1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Funkloch-Report: Was Betreiber und…

Ausländische Kunden Meinung

  1. Beitrag
  1. Thema

Ausländische Kunden Meinung

Autor: Vinnie 26.04.18 - 13:43

Wenn Kunden uns besuchen ist eines der ersten Kritikpunkte was ich hoere:
Why isn't there free wi-fi?
Why half of the time I'm without internet in roaming?
On our trip to here our internet got disconnected several times, why?

Das kann ich nur teilweise Bestätigen. Auf meine Fahrten in die Schweiz oder Oesterreich habe ich immer Antenne Bayern - Goldies but Oldies (Internet) an. Den Sender hoere ich sowieso zu 90% der Zeit im PKW. Und ich muss sagen, abgesehen von 2 oder 3 mal kurz 10-20 Sekunden unterbrechung habe ich durchgehend Empfang.

Aber dafuer nutze ich ja nur 256kbps. Youtube Musik im Hintergrund faelt schon oefter aus.

Ich habe das getestet mit Telekom und Telefonica Netz und die sind beide gleich was die Ausfaelle betrachtet.

D.h. die Autobahnen sind schon mal gut versorgt und daher kann ich die Beschwerde der Kunden nicht ganz nachvollziehen.

Allerdings stimmt es, so bald wir ins Sauerland, Eifel, Schwarzwald, Heiden im Rheinland, usw. gehen kann man es knicken! Ich habe dort auch Telekom und Telefonica getestet und beide sind schlecht sobald man "Menschengebiete" verlaesst.

Ich meine auch, wirtschaftlich lohnt sich das auch nicht fuer die Betreiber. Aber Deckung auch dort ist wie ein amerikanischer Kunde sagte auch ein Sicherheitsfaktor. Wenn wenn dort einen Unfall ist. Nicht nur der Buerger muss kommunizieren koennen auch Notdienste waere es nicht schlecht wenn diese zusaetzlich zu deren eigenen Frequenzen die private Netze der Telekombetreiber nutzen koennten.

Ich meine daher fuer solche Regionen koennte die Regierung eine art "Landesroamingnetz" aufbauen. Die 3 Anbieter bauen diese gebiete aus. Die 3 Netzbetreiber in D investieren jeweils 20% der Kosten und 40% kommt aus oeffentliche Foerdertoepfchen.

Diese Landesroaming waere dann fuer alle Buerger kostenlos zu nutzen egal welcher Anbieter man hat.

Ist nur ein Vorschlag.


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Ausländische Kunden Meinung

Vinnie | 26.04.18 - 13:43
 

Re: Ausländische Kunden Meinung

IchBinFanboyVon... | 26.04.18 - 15:08
 

Re: Ausländische Kunden Meinung

SanderK | 26.04.18 - 16:57
 

Re: Ausländische Kunden Meinung

Niaxa | 27.04.18 - 09:03
 

Re: Ausländische Kunden Meinung

SanderK | 27.04.18 - 09:06
 

Re: Ausländische Kunden Meinung

krakos | 26.04.18 - 15:38
 

Re: Ausländische Kunden Meinung

amagol | 26.04.18 - 16:49
 

Re: Ausländische Kunden Meinung

berritorre | 26.04.18 - 19:39
 

Re: Ausländische Kunden Meinung

amagol | 26.04.18 - 21:20
 

Re: Ausländische Kunden Meinung

treysis | 26.04.18 - 20:48
 

Re: Ausländische Kunden Meinung

berritorre | 27.04.18 - 15:50
 

Re: Ausländische Kunden Meinung

SanderK | 27.04.18 - 16:18
 

Re: Ausländische Kunden Meinung

Anonymer Nutzer | 27.04.18 - 09:18
 

Re: Ausländische Kunden Meinung

tonictrinker | 27.04.18 - 14:25
 

Re: Ausländische Kunden Meinung

SanderK | 27.04.18 - 14:48

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über eTec Consult GmbH, Südliches Badenwürtemberg
  2. WEGMANN automotive GmbH, Veitshöchheim
  3. Bechtle AG, Bonn
  4. RUAG Ammotec GmbH, Fürth

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Gigabyte Radeon RX 6800 Gaming OC 16G für 878,87€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Notebook-Displays: Tschüss 16:9, hallo 16:10!
Notebook-Displays
Tschüss 16:9, hallo 16:10!

Endlich schwenken die Laptop-Hersteller auf Displays mit mehr Pixeln in der Vertikalen um. Das war überfällig - ist aber noch nicht genug.
Ein IMHO von Marc Sauter

  1. Microsoft LTE-Laptops für Schüler kosten 200 US-Dollar
  2. Galaxy Book Flex2 5G Samsungs Notebook unterstützt S-Pen und 5G
  3. Expertbook B9 (B9400) Ultrabook von Asus nutzt Tiger Lake und Thunderbolt 4

BVG: Lieber ungeschützt im Nahverkehr
BVG
Lieber ungeschützt im Nahverkehr

In einem Streit mit dem BSI definiert sich die BVG als klein, um unsicher bleiben zu dürfen. Das ist kleinkariert und absurd.
Ein IMHO von Moritz Tremmel

  1. Mobilitätswende Berlin schickt 100. Elektrobus auf die Straße
  2. Solaris Urbino 18 electric Berliner Verkehrsbetriebe mit elektrischen Gelenkbussen
  3. Dekarbonisierung Alle Berliner Busse werden elektrisch

Google vs. Oracle: Das wichtigste Urteil der IT seit Jahrzehnten
Google vs. Oracle
Das wichtigste Urteil der IT seit Jahrzehnten

Der Prozess Google gegen Oracle wird in diesem Jahr enden. Egal welche Seite gewinnt, die Entscheidung wird die IT-Landschaft langfristig prägen.
Eine Analyse von Sebastian Grüner