1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Funkloch-Report: Was Betreiber und…

Liegt an den Sparfüchsen ("LTE brauch ich nicht!")

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Liegt an den Sparfüchsen ("LTE brauch ich nicht!")

    Autor: treysis 26.04.18 - 20:37

    Viele sind ja immer noch von Congstar oder anderen Tarifen ohne LTE so begeistert. Die Geschwindigkeit von 4G bräuchten sie ja sowieso nicht. Tja, kein Wunder, wenn dann überproportional viele meckern, dass sie keinen Empfang haben oder nur EDGE. Weil sie halt nicht ins LTE-Netz kommen, und UMTS keinen mehr interessiert.

    Übrigens: wer irgendwo in Sachsen an der Grenze wohnt, sollte am besten zu Vodafone wechseln. Die scheinen sich dort besonders zu engagieren. Jedenfalls haben die alle immer Empfang, während ich mit o2 leider in die Röhre gucke. Aber für nen Tag oder so geht das schon mal. Ist ja auch nur in einigen Gebieten so.

  2. Re: Liegt an den Sparfüchsen ("LTE brauch ich nicht!")

    Autor: tobs87 26.04.18 - 20:55

    Ich hab noch nen alten Congstar Tarif wo LTE geht, aber das Problem ist ja das es in den D-Netzen bis vor kurzem LTE nur direkt bei Vodafone oder Telekom gab. Leider bei keinem Reseller und es gibt irgendwie keinerlei attraktive Tarife für mich bei beiden Netzbetreibern.
    Ich brauch keine SMS oder Gesprächsflat, das kann ruhig zu unter 10cent abgerechnet werden, einfach nur möglichst viel Datenvolumen für unter 20¤ wären schon schön.

  3. Re: Liegt an den Sparfüchsen ("LTE brauch ich nicht!")

    Autor: tonictrinker 27.04.18 - 14:30

    treysis schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Viele sind ja immer noch von Congstar oder anderen Tarifen ohne LTE so
    > begeistert. Die Geschwindigkeit von 4G bräuchten sie ja sowieso nicht.

    Das hat doch damit nichts zu tun. Das UMTS-Netz wurde unter den gleichen Prämissen wie LTE ausgebaut. Ballungszentren zuerst und das Land schaut mehr oder weniger in die Röhre. Alle Smartphones können 3G. Es gibt also noch viel mehr Nutzer dafür als für 4G. Und ist das ein grund für die Provider dieses Netz weiter auszubauen?

  4. Re: Liegt an den Sparfüchsen ("LTE brauch ich nicht!")

    Autor: treysis 27.04.18 - 15:05

    tonictrinker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > treysis schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Viele sind ja immer noch von Congstar oder anderen Tarifen ohne LTE so
    > > begeistert. Die Geschwindigkeit von 4G bräuchten sie ja sowieso nicht.
    >
    > Das hat doch damit nichts zu tun. Das UMTS-Netz wurde unter den gleichen
    > Prämissen wie LTE ausgebaut. Ballungszentren zuerst und das Land schaut
    > mehr oder weniger in die Röhre. Alle Smartphones können 3G. Es gibt also
    > noch viel mehr Nutzer dafür als für 4G. Und ist das ein grund für die
    > Provider dieses Netz weiter auszubauen?

    Ja, weil sich 4G viel günstiger betreiben lässt, als 3G, da man viel mehr Daten bei gleichem Frequenzbedarf durchbekommt. Zudem ist die Reichweite besser. 4G braucht weniger Strom, und Gespräche über LTE (VoLTE) sind für die Anbieter auch günstiger. Und es ist nun eben schon so, dass 4G schon eine größere Abdeckung hat, als 3G. Zumindest, wenn man den Abdeckungskarten glauben darf. Und welches einigermaßen aktuelle Smartphone kann noch kein 4G? Selbst das Galaxy S3 aus 2012 gab es in einer LTE-Version.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Systemarchitekt (m/w/d)
    Landis+Gyr GmbH, Nürnberg, Walldorf
  2. Agile Requirements Engineer (m/w/d)
    Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), Regensburg
  3. Junior Consultant Supply Chain Management Planung / Analytics (m/w/d)
    Lidl Digital, Neckarsulm
  4. Test Automation Engineer (m/w/d)
    Hays AG, Berlin-Kreuzberg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Datenschutz bei Whatsapp etc.: Was bei Messengerdiensten zu beachten ist
Datenschutz bei Whatsapp etc.
Was bei Messengerdiensten zu beachten ist

Datenschutz für Sysadmins In einer zehnteiligen Serie behandelt Golem.de die wichtigsten Themen, die Sysadmins beim Datenschutz beachten müssen. Teil 1: Whatsapp & Co.
Eine Anleitung von Friedhelm Greis


    In eigener Sache: Golem Karrierewelt feiert ersten Geburtstag
    In eigener Sache
    Golem Karrierewelt feiert ersten Geburtstag

    Wir feiern ein Jahr Golem Karrierewelt und wollen virtuell mit euch darauf anstoßen - mit 25 Prozent Rabatt auf alle Fachtrainings und E-Learning-Kurse!

    1. In eigener Sache Golem.de startet Plus-Angebot
    2. In eigener Sache Golem.de sucht Hardware-Guru (m/w/d)
    3. In eigener Sache Webinar zu Pentesting und Hacking zum Nachgucken

    Laptops: Vom Bastel-Linux zum heimlichen Liebling der Entwickler
    Laptops
    Vom Bastel-Linux zum heimlichen Liebling der Entwickler

    Noch vor einem Jahrzehnt gab es kaum Laptops mit vorinstalliertem Linux. Inzwischen liefern das aber sogar die drei weltgrößten Hersteller - ein überraschender Siegeszug.

    1. Laptop Lenovo will ARM-Thinkpads noch nicht mit Linux ausstatten
    2. Linux Torvalds nutzt Apple-Silicon-Macbook für Linux-Tests
    3. Sicherheit Glibc unterstützt nach 15 Jahren Zufallsfunktion aus OpenBSD