubstanz nicht kennen. Hab noch nie gehört, das ein Anbieter mit so etwas direkt wirbt. Höchstens eben für LTE Router.

    Lass das Gebäude mal auf Stahlbetonbasis gebaut sein, dann kommt unter Umständen nicht mal viel durch, wenn der Sendemast vor der Tür steht.

  7. Re: Netzabdeckungsportal O2

    Autor: Flexor 27.04.18 - 09:08

    Es kommt immer darauf an wo man Wohnt und sich bewegt.
    Mit Telekom und Vodafone habe ich bei mir zuhause 1-2 Balken bei Edge und mit O2 3-4 Balken und LTE sogar im Keller.

    Ich hatte bisher selten Probleme mit O2, also seltener als mit der Telekom.

    Eine Eierlegende Wollmilchsau gibt es da nicht, die einen sind teurer mit X Features, die anderen bieten bessere Preise mit mehr GB und was man für sich jetzt nimmt sollte jeder selber wissen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SEITENBAU GmbH, Konstanz
  2. RWE AG, Essen
  3. A. Menarini Research & Business Service GmbH, Berlin
  4. SSI Schäfer Automation GmbH, Münster

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Inno3D GeForce RTX 3090 Gaming X3 für 1.724€)
  2. (u. a. KFA2 GeForc® RTX 3090 SG OC 24GB für 1.790,56€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de