1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Funkloch-Report: Was Betreiber und…

Sicherheit in der Fläche

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sicherheit in der Fläche

    Autor: mac4ever 26.04.18 - 13:54

    Es kann eigentlich nicht sein, dass es im Jahre 2018, also etwa 30 Jahre nach der Einführung des Mobilfunks (einschl. Analognetz) in Deutschland, immer noch keinen flächendeckenden GSM-Empfang gibt. Da nutzen auch irgendwelche 97 % oder was überhaupt nichts.

    Das ist ein Sicherheitsmerkmal eines Landes! Es muss doch möglich sein, dass man überall in Deutschland einen Notruf absenden kann, auch beim Spaziergang im Wald! Gerade für ältere Bürger, die jederzeit hilflos werden können, ist das ein Hemmnis, überhaupt aus dem Haus zu gehen.

    Was soll auch die Angabe, dass 97 % oder mehr der Bürger erreicht werden? Wo müssen die Bürger denn erreichbar sein, zu Hause nur? Zu Hause brauche ich keinen Mobilfunk, nur dann, wenn mein DSL kaputt ist – und da kann ich dann zur Not auch woanders hingehen.

  2. Re: Sicherheit in der Fläche

    Autor: chefin 26.04.18 - 14:46

    Naja...wir sollten eher das Handy wieder abschaffen

    Bin mir ziemlich sicher, das mehr Menschen wegen Handyfilmer und Behinderung der Rettungskräfte gestorben sind als wegen Funklöcher.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. THD - Technische Hochschule Deggendorf, Deggendorf
  2. über eTec Consult GmbH, Südliches Badenwürtemberg
  3. NEW Niederrhein Energie und Wasser GmbH, Erkelenz
  4. Leading Systems GmbH, Köln, Sachsenheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. Ghost Recon Breakpoint vom 21. bis zum 25. Januar kostenlos, mit allen Inhalten der Ultimate...
  2. 14,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Blackwidow V3 im Test: Razers Tastaturklassiker mit dem Ping
Blackwidow V3 im Test
Razers Tastaturklassiker mit dem Ping

Die neue Version der Blackwidow mit Razers eigenen Klickschaltern ist eine grundsolide Tastatur mit tollen Keycaps - der metallische Nachhall der Switches ist allerdings gewöhnungsbedürftig.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Gaming-Notebook Razer Blade 15 mit Geforce RTX 3080 und gestecktem RAM
  2. Project Brooklyn Razer zeigt skurrilen Gaming-Stuhl mit ausrollbarem OLED
  3. Razer Book 13 im Test Razer wird erwachsen

Whatsapp: Überfällige Datenschutzabstimmung mit den Füßen
Whatsapp
Überfällige Datenschutzabstimmung mit den Füßen

Es gibt zwar keinen wirklichen Anlass, um plötzlich von Whatsapp zu Signal oder Threema zu wechseln. Doch der Denkzettel für Facebook ist wichtig.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Facebook Whatsapp verschiebt Einführung der neuen Datenschutzregeln
  2. Facebook Whatsapp stellt Nutzern ein Ultimatum
  3. Watchchat Whatsapp mit der Apple Watch bedienen

Hitman 3 im Test: Agent 47 verabschiedet sich mörderisch
Hitman 3 im Test
Agent 47 verabschiedet sich mörderisch

Das (vorerst) letzte Hitman bietet einige der besten Einsätze der Serie - daran dürften aber vor allem langjährige Fans Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Hitman 3 angespielt Agent 47 in ungewohnter Mission