1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › T-Mobile US: Telekom kauft Sprint

"Die Telekom hat Sprint übernommen."

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "Die Telekom hat Sprint übernommen."

    Autor: soulflare 30.04.18 - 11:19

    Der Satz stimmt erst, wenn die Kartellbehörde zugestimmt und die Fusion durch den Aktientausch anschließend vollzogen ist.

    Es sind oft solche Kleinigkeiten, die mich an der journalistischen Qualität der Golem-Artikel zweifeln lassen.

  2. Re: "Die Telekom hat Sprint übernommen."

    Autor: asa (Golem.de) 30.04.18 - 11:29

    Lieber Leser,

    vielen Dank für den freundlichen Hinweis. Sie haben recht, die Übernahme ist nur angekündigt und noch nicht vollzogen. Wer die gesamte Meldung erfassen kann, erkannt das.

  3. Re: "Die Telekom hat Sprint übernommen."

    Autor: soulflare 30.04.18 - 11:38

    Der Satz steht (stand, jetzt ist es ja geändert) aber in der "Artikeleinleitung", die auch schon auf der Startseite angezeigt wird. Es gibt sicher viele Leute, die nur diesen kurzen Text auf der Startseite lesen, ohne den kompletten Artikel zu lesen. Bei den Lesern wäre bei der alten Formulierung ein falscher Eindruck von dem Sachverhalt entstanden.

  4. Re: "Die Telekom hat Sprint übernommen."

    Autor: Skaarah 30.04.18 - 12:18

    Im News Feed steht auch noch "T-Mobile US: Telekom kauft Sprint" ...
    Da ich bisher nur von Kaufabsichten gelesen hatte, dachte ich im Feed auch zunächst "Oh ist es jetzt doch schon durch", nur um dann im Artikel zu lesen "Nichts neues an der Front"

    Ist halt Clickbait...

    Ist schade, aber leider gehört das auch unter den seriöseren Online Portalen immer mehr zum guten Ton :-(
    Vremutlich, um nicht von anderen Portalen überholt und im schlimmsten Fall abgehängt zu werden.

    edit:
    Oder direkt hier im Artikel:

    T-Mobile US: Telekom kauft Sprint
    Die Telekom will Sprint übernehmen.

    Ja, was denn nun? Haben sie gekauft (Überschrift), oder haben sie es vor (Erster Satz im Artikel).
    Muss dem Threadersteller da schon rechtgeben.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 30.04.18 12:21 durch Skaarah.

  5. Re: "Die Telekom hat Sprint übernommen."

    Autor: Apfelbaum 30.04.18 - 12:47

    asa (Golem.de) schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Lieber Leser,
    >
    > vielen Dank für den freundlichen Hinweis. Sie haben recht, die Übernahme
    > ist nur angekündigt und noch nicht vollzogen. Wer die gesamte Meldung
    > erfassen kann, erkannt das.

    Ganz schön frech, diesmal war die Kritik ausnahmsweise gerechtfertigt imo :-).

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin
  2. thyssenkrupp Digital Projects, Essen
  3. Deloitte, Berlin, Düsseldorf, Hamburg
  4. Stadt Tuttlingen, Tuttlingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Energiewende: Norddeutschland wird H
Energiewende
Norddeutschland wird H

Japan macht es vor, die norddeutschen Bundesländer ziehen nach: Im November haben sie den Aufbau einer Wasserstoffwirtschaft beschlossen. Die Voraussetzungen dafür sind gegeben. Aber das Ende der Förderung von Windkraft kann das Projekt gefährden.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Energiewende Brandenburg bekommt ein Wasserstoff-Speicherkraftwerk
  2. Energiewende Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung
  3. Energiewende Nordländer bauen gemeinsame Wasserstoffwirtschaft auf

Elektromobilität: Diese E-Autos kommen 2020 auf den Markt
Elektromobilität
Diese E-Autos kommen 2020 auf den Markt

Bei Käufern wird die höhere Umweltprämie, bei den Herstellern werden die strengeren CO2-Grenzwerte die Absatzzahlen von Elektroautos ankurbeln. Interessenten haben 2020 eine noch größere Auswahl, hier ein Überblick über die Neuerscheinungen.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Mercedes E-Econic Daimler elektrifiziert den Müllwagen
  2. Umweltprämie für Elektroautos Regierung verzögert Prüfung durch EU-Kommission
  3. Intransparente Preise Verbraucherschützer mahnen Ladenetzbetreiber New Motion ab

Kailh-Box-Switches im Test: Besser und lauter geht ein klickender Switch kaum
Kailh-Box-Switches im Test
Besser und lauter geht ein klickender Switch kaum

Wer klickende Tastatur-Switches mag, wird die dunkelblauen Kailh-Box-Schalter lieben: Eine eingebaute Stahlfeder sorgt für zwei satte Klicks pro Anschlag. Im Test merken unsere Finger aber schnell den hohen taktilen Widerstand.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Charachorder Schneller tippen als die Tastatur erlaubt
  2. Brydge+ iPad-Tastatur mit Multi-Touch-Trackpad
  3. Apex Pro im Test Tastatur für glückliche Gamer und Vielschreiber

  1. Stuttgart: Vodafone bringt LTE im UMTS-Bereich in die U-Bahn
    Stuttgart
    Vodafone bringt LTE im UMTS-Bereich in die U-Bahn

    Stuttgart erhält besseres Netz in der U-Bahn durch LTE bei 2.100 MHz. Vodafone hat hier die Projektführung. Der Bereich war eigentlich für den UMTS-Betrieb vorgesehen.

  2. Gegen Huawei: Telefónica Deutschland setzt auf Open-RAN-Architektur
    Gegen Huawei
    Telefónica Deutschland setzt auf Open-RAN-Architektur

    Auch wenn Telefónica Deutschland Huawei verteidigt, will man gerne unabhängig werden. Dafür will der Konzern auch in Deutschland Open RAN einsetzen.

  3. 10-nm-Prozessor: Intel-Benchmarks zeigen Ice-Lake-Rückstand
    10-nm-Prozessor
    Intel-Benchmarks zeigen Ice-Lake-Rückstand

    Eigentlich wollte Intel demonstrieren, wie viel besser die eigenen Ultrabook-Chips verglichen mit AMDs (alten) Ryzen-Modellen abschneiden. Dabei zeigt sich aber auch, dass die 10-nm-Ice-Lake-Prozessoren zumindest CPU-seitig langsamer sind als ihre 14-nm-Comet-Lake-Pendants.


  1. 19:02

  2. 18:14

  3. 17:49

  4. 17:29

  5. 17:10

  6. 17:01

  7. 16:42

  8. 16:00