Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Google One: Neuer Name und günstigere…

bin ich zu blöd?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. bin ich zu blöd?

    Autor: mxcd 16.05.18 - 10:46

    Das neue Produkt heißt Google One ist aber nur Google Drive mit neuen Preisen, der Name Google Drive bleibt aber erhalten.

    ?Äh?

  2. Re: bin ich zu blöd?

    Autor: Nikolaus117 16.05.18 - 11:02

    Google One und Google Drive

    da hätten sie es auch gleich OneDrive nennen können :D

    oh ja das gibt es ja schon seit bald 8 Jahren von Microsoft ;)

  3. Re: bin ich zu blöd?

    Autor: Kakiss 16.05.18 - 11:19

    Nikolaus117 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Google One und Google Drive
    >
    > da hätten sie es auch gleich OneDrive nennen können :D
    >
    > oh ja das gibt es ja schon seit bald 8 Jahren von Microsoft ;)

    Welches vorher Skydrive hieß und wegen Sky unbenannt werden musste... Weil es ja das gleiche ist ^^

    Aber Microsoft schafft da eben Trends, nach Windows 8 kam ja auch Windows 10, woraufhin das Iphone 10 kam :)

  4. Re: bin ich zu blöd?

    Autor: Keto 16.05.18 - 11:20

    Wenn man bei Google Speicherplatz mietet gilt dieser für alle Dienste. Wenn ich also über Gmail E-Mails empfange, wird der dafür benötigte Speicherplatz angerechnet. Bisher war es also praktisch so, das man seine E-Mails in der Google Drive gespeichert hast.

    Stattdessen werden E-Mails und Google Drive Dateien nun in Google One als gemeinsames Backend gespeichert.

  5. Re: bin ich zu blöd?

    Autor: anonym 16.05.18 - 12:03

    jup, google one ist quasi der speicher, drive der explorer.

  6. Re: bin ich zu blöd?

    Autor: TimBleimehl 16.05.18 - 14:28

    Und kennt noch jemand https://wiki.ubuntuusers.de/Ubuntu_One/ ?
    Hatten wir alles schon...

  7. Re: bin ich zu blöd?

    Autor: 486dx4-160 16.05.18 - 18:26

    Kakiss schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nikolaus117 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Google One und Google Drive
    > >
    > > da hätten sie es auch gleich OneDrive nennen können :D
    > >
    > > oh ja das gibt es ja schon seit bald 8 Jahren von Microsoft ;)
    >
    > Welches vorher Skydrive hieß und wegen Sky unbenannt werden musste... Weil
    > es ja das gleiche ist ^^

    Nicht zu verwechseln mit OneDrive for Business, das ist nämlich Sharepoint!

  8. Re: bin ich zu blöd?

    Autor: mxcd 17.05.18 - 03:08

    Das dürften die wohl vorher abgequatscht haben.
    Das mit Tamtam in den Markt zu drücken und auf die Klage von MS zu warten, dürfte Google zu heiß sein.
    Wahrscheinlich setzen beide Seiten darauf, dass sich mehr Menschen an die Idee gewöhnen, dass ONE das Wort für Cloudfestplatte ist.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Medion AG, Essen
  2. Versicherungskammer Bayern, München
  3. Bosch Gruppe, Hildesheim
  4. über duerenhoff GmbH, Bremen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. für 2€ (nur für Neukunden)
  2. 39,95€
  3. (-77%) 6,99€
  4. 20,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Jobporträt Spieleprogrammierer: Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben
IT-Jobporträt Spieleprogrammierer
"Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"

Wenn man im Game durch die weite Steppe reitet, auf Renaissance-Hausdächern kämpft oder stundenlang Rätsel löst, fragt man sich manchmal, wer das alles in Code geschrieben hat. Ein Spieleprogrammierer von Ubisoft sagt: Wer in dem Traumjob arbeiten will, braucht vor allem Geduld.
Von Maja Hoock

  1. Recruiting Wenn die KI passende Mitarbeiter findet
  2. Softwareentwicklung Agiles Arbeiten - ein Fallbeispiel
  3. IT-Jobs Ein Jahr als Freelancer

Mac Mini mit eGPU im Test: Externe Grafik macht den Mini zum Pro
Mac Mini mit eGPU im Test
Externe Grafik macht den Mini zum Pro

Der Mac Mini mit Hexacore-CPU eignet sich zwar gut für Xcode. Wer eine GPU-Beschleunigung braucht, muss aber zum iMac (Pro) greifen - oder eine externe Grafikkarte anschließen. Per eGPU ausgerüstet wird der Mac Mini viel schneller und auch preislich kann sich das lohnen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Apple Mac Mini (Late 2018) im Test Tolles teures Teil - aber für wen?
  2. Apple Mac Mini wird grau und schnell
  3. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

Enterprise Resource Planning: Drei Gründe für das Scheitern von SAP-Projekten
Enterprise Resource Planning
Drei Gründe für das Scheitern von SAP-Projekten

Projekte mit der Software von SAP? Da verdrehen viele IT-Experten die Augen. Prominente Beispiele von Lidl und Haribo aus dem vergangenen Jahr scheinen diese These zu bestätigen: Gerade SAP-Projekte laufen selten in time, in budget und in quality. Dafür gibt es Gründe - und Gegenmaßnahmen.
Von Markus Kammermeier


    1. Einigung auf EU-Ebene: Personalausweise müssen künftig Fingerabdrücke enthalten
      Einigung auf EU-Ebene
      Personalausweise müssen künftig Fingerabdrücke enthalten

      Auf EU-Ebene müssen künftig auch auf Personalausweisen digitale Fingerabdrücke gespeichert sein. Das gilt auch für Kinder ab zwölf Jahren, jedoch nicht in Deutschland.

    2. Bus Simulator angespielt: Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
      Bus Simulator angespielt
      Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle

      Öffentlicher Nahverkehr auf Basis der Unreal Engine 4: Im Bus Simulator können Spieler ein Transportunternehmen aufbauen, selbst durch eine Stadt fahren oder Tickets kontrollieren. Auf Windows-PC gibt's das schon länger, Golem.de hat nun vorab die Konsolenversion ausprobiert.

    3. Telekom: Weitere 132.000 Haushalte bekommen Vectoring
      Telekom
      Weitere 132.000 Haushalte bekommen Vectoring

      Die Telekom hat wieder eine größere Anzahl von Haushalten mit einfachem Vectoring versorgt. Nach Ablauf von drei Jahren kann hier schon FTTH gefördert werden.


    1. 18:42

    2. 16:40

    3. 16:20

    4. 16:00

    5. 15:50

    6. 15:15

    7. 15:00

    8. 14:20