1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Funkloch-Report: Was Betreiber und…

Im Ernst?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Im Ernst?

    Autor: bombinho 27.04.18 - 18:13

    > Die Spitzengeschwindigkeiten lägen dabei unter optimalen Bedingungen schon
    > jetzt in 31 deutschen Städten bei bis zu 500 MBit/s.

    Ein genialer Satz! Lesen wir ihn einmal sorgfaeltig.

    1. 'Spitzengeschwindigkeiten': das maximal Machbare, nicht das normalerweise Gebotene
    2. 'lägen': man vermutet es, weil jemand angedeutet hat, es koennte so sein?
    3. 'unter optimalen Bedingungen': also wenn alle positiven Umstaende mal gleichzeitig auftreten.
    4. 'in 31 deutschen Städten ': also quasi nicht verfuegbar fuer die meisten Kunden
    5. 'bei bis zu 500 MBit/s': also auch unter optimalen Bedingungen ist in der regel nicht mit diesen Geschwindigkeiten zu rechnen und garantiert nicht in der Flaeche.

    Mit anderen Worten, wenn es der Zufall will, dann koennten ausgewaehlte Kunden mit Glueck in 31 Staedten eventuell eine Zone finden, in der sie derartige Geschwindikeiten erleben koennten, wenn sie nur lange genug darauf warten wuerden, aber sicher ist man sich da nicht? Wow.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. akquinet AG, Hamburg
  2. Grünecker Patent- und Rechtsanwälte, München
  3. BSH Hausgeräte GmbH, Traunreut
  4. Haufe Group, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 1.299€ inkl. Direktabzug (Bestpreis)
  2. (u. a. Computer-Zubehör, Fernseher und Games zu Aktionspreisen)
  3. (u. a. Die Sims 4 Vollversion und Add-ons günstiger (PC-Code Origin))


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bestandsdatenauskunft: Experten fordern besseren Schutz von Nutzungsdaten
Bestandsdatenauskunft
Experten fordern besseren Schutz von Nutzungsdaten

Der Bundestag muss nach einem Gerichtsurteil die Bestandsdatenauskunft neu regeln. Doch Experten beklagen ein "absurdes Komplexitätsniveau".
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Verwaltung und KI Deutschland verschläft laut BDI-Präsident Digitalisierung
  2. Elektronische Beweise Europaparlament fordert Vetorecht bei Datenabfrage
  3. Datenschutz Google und Apple verbieten Tracking mit X-Mode-Code

Data-Mining: Wertvolle Informationen aus Datenhaufen ziehen
Data-Mining
Wertvolle Informationen aus Datenhaufen ziehen

Betreiber von Onlineshops wollen wissen, was sich verkauft und was nicht. Mit Data-Mining lassen sich aus den gesammelten Daten über Kunden solche und andere nützliche Informationen ziehen. Es birgt aber auch Risiken.
Von Boris Mayer


    Akkuforschung: Keine Superakkus, sondern einfach bessere Kathoden
    Akkuforschung
    Keine Superakkus, sondern einfach bessere Kathoden

    Die großen Herausforderungen der Forschung an Akkus sind mehr Energiedichte und weniger Abhängigkeit von Rohstoffen.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

    1. EU-Kommission Tesla kann von EU-Batterieförderung profitieren
    2. Akkuforschung Wie Lithium-Akkus noch mehr Energie speichern sollen
    3. Akkuforschung 2020 In Zukunft gibt es spottbillige Akkus in riesigen Mengen