Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Universal Windows Platform…

Wer benutzt UWP? Und wer WPF oder WinForms?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wer benutzt UWP? Und wer WPF oder WinForms?

    Autor: hl_1001 12.05.18 - 13:15

    Also wir sind noch bei WinForms und machen bis 2022 ein Projekt damit. Zusätzlich werden noch Altsysteme versorgt. Wir denken über WPF nach, aber vor 2023/2024 wird wohl keine Zeit sein.

  2. Re: Wer benutzt UWP? Und wer WPF oder WinForms?

    Autor: Fighter125 12.05.18 - 13:33

    Wir sind in der Firma vor 2 Jahren angefangen mit der Umstellung auf WPF und werden jetzt im Sommer fertig.

    UWP ist meiner Ansicht nach in seinem jetzigen Zustand nicht für große Enterprise-Applikationen geeignet.

    Bin allerdings gespannt ob Microsoft XAML + .NET (in welcher Geschmacksrichtung auch immer) per WASM in die Browser bringt - könnte das nächste große Ding werden.

  3. Re: Wer benutzt UWP? Und wer WPF oder WinForms?

    Autor: Anonymer Nutzer 12.05.18 - 16:34

    hl_1001 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also wir sind noch bei WinForms und machen bis 2022 ein Projekt damit.
    > Zusätzlich werden noch Altsysteme versorgt. Wir denken über WPF nach, aber
    > vor 2023/2024 wird wohl keine Zeit sein.


    Ich wollte eigentlich mit nem neuen Winform Projekt arbeiten, bin mir aber nicht sicher ob ich dich eher WPF verwenden soll.

    UWP ist toll, läuft aber nur auf Win 10 und nicht 7, was viele noch verwenden. :(

  4. Re: Wer benutzt UWP? Und wer WPF oder WinForms?

    Autor: gadthrawn 14.05.18 - 09:50

    Seroy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > hl_1001 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Also wir sind noch bei WinForms und machen bis 2022 ein Projekt damit.
    > > Zusätzlich werden noch Altsysteme versorgt. Wir denken über WPF nach,
    > aber
    > > vor 2023/2024 wird wohl keine Zeit sein.
    >
    > Ich wollte eigentlich mit nem neuen Winform Projekt arbeiten, bin mir aber
    > nicht sicher ob ich dich eher WPF verwenden soll.
    >
    > UWP ist toll, läuft aber nur auf Win 10 und nicht 7, was viele noch
    > verwenden. :(

    7 wird aber in naher Zukunft sterben.
    Supportende war 13. Januar 2015
    Der erweiterte Support in dem wir gerade bei 7 sind endet am 14. Januar 2020. Also in grob anderthalb Jahren.

  5. Re: Wer benutzt UWP? Und wer WPF oder WinForms?

    Autor: n0x30n 14.05.18 - 12:44

    WPF und demnächst werden es Webapps sein.
    Wenn allerdings alle rechner auf Windows 10 umgestellt sein sollten, dann hätte ich auch ncihts gegen UWP. Ist doch eine super Platform.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt
  2. DIBT Deutsches Institut für Bautechnik, Berlin
  3. enercity AG, Hannover
  4. Modis GmbH, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. mit Gutschein: NBBX570
  2. 64,90€ (Bestpreis!)
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mädchen und IT: Fehler im System
Mädchen und IT
Fehler im System

Bis zu einem gewissen Alter sind Jungen und Mädchen gleichermaßen an Technik interessiert. Wenn es dann aber um die Berufswahl geht, entscheiden sich immer noch viel mehr junge Männer als Frauen für die IT. Ein wichtiger Grund dafür ist in der Schule zu suchen.
Von Valerie Lux

  1. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  2. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  3. Medienkompetenz Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

Rabbids Coding angespielt: Hasenprogrammierung für Einsteiger
Rabbids Coding angespielt
Hasenprogrammierung für Einsteiger

Erst ein paar einfache Anweisungen, dann folgen Optimierungen: Mit dem kostenlos erhältlichen PC-Lernspiel Rabbids Coding von Ubisoft können Jugendliche und Erwachsene ein bisschen über Programmierung lernen und viel Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Transport Fever 2 angespielt Wachstum ist doch nicht alles
  2. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  3. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle

Linux-Kernel: Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen
Linux-Kernel
Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

Bisher gilt Google als positive Ausnahme von der schlechten Update-Politik im Android-Ökosystem. Doch eine aktuelle Sicherheitslücke zeigt, dass auch Google die Updates nicht im Griff hat. Das ist selbst verschuldet und könnte vermieden werden.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Kernel Linux bekommt Unterstützung für USB 4
  2. Kernel Vorschau auf Linux 5.4 bringt viele Security-Funktionen
  3. Linux Lockdown-Patches im Kernel aufgenommen

  1. Streaming: Apple und Netflix aus Auktion um South Park ausgestiegen
    Streaming
    Apple und Netflix aus Auktion um South Park ausgestiegen

    Insidern zufolge könnte der Bieterwettstreit um die Streaming-Rechte der Zeichentrickserie South Park bis zu 500 Millionen US-Dollar erreichen. Netflix soll sein Angebot bereits zurückgezogen haben. Auch Apple will wohl nicht mitbieten - was am jüngsten Verbot der Sendung in China liegen soll.

  2. Google: Vorabwiderspruch bei Street View wird überprüft
    Google
    Vorabwiderspruch bei Street View wird überprüft

    Googles Street View ist in Deutschland bisher kaum verfügbar, das Bildmaterial ist veraltet und Häuser sind oft verpixelt. Grund ist der Vorabwiderspruch gegen die Anzeige von Häusern, den viele Besitzer in Anspruch nahmen. Google lässt nun prüfen, ob neue Aufnahmen ohne Vorabwiderspruch möglich sind.

  3. Datenschutz: Zahl der Behördenzugriffe auf Konten steigt
    Datenschutz
    Zahl der Behördenzugriffe auf Konten steigt

    Behörden in Deutschland haben im bisherigen Jahresverlauf häufiger auf Konten von Bürgern zugegriffen als im Vorjahreszeitraum. Dem Bundesdatenschutzbeauftragten gefällt das nicht - er fordert eine Überprüfung der rechtlichen Grundlage.


  1. 15:12

  2. 14:18

  3. 13:21

  4. 12:56

  5. 11:20

  6. 14:43

  7. 13:45

  8. 12:49