1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Fake News: EU-Kommission fordert…

Ministerium für Wahrheit

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ministerium für Wahrheit

    Autor: EdwardBlake 26.04.18 - 14:46

    Tolle Idee, dass da noch niemand darauf gekommen ist!

    Kann auch nichts bei schiefgehen, schätze ich mal

  2. Re: Ministerium für Wahrheit

    Autor: buuii 26.04.18 - 14:51

    Hoffen wir nur das Nord Korea darauf kein Copyright hat, sonst verklagen die uns noch!
    Oder wir behaupten einfach sie hätten kein Copyright und lassen uns das von den Faktenprüfern bestätigen.

  3. Re: Ministerium für Wahrheit

    Autor: User_x 26.04.18 - 14:53

    vor allem wie verlässlich sind dann die Faktenprüfer? Wenn 4 Quellen das gleiche behaupten wird es automatisch wahr?

  4. Re: Ministerium für Wahrheit

    Autor: buuii 26.04.18 - 14:58

    User_x schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > vor allem wie verlässlich sind dann die Faktenprüfer? Wenn 4 Quellen das
    > gleiche behaupten wird es automatisch wahr?

    Faktenprüfer brauchen keine Quellen! Die bestimmen was die Wahrheit ist! Ggf. müssen danach Quellen angepasst werden!

  5. Re: Ministerium für Wahrheit

    Autor: chewbacca0815 26.04.18 - 15:27

    EdwardBlake schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tolle Idee, dass da noch niemand darauf gekommen ist!

    Dann lies mal George Orwells 1984 :o)

  6. Re: Ministerium für Wahrheit

    Autor: EdwardBlake 26.04.18 - 15:39

    Ach?!?

  7. Re: Ministerium für Wahrheit

    Autor: teenriot* 26.04.18 - 16:54

    Halten wir fest:

    NetzDG
    => Ministerium für Wahrheit, Orwell, Diktatur, Nordkorea

    nicht gesetzlicher Verhaltenskodex
    => Ministerium für Wahrheit, Orwell, Diktatur, Nordkorea

    Hmm, ok. Wir stellen mal wieder fest, dass die Hyperlative in keinem Verhältnis zur konkreten Sache stehen und somit schlicht dummes Geschwätz sind, dass man eigentlich ignorieren kann. Als Kollateralschaden werden dann auch berechtigte Einwände ignoriert. Applaus, ihr macht euch wirklich verdient für eure Sache.

  8. Re: Ministerium für Wahrheit

    Autor: Trockenobst 30.04.18 - 17:02

    teenriot* schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > sind, dass man eigentlich ignorieren kann. Als Kollateralschaden werden
    > dann auch berechtigte Einwände ignoriert. Applaus, ihr macht euch wirklich
    > verdient für eure Sache.

    Was wäre denn ein "berechtiger Einwand" dass es keine gesetzliche Lösung gibt, nur einen Verhaltenskodex?

    Computer sind sehr gut im Zusammensuchen von Informationen. Auch im grafischen.
    Warum nicht bei jeder News einfach die Anzahl der Seiten anzeigen die das selbe sagen? Also "xyz gewinnt Championsleague". Und dann ist da eine kleine "39" die sagt das 39 Quellen das auch berichten.

    "Aliens landen auf Flat Earth" hat dann eine kleine 1. Und wenn ich dann noch einen Filter hätte wo alles unter 3 ausgeblendet wäre, reicht mir das schon. Da muss kein Kodex her und keiner muss sich als "Meiungungspolizist" aufspielen.

    Das Problem ist schlicht und einfach, das Social Media von Shitstorms lebt. Deswegen können sie das Zeug nicht einfach wegblocken, dann machen sie ja kein Geld.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. System Specialist (m/w/d) für File Services
    Allianz Deutschland AG, München Unterföhring
  2. Softwareentwickler (m/w/d) im Bereich F&E - Laborinformationsmanagement
    Knauf Gips KG, Iphofen bei Würzburg
  3. IT Manager IT-Infrastruktur (m/w/x)
    ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr, Düsseldorf, Dortmund, Duisburg
  4. Qualitätsingenieur R&D Automotive für System- und Softwareentwicklung (m/w/d)
    Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 22,49€
  2. 21,24€
  3. 16,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Brickit ausprobiert: Lego scannen einfach gemacht?
Brickit ausprobiert
Lego scannen einfach gemacht?

Mit Kamera und Bilderkennung kann Brickit Lego digital einscannen. Das ist es aber nicht, was die App so praktisch macht.
Ein Hands-on von Oliver Nickel

  1. Star Wars Lego UCS Republic Gunship besteht aus fast 3.300 Teilen
  2. Bastelprojekt Forscher bauen Mikroskop mit Lego und iPhone-5-Kamera
  3. Nachhaltigkeit Lego wird bald aus recyceltem Kunststoff hergestellt

Burnout in der IT: Es ging einfach nichts mehr
Burnout in der IT
"Es ging einfach nichts mehr"

Geht es um die psychische Gesundheit ihrer Mitarbeiter, appellieren Firmen oft an deren Eigenverantwortung. Doch vor allem in der Pandemie reicht das nicht.
Von Pauline Schinkel


    Oneplus Nord 2 im Test: Das neue Nord lohnt sich
    Oneplus Nord 2 im Test
    Das neue Nord lohnt sich

    Das Oneplus Nord 2 hat einen neuen Chipsatz, eine neue Kamera und sehr schnelles Laden - 400 Euro sind für das Gesamtpaket ein guter Preis.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Smartphone Oneplus will Drosselung abschaltbar machen
    2. Buds Pro Oneplus' neue Kopfhörer haben intelligentes Noise Cancelling
    3. Oneplus 9 und Oneplus 9 Pro Oneplus gibt Drosselung bei beliebten Apps zu