Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Tele Columbus: Pyur kämpft mit…

Welcher Kundenservice?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Welcher Kundenservice?

    Autor: Eheran 15.05.18 - 21:32

    >Angesichts der noch andauernden Integrationsmaßnahmen des Kabelnetzbetreibers Pepcom, die negative Auswirkungen auf den Kundenservice hatten

    Wie kann denn ein nicht vorhandener Kundenservice noch schlechter werden...?

    - Anrufe sind grundsätzlich nutzlos, es geht niemand ran
    - Schickt man detailierte Anfragen über das Kontaktformular kommt nur 0815 Bullshit zurück, ohne die Nachricht überhaupt zu lesen
    - Die eigenen AGB werden nicht eingehalten und auch überhaupt nicht auf Nachfragen eingegangen, stattdessen wird eine unrechtmäßige Forderung* lieber einfach wiederholt
    - Eine Kündigung wird einfach zu einem viel späteren Zeitpunkt "akzeptiert", obwohl die in den AGB unter 8.3 geforderte "Bestätigung des Vermieters" mitgeschickt wurde, weil diese angeblich nicht angekommen wäre. Wohlgemerkt mit ihrem eigenen Kontaktformular/seite.
    - Nach erneutem zuschicken wollte man sie dann einfach nicht akzeptieren und eine Meldebestätigung haben, welche man selbstverständlich erst beim Umzug erhält und nicht schon vorher. Womit man dann durch 3 Monate Kündigungsfrist auch 3 Monate extra zahlen würde, was klar den Gedanken hinter §46 Nr. 8 Kelekommunikationsgesetz ad absurdum führt.
    - Umklarheiten in der Ausdrucksweise wurden auch auf zweimalige Nachfrage nicht ausgeräumt bzw. sonst irgendwie auf die Frage reagiert.
    - Kulanzfragen bezüglich einer tatsächlich nachgereichten Meldebestätigung (also entgegenkommend) als rückwirkende bestätigung des Kündigungstermins wurden ignoriert.

    Zusammengefasst:
    Man hat die Anfragen nicht gelesen und ist daher auf nichts eingegangen o.ä.
    Es folgen einfach nutzlose 0815 Antworten ohne Informationsgehalt.


    *AGB vom Vertragsabschluss unter Punkt 10.5: "Die Adresse sowie ein Retourenschein mit Retourennummer werden dem Kunden zugeschickt." Darüber wird auch auf mehrmalige Nachfrage kein Wort verloren. Ich möge es selbst zurück schicken.

  2. Re: Welcher Kundenservice?

    Autor: Anonymouse 16.05.18 - 11:22

    Bei mir wurde mal 5 Monate rückwirkend die Telefonflat für 5¤ im Monat vom Konto abgebucht, obwohl ich das bei der Bestellung gar nicht mitgebucht hatte und entsprechend auch nicht nutzte.
    Ein Anruf bei der Hotline war wider erwarten jedoch Problemlos und das Geld wurde mir mit dem nächsten Monat gutgeschrieben.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Kisters AG, Karlsruhe
  2. Hays AG, Frankfurt am Main
  3. ING-DiBa AG, Nürnberg
  4. DIS AG, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 309,00€
  2. 72,99€ (Release am 19. September)
  3. 259€ + Versand oder kostenlose Marktabholung (aktuell günstigste GTX 1070 Mini)
  4. 83,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bandlaufwerke als Backupmedium: Wie ein bisschen Tetris spielen
Bandlaufwerke als Backupmedium
"Wie ein bisschen Tetris spielen"

Hinter all den modernen Computern rasseln im Keller heutzutage noch immer Bandlaufwerke vor sich hin - eine der ältesten digitalen Speichertechniken. Golem.de wollte wissen, wie das im modernen Rechenzentrum aussieht und hat das GFZ Potsdam besucht, das Tape für Backups nutzt.
Von Oliver Nickel


    IT-Forensikerin: Beweise sichern im Faradayschen Käfig
    IT-Forensikerin
    Beweise sichern im Faradayschen Käfig

    IT-Forensiker bei der Bundeswehr sichern Beweise, wenn Soldaten Dienstvergehen oder gar Straftaten begehen, und sie jagen Viren auf Militärcomputern. Golem.de war zu Gast im Zentrum für Cybersicherheit, das ebenso wie die IT-Wirtschaft um guten Nachwuchs buhlt.
    Eine Reportage von Maja Hoock

    1. Homeoffice Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst
    2. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt
    3. IT-Headhunter ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht

    DIN 2137-T2-Layout ausprobiert: Die Tastatur mit dem großen ß
    DIN 2137-T2-Layout ausprobiert
    Die Tastatur mit dem großen ß

    Das ẞ ist schon lange erlaubt, aber nur schwer zu finden. Europatastaturen sollen das erleichtern, sind aber ebenfalls nur schwer zu finden. Wir haben ein Modell von Cherry ausprobiert - und noch viele weitere Sonderzeichen entdeckt.
    Von Andreas Sebayang und Tobias Költzsch

    1. Butterfly 3 Apple entschuldigt sich für Problem-Tastatur
    2. Sicherheitslücke Funktastatur nimmt Befehle von Angreifern entgegen
    3. Azio Retro Classic im Test Außergewöhnlicher Tastatur-Koloss aus Kupfer und Leder

    1. Bildbearbeitung: Neuronales Netzwerk erkennt Photoshop-Manipulationen
      Bildbearbeitung
      Neuronales Netzwerk erkennt Photoshop-Manipulationen

      Mit Photoshop lassen sich Porträts mitunter sehr subtil, aber aussagekräftig bearbeiten - und für menschliche Betrachter nicht feststellbar. Ein Forscherteam hat ein neuronales Netzwerk darauf trainiert, die Fälschungen zu erkennen.

    2. Firmware: ME-Cleaner startet Support aktueller Intel-Plattformen
      Firmware
      ME-Cleaner startet Support aktueller Intel-Plattformen

      Mit Hilfe des Werkzeugs ME-Cleaner können Nutzer die Intel ME auf ihrem Rechner deaktivieren. Das Team arbeitet nun an dem Support für Version 12 und für die Coffee-Lake-Plattformen.

    3. Game Studios: Amazon entlässt Mitarbeiter und stellt Spiele ein
      Game Studios
      Amazon entlässt Mitarbeiter und stellt Spiele ein

      E3 2019 Parallel zur Spielemesse E3 haben die Amazon Game Studios mehreren Dutzend Angestellten gesagt, sie hätten 60 Tage Zeit, um sich andere Positionen im Unternehmen zu suchen, ansonsten würden sie entlassen.


    1. 10:40

    2. 10:28

    3. 10:13

    4. 09:07

    5. 09:00

    6. 08:48

    7. 08:41

    8. 08:10