1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kailh KS-Switch im Test: Die bessere…

gute Alternative: Romer-G Switch

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. gute Alternative: Romer-G Switch

    Autor: ArcherV 14.05.18 - 17:15

    https://www.tomshardware.com/news/logitech-g910-orion-spark-romer-g,28101.html
    "So, what has Logitech done with its Romer-G switches? Quite a lot, it seems. For starters, they feature an entirely new design that uses seven individual parts. The switch itself has a spring inside, dual contacts to register the actuation, and a landing pad to soften the bottoming out of a keypress.

    The design has a shorter travel distance, a higher actuation point of just 1.5 mm, and an actuation force of 45 grams. Logitech claims that the keys are therefore 25 percent faster, which should help responsiveness in gaming."


    Ich persönlich bin mit den Cherry-Switchen nie richtig warm geworden. Die Romer-G sind da eine gute Alternative: der Druckpunkt - und weg ist sehr angenehm, die Tastaturen sind hörbar aber nicht zu laut. Die Tastaturen sind mit rund 100¤ auch nicht zu teuer. Perfekt!

    Einziger Wermutstropfen: dieser ganz LED-RGB-Leuchtkram, aber der lässt sich zum Glück ausschalten.

    rationale Grüße,
    ArcherV



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.05.18 17:16 durch ArcherV.

  2. Re: gute Alternative: Romer-G Switch

    Autor: razer 14.05.18 - 18:59

    die romer g sind aber keine alternative zu MX blue/green sondern zu browns. schwammiges taktiles feedback im bottom out. nicht-standard kopfform welche alternative tasten unmoeglich macht. extrem schlechte stabilizer auf leertaste und shifttasten machen sie trotz silent switches zum laermmonster.

    Nein danke. Nie wieder. Hatte die G410 fuer ein halbes jahr. bin jetzt auf MX Silent Reds auf einem Vortex Pok3r. Leiser als die Logitech, deutlich besserer Druck und einfach richtig richtig richtig hochwertig gefertigt.

  3. Re: gute Alternative: Romer-G Switch

    Autor: ArcherV 14.05.18 - 19:06

    razer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > die romer g sind aber keine alternative zu MX blue/green sondern zu browns.
    > schwammiges taktiles feedback im bottom out. nicht-standard kopfform welche
    > alternative tasten unmoeglich macht. extrem schlechte stabilizer auf
    > leertaste und shifttasten machen sie trotz silent switches zum
    > laermmonster.
    >
    > Nein danke. Nie wieder. Hatte die G410 fuer ein halbes jahr. bin jetzt auf
    > MX Silent Reds auf einem Vortex Pok3r. Leiser als die Logitech, deutlich
    > besserer Druck und einfach richtig richtig richtig hochwertig gefertigt.

    Zu der G410 kann ich nichts sagen.
    Ich habe die G910 - für das genannte Budget mehr als zu frieden.

    Ist halt auch Geschmackssache.

    rationale Grüße,
    ArcherV



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.05.18 19:06 durch ArcherV.

  4. Re: gute Alternative: Romer-G Switch

    Autor: razer 14.05.18 - 19:07

    auch bei der G910 sind die stabilizer absolut graesslich. habe es oefter mal getestet. da gibts viel besseres fuers geld.

  5. Re: gute Alternative: Romer-G Switch

    Autor: medium_quelle 14.05.18 - 19:22

    Leider ist die Software bei logitech nicht zu gebrauchen. Hatte mal eine zum Testen und man konnte nicht mal die Helligkeit dimmen, während man eins der vordefinierten RGB-Profile verwendet hat. Wieder eingetütet und zurück geschickt.

  6. Re: gute Alternative: Romer-G Switch

    Autor: ArcherV 14.05.18 - 20:07

    medium_quelle schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Leider ist die Software bei logitech nicht zu gebrauchen. Hatte mal eine
    > zum Testen und man konnte nicht mal die Helligkeit dimmen, während man eins
    > der vordefinierten RGB-Profile verwendet hat. Wieder eingetütet und zurück
    > geschickt.

    Hm, ich hab die RGBs alle auf Blau stehen und leicht gedimmt damit es möglich dezent ist. Einfache Beleuchtung ist ja ok, aber die Tastatur muss nicht wie ein Weihnachtsbaum blinken.

    rationale Grüße,
    ArcherV

  7. Re: gute Alternative: Romer-G Switch

    Autor: Willi13 15.05.18 - 15:44

    razer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > auch bei der G910 sind die stabilizer absolut graesslich. habe es oefter
    > mal getestet. da gibts viel besseres fuers geld.


    Nein Absolut gar nicht.
    Nenne mir bitte auch nur eine Tastatur die das gleiche bietet auch für den gleichen Preis.
    Andere herstellen wollen 200¤ Plus haben.

  8. Re: gute Alternative: Romer-G Switch

    Autor: medium_quelle 15.05.18 - 22:39

    ArcherV schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > medium_quelle schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Leider ist die Software bei logitech nicht zu gebrauchen. Hatte mal eine
    > > zum Testen und man konnte nicht mal die Helligkeit dimmen, während man
    > eins
    > > der vordefinierten RGB-Profile verwendet hat. Wieder eingetütet und
    > zurück
    > > geschickt.
    >
    > Hm, ich hab die RGBs alle auf Blau stehen und leicht gedimmt damit es
    > möglich dezent ist. Einfache Beleuchtung ist ja ok, aber die Tastatur muss
    > nicht wie ein Weihnachtsbaum blinken.


    Ja muss es wirklich nicht, aber ich wollte es mal ausprobieren mit RGB. Da das nicht ging und die Handballenauflage unbequem war, ging das Ding direkt zurück in den Karton.

  9. Re: gute Alternative: Romer-G Switch

    Autor: W1N5TON 16.05.18 - 12:27

    Meine Infos auf dem Gebiet sind zwar inzwischen vermutlich schon veraltet, allerdings kann ich hier die mechanischen Razer Tastaturen nur empfehlen.
    Ich selbst besitze eine Razer BlackWidow Ultimate 2014, welche keine Cherry Switches aufweist sondern die Razer eigenen green Switches benutzt.
    Die green Switches sind das Pendant zu den Cherry MX Blue und den Romer G-Switches und sind meiner Meinung nach die besten der genannten Switches.
    Soweit ich weiß stellt Razer allerdings keine Tastaturen mehr her, die die eigenen Switches verwendet da sie nach der 2014er Version auf Cherry Switches umgestiegen sind.
    Grundsätzlich ist die BlackWidow Ultimate 2014 aber noch immer eine hervorragende Wahl wenn man sie zu einem guten Preis findet (Ich denke die 130¤ die auf Amazon verlangt werden sind nicht mehr zeitgemäß für eine vier Jahre alte Tastatur).

  10. Re: gute Alternative: Romer-G Switch

    Autor: marcelpape 26.05.18 - 12:31

    W1N5TON schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Soweit ich weiß stellt Razer allerdings keine Tastaturen mehr her, die die
    > eigenen Switches verwendet da sie nach der 2014er Version auf Cherry
    > Switches umgestiegen sind.
    > Grundsätzlich ist die BlackWidow Ultimate 2014 aber noch immer eine
    > hervorragende Wahl wenn man sie zu einem guten Preis findet (Ich denke die
    > 130¤ die auf Amazon verlangt werden sind nicht mehr zeitgemäß für eine vier
    > Jahre alte Tastatur).

    Das ist falsch, genau umgekehrt ist der Fall: ursprünglich waren die Razer-Modelle mit Cherry MX bestückt und man hat dann um 2014 auf die von Kalih produzierten Razer-Switches umgestellt, dadurch war man damals auch einer der ersten mit RGB: http://www.pcgameshardware.de/Tastaturen-Hardware-255538/Tests/Razer-Black-Widow-Chroma-Test-1138459/
    Und auch die neue V2 verwendet Razer-Switches, nun auch als leise Orange und als lineare Yellow: https://www.razer.com/razer-mechanical-switches

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. HiPP-Werk Georg Hipp OHG, Pfaffenhofen Raum Ingolstadt
  2. ROMA KG, Burgau
  3. Phoenix Contact GmbH & Co. KG, Blomberg
  4. ADG Apotheken-Dienstleistungsgesellschaft mbH, Regensburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u.a. Transcend SDXC 64 GB für 10,79€ und Samsung microSDXC 256 GB für 42,99€)
  2. (u. a. Borderlands 3 - Epic Games Store Key für 38,99€ und GRID - Ultimate Edition für 32,99€)
  3. 115,99€ (Bestpreis!)
  4. 188,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Star Wars Jedi Fallen Order im Test: Sternenkrieger mit Lichtschwertkrampf
Star Wars Jedi Fallen Order im Test
Sternenkrieger mit Lichtschwertkrampf

Sympathische Hauptfigur plus Star-Wars-Story - da sollte wenig schiefgehen! Nicht ganz: Jedi Fallen Order bietet zwar ein stimmungsvolles Abenteuer. Allerdings kämpfen Sternenkrieger auch mit fragwürdigen Designentscheidungen und verwirrend aufgebauten Umgebungen.
Von Peter Steinlechner

  1. Star Wars Jedi Fallen Order Mächtige und nicht so mächtige Besonderheiten

Mi Note 10 im Kamera-Test: Der Herausforderer
Mi Note 10 im Kamera-Test
Der Herausforderer

Im ersten Hands on hat Xiaomis Fünf-Kamera-Smartphone Mi Note 10 bereits einen guten ersten Eindruck gemacht, jetzt ist der Vergleich mit anderen Smartphones dran. Dabei zeigt sich, dass es einen neuen, ernstzunehmenden Konkurrenten unter den besten Smartphone-Kameras gibt.
Von Tobias Költzsch

  1. Mi Note 10 im Hands on Fünf Kameras, die sich lohnen
  2. Xiaomi Neues Redmi Note 8T mit Vierfachkamera kostet 200 Euro
  3. Mi Note 10 Xiaomis neues Smartphone mit 108 Megapixeln kostet 550 Euro

Von Microsoft zu Linux und zurück: Es gab bei Limux keine unlösbaren Probleme
Von Microsoft zu Linux und zurück
"Es gab bei Limux keine unlösbaren Probleme"

Aus Ärger über Microsoft stieß er den Wechsel der Stadt München auf Linux an. Kaum schied er aus dem Amt des Oberbürgermeisters, wurde Limux rückgängig gemacht. Christian Ude über Seelenmassage von Ballmer und Gates, die industriefreundliche CSU, eine abtrünnige Grüne und umfallende SPD-Genossen.
Ein Interview von Jan Kleinert


    1. Deep Fake: Polizei soll kinderpornografische Fake-Inhalte nutzen dürfen
      Deep Fake
      Polizei soll kinderpornografische Fake-Inhalte nutzen dürfen

      Die Polizei soll zukünftig Deep Fakes in ihrer Ermittlungsarbeit nutzen dürfen. Mit dem Computer generierte kinderpornografische Darstellungen sollen die Eintrittskarte in Untergrundforen sein. Ein entsprechendes Gesetz soll noch vor Weihnachten verabschiedet werden.

    2. Amazon: Prime Video soll Auto-Download und Folgen-Funktion bekommen
      Amazon
      Prime Video soll Auto-Download und Folgen-Funktion bekommen

      Bisher müssen Nutzer von Amazons Streamingservice Prime Video selbst die nächste Folge einer Serie herunterladen - Netflix macht das automatisch. In Zukunft könnte auch die Prime-Video-App für Android die Funktion bekommen, ebenso wie die Möglichkeit, seinen Lieblingsschauspielern zu folgen.

    3. Medienbericht: Twitch plant Spielestreaming ab 2020
      Medienbericht
      Twitch plant Spielestreaming ab 2020

      Neben Stadia von Google und Project Xcloud will offenbar ein weiterer Konzern ins Geschäft mit Spielestreaming einsteigen: Amazon soll über seinen Ableger Twitch entsprechende Pläne für 2020 haben.


    1. 16:28

    2. 16:02

    3. 15:04

    4. 13:53

    5. 13:05

    6. 12:18

    7. 11:54

    8. 11:45