1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › SpaceX: Rundum verbesserte Falcon 9…

...sondern die Besiedelung des Sonnensystems

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. ...sondern die Besiedelung des Sonnensystems

    Autor: derstef 12.05.18 - 23:40

    "Im Verlauf des Interviews betonte Elon Musk, dass es 16 Jahre Arbeit und viele kleine Änderungen brauchte, um die Falcon 9 an den Punkt zu bringen, an dem sie mit minimalem Aufwand wiederverwendbar sein kann. Es sei "crazy hard" gewesen. Später fügte er hinzu, dass SpaceX wohl schon vor vielen Jahren die Entwicklung hätte einstellen und einen großen Teil des Weltmarktes gewinnen können. Aber das sei nicht das Ziel gewesen, sondern die Besiedelung des Sonnensystems."

    Einfach nur genial. Geld verdienen ist nicht das Ziel, das macht man nur damit man die echten Ziele angehen kann. Bitte mehr solche Menschen in wichtigen Positionen!

  2. Re: ...sondern die Besiedelung des Sonnensystems

    Autor: Bayer 13.05.18 - 09:56

    Was mir auch gefällt: Elon Musk will bis zum ersten bemannten Mars Flug SpaceX nicht an die Börse bringen, damit keine Investoren die Mehrheit an Aktien und das Sagen haben.

    Sonst würden diese wahrscheinlich nur SpaceX melken, da sie vergleichsweise günstige Raketen bauen und bald die Mehrheit an Flügen im Jahr haben. Die hohe Investitionssumme für die Wiederverwendbarkeit der Falcon-Rakete (1 Milliarde Dollar) und für die Entwicklung des Nachfolgers BFR (Big Falcon Rocket) wären Investoren wahrscheinlich nicht bereit wieder in die Firma reinzustecken.

  3. Re: ...sondern die Besiedelung des Sonnensystems

    Autor: neocron 13.05.18 - 10:31

    derstef schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Einfach nur genial. Geld verdienen ist nicht das Ziel, das macht man nur
    > damit man die echten Ziele angehen kann.
    aha, und wo soll jetzt der Unterschied zu jedem anderen sein, der Geld verdienen will?
    Glaubst du da reiben sich Leute an ihrem Geld, essen es, oder bauen aus Papiergeld eine Luxusvilla?

    > Bitte mehr solche Menschen in
    > wichtigen Positionen!
    haeh? du willst mehr Menschen die genau das tun, was Menschen bereits tun?

    Jeder hat Ziele ... (was "echte" Ziele sein sollen, weisst du vermutlich selbst nicht)
    Der eine will schnelle Autos, der andere Frauen beeindrucken, der naechste Anerkennung ...
    es ist absolut nicht ausgeschlossen, dass letzteres nicht das einzige Ziel von Elon Musk ist ...
    Wo jetzt also der Unterschied zu so vielen anderen ist, die fuer Anerkennung alles tun, musst du mir mal erklaeren!?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.05.18 10:33 durch neocron.

  4. Re: ...sondern die Besiedelung des Sonnensystems

    Autor: derstef 13.05.18 - 10:44

    neocron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > derstef schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Einfach nur genial. Geld verdienen ist nicht das Ziel, das macht man nur
    > > damit man die echten Ziele angehen kann.
    > aha, und wo soll jetzt der Unterschied zu jedem anderen sein, der Geld
    > verdienen will?
    > Glaubst du da reiben sich Leute an ihrem Geld, essen es, oder bauen aus
    > Papiergeld eine Luxusvilla?
    >
    > > Bitte mehr solche Menschen in
    > > wichtigen Positionen!
    > haeh? du willst mehr Menschen die genau das tun, was Menschen bereits tun?
    >
    > Jeder hat Ziele ... (was "echte" Ziele sein sollen, weisst du vermutlich
    > selbst nicht)
    > Der eine will schnelle Autos, der andere Frauen beeindrucken, der naechste
    > Anerkennung ...
    > es ist absolut nicht ausgeschlossen, dass letzteres nicht das einzige Ziel
    > von Elon Musk ist ...
    > Wo jetzt also der Unterschied zu so vielen anderen ist, die fuer
    > Anerkennung alles tun, musst du mir mal erklaeren!?

    Wow, 16.292 Beiträge, bist du ein Forentroll oder hast du einfach nur lange Weile?

  5. Re: ...sondern die Besiedelung des Sonnensystems

    Autor: neocron 13.05.18 - 11:00

    hast also selbst keinen Unterschied gefunden ... sag's doch gleich!

  6. Re: ...sondern die Besiedelung des Sonnensystems

    Autor: theSens 13.05.18 - 15:33

    neocron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > hast also selbst keinen Unterschied gefunden ... sag's doch gleich!

    Der Unterschied, wenn man Musk glaubt, ist, dass sein Ziel ist die Menschheit voranzubringen.
    "Echtes Ziel" ist da wahrscheinlich etwas schlecht formuliert. Würde es eher als großes, menschlich wertvolles Ziel beschreiben. Er verdient Geld halt nicht des Besitzes wegen, sondern um es zu benutzen.
    Edit: Sagt er halt.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.05.18 15:34 durch theSens.

  7. Re: ...sondern die Besiedelung des Sonnensystems

    Autor: Stormregion0 13.05.18 - 21:39

    neocron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > hast also selbst keinen Unterschied gefunden ... sag's doch gleich!


    Der Unterschied ist eine längerfristige Ausrichtung anstatt eine kurzfristige Ausrichtung auf Gewinn. Es gibt nun mal Firmen bzw. CEOs die quetschen alles kurzfristig raus. Sind damit auch erfolgreich, aber eben nur kurzfristig. Dies kann auf die Substanz gehen, wenn beispielsweise keine Investitionen für die Zukunft getätigt werden.

    Ich würde allgemein behaupten dass die langfristige Ausrichtung auf die meisten Firmen zutrifft dessen Gründer auch noch der mehrheitliche Besitzer ist, da nicht Cash das (alleinige) Ziel ist sondern oft ein Lebenswerk und emotionale Bindung.

  8. Re: ...sondern die Besiedelung des Sonnensystems

    Autor: oxybenzol 13.05.18 - 23:23

    theSens schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > neocron schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > hast also selbst keinen Unterschied gefunden ... sag's doch gleich!
    >
    > Der Unterschied, wenn man Musk glaubt, ist, dass sein Ziel ist die
    > Menschheit voranzubringen.
    > "Echtes Ziel" ist da wahrscheinlich etwas schlecht formuliert. Würde es
    > eher als großes, menschlich wertvolles Ziel beschreiben. Er verdient Geld
    > halt nicht des Besitzes wegen, sondern um es zu benutzen.
    > Edit: Sagt er halt.


    Hätte Musk die ICBMs von den Russen bekommen, würde SpaceX gar nicht existieren. Er hätte einfach nicht genug Geld gehabt, denn der Rest der Paypal-Millionen floss in Tesla.

  9. Re: ...sondern die Besiedelung des Sonnensystems

    Autor: SanderK 14.05.18 - 02:31

    Nicht das ich Ihn nicht Schätzen würde. Ohne Einnahmen geht es auch bei Ihm nicht und Geld vermehren geht es doch auch. Das es seine Ziele sind, gut, aber schaut man sich die Automarken an, begann es meist über all so. AMG war da eine Interessante Geschichte.

  10. Re: ...sondern die Besiedelung des Sonnensystems

    Autor: Cavaron 14.05.18 - 06:57

    neocron schrieb:
    > aha, und wo soll jetzt der Unterschied zu jedem anderen sein, der Geld
    > verdienen will? ... Der eine will schnelle Autos, der andere Frauen beeindrucken, der naechste
    > Anerkennung ...

    In der Sozialwissenschaft gibt es ja diesen alten Streit, ob selbstloses Handeln überhaupt möglich ist. Handelt ein guter Christ selbstlos, oder will er durch praktizierte Nächstenliebe nur Punkte bei Gott sammeln? Helfe ich einem Freund aus Selbstlosigkeit, oder weil ich weis, das ich später auch mal Hilfe brauchen kann? Usw.
    Necrons Position in diesem Streit scheint klar auf der pessimistischen Seite zu sein (alle handeln immer nur für sich selbst) ;)

  11. Re: ...sondern die Besiedelung des Sonnensystems

    Autor: TrollNo1 14.05.18 - 08:27

    Also wenn es selbstsüchtig ist, gute Laune zu bekommen, wenn sich jemand für einen Kaffe o.ä. bedankt, für den ich nichts und gar nichts zurückhaben will, dann bin ich gerne selbstüchtig und egoistisch ;)

    Menschen, die mich im Internet siezen, sind mir suspekt.

  12. Re: ...sondern die Besiedelung des Sonnensystems

    Autor: Dwalinn 14.05.18 - 10:09

    Du meinst so wie bei Tesla? ;-)

  13. Re: ...sondern die Besiedelung des Sonnensystems

    Autor: Tantalus 14.05.18 - 11:09

    Cavaron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Necrons Position in diesem Streit scheint klar auf der pessimistischen
    > Seite zu sein (alle handeln immer nur für sich selbst) ;)

    Warum "pessimistisch"?
    Es gibt dumme Egoisten, und es gibt intelligente Egoisten. Der dumme Egoist denkt immer zuerst an sich selbst, und geht mit allen anderen dummen Egoisten unter. Der intelligente Egoist denkt zuerst an die anderen, weil er weiss, dass dabei der Profit für ihn selbst am Ende am größten ist.
    Autor unbekannt.

    Gruß
    Tantalus

    ___________________________

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.

  14. Re: ...sondern die Besiedelung des Sonnensystems

    Autor: neocron 14.05.18 - 11:50

    Cavaron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Necrons Position in diesem Streit scheint klar auf der pessimistischen
    > Seite zu sein (alle handeln immer nur für sich selbst) ;)
    das stimmt so auch nicht ganz!
    Ich weiss schlicht nicht, was seine ehrliche Ansicht und Absicht ist!
    Und ich bezweifle, dass es andere hier wissen koennten ... daher bin ich extrem vorsichtig bei derartigen Behauptungen ...
    ich halte es genau so auch nicht fuer ausgeschlossen, dass egoistisches Handeln nicht denoch die Menschheit voran bringen kann!

  15. Re: ...sondern die Besiedelung des Sonnensystems

    Autor: SanderK 14.05.18 - 13:21

    neocron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Cavaron schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Necrons Position in diesem Streit scheint klar auf der pessimistischen
    > > Seite zu sein (alle handeln immer nur für sich selbst) ;)
    > das stimmt so auch nicht ganz!
    > Ich weiss schlicht nicht, was seine ehrliche Ansicht und Absicht ist!
    > Und ich bezweifle, dass es andere hier wissen koennten ... daher bin ich
    > extrem vorsichtig bei derartigen Behauptungen ...
    > ich halte es genau so auch nicht fuer ausgeschlossen, dass egoistisches
    > Handeln nicht denoch die Menschheit voran bringen kann!
    Besser zu sein als der andere, kann allemale Innovationen hervorbringen.

  16. Re: ...sondern die Besiedelung des Sonnensystems

    Autor: theSens 14.05.18 - 13:37

    oxybenzol schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > theSens schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > neocron schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > hast also selbst keinen Unterschied gefunden ... sag's doch gleich!
    > >
    > > Der Unterschied, wenn man Musk glaubt, ist, dass sein Ziel ist die
    > > Menschheit voranzubringen.
    > > "Echtes Ziel" ist da wahrscheinlich etwas schlecht formuliert. Würde es
    > > eher als großes, menschlich wertvolles Ziel beschreiben. Er verdient
    > Geld
    > > halt nicht des Besitzes wegen, sondern um es zu benutzen.
    > > Edit: Sagt er halt.
    >
    > Hätte Musk die ICBMs von den Russen bekommen, würde SpaceX gar nicht
    > existieren. Er hätte einfach nicht genug Geld gehabt, denn der Rest der
    > Paypal-Millionen floss in Tesla.

    Was hat das mit dem zu tun, was ich geschrieben habe?

  17. Re: +1

    Autor: Free Mind 14.05.18 - 13:57

    absolut, sau geiler Typ

  18. Re: ...sondern die Besiedelung des Sonnensystems

    Autor: Hotohori 14.05.18 - 14:11

    neocron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Cavaron schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Necrons Position in diesem Streit scheint klar auf der pessimistischen
    > > Seite zu sein (alle handeln immer nur für sich selbst) ;)
    > das stimmt so auch nicht ganz!
    > Ich weiss schlicht nicht, was seine ehrliche Ansicht und Absicht ist!
    > Und ich bezweifle, dass es andere hier wissen koennten ... daher bin ich
    > extrem vorsichtig bei derartigen Behauptungen ...
    > ich halte es genau so auch nicht fuer ausgeschlossen, dass egoistisches
    > Handeln nicht denoch die Menschheit voran bringen kann!

    Wenn man Musk einfach nur lange genug mit verfolgt, dann kriegt man schon einen guten Eindruck und dann stellt man das nicht mehr derart in Frage.

  19. Re: ...sondern die Besiedelung des Sonnensystems

    Autor: neocron 14.05.18 - 14:38

    Hotohori schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn man Musk einfach nur lange genug mit verfolgt, dann kriegt man schon
    > einen guten Eindruck und dann stellt man das nicht mehr derart in Frage.
    nein, dann bekommt man aus dieser Position hauptsaechlich das in die Ohren geblasen, was er und seine PR Abteilung auch moechte ...
    tut mir leid, aber derartig naiv laufe ich sicherlich nicht durch die Welt!

  20. Re: ...sondern die Besiedelung des Sonnensystems

    Autor: derstef 14.05.18 - 19:16

    Ist ja ein echt spannender Thread geworden hier.
    Allerdings gehts doch garnicht um selbstlos oder nicht.
    Es geht darum, das einer der als Kind die 80er Nasa Missionen gesehen hat und dachte "wow, bald besiedeln wir das Sonnensystem", enttäuscht war was aus der Anfangseuphorie geworden war. Das alles sich im Kreis dreht, Ressourcen verbraucht werden, und die Menschheit so garnichts Großes erreicht hat seit den 80ern. Also dachte er "dann mach ich das eben selbst". Ist ja auch der einzige logische Schluss: Die Menschheit vernichtet ihren Lebensraum. Die Menschheit lässt sich nicht ändern. Ergo? Man muss neue Lebensräume und Ressourcen erschliessen. Neue Planeten. Und das möglichst bevor man, als gesamte Spezies, aus Ressourcenmangel auf der Erde festsitzt und eingeht wie auf einer Sandbank ohne Nahrung.
    Mir ist egal ob er es aus Selbstlosigkeit oder Geltungsbedürfnis tut, hauptsache einer machts endlich. Und dafür bekommt er meinen Respekt.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT Manager IT-Infrastruktur (m/w/x)
    ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr, Düsseldorf, Dortmund, Duisburg
  2. SAP S / 4HANA Experte (m/w/d) - Customizing
    Sikla GmbH, Villingen-Schwenningen
  3. IT Analyst Development & Consulting (m/w/d)
    DS Smith Packaging Deutschland Stiftung & Co. KG, Mannheim
  4. Team Lead Web Development E-Commerce (m/w/d)
    THOMAS SABO GmbH & Co. KG, Lauf

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 203,55€ (Bestpreis!)
  2. 59,99€
  3. (u. a.Risk of Rain 2 für 7,99€, Dead by Daylight für 4,99€, Tribes of Midgard für 13,49€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de