Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Jazz: Honda arbeitet an…

Die Preise gehen langsam in die richtige Richtung

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die Preise gehen langsam in die richtige Richtung

    Autor: ssj3rd 24.05.18 - 09:42

    Das sind doch endlich mal Preise, mit denen man arbeiten kann. Am besten dann noch 1-2 Jahre warten und ihn dann als 2 jährigen für 12.000¤ holen mit Vollausstattung.

    Da wäre ich dann definitiv dabei !

  2. Re: Die Preise gehen langsam in die richtige Richtung

    Autor: Oldy 24.05.18 - 09:56

    Nur das Design nicht. ^^

  3. Re: Die Preise gehen langsam in die richtige Richtung

    Autor: Entchen 24.05.18 - 11:02

    Also ich finde das Konzept saucool - und damit bin ich nicht alleine :)

  4. Re: Die Preise gehen langsam in die richtige Richtung

    Autor: Palerider 24.05.18 - 12:52

    Ist zwar nicht meine Konfektionsgröße aber optisch finde ich den schon ganz schick.

  5. Re: Die Preise gehen langsam in die richtige Richtung

    Autor: mgutt 28.05.18 - 23:58

    Die Bilder zeigen aber nicht das Konzept vom Jazz, sondern vom Honda Urban. Und der macht gar keinen Sinn, weil der nur 2 Türen hat und das auch noch in der Selbstmord-Edition. Keine Ahnung warum Honda damit seine Zeit verschwendet. Das wird doch wieder nur ein Nischen-Auto.

    Der Jazz ist dagegen genau das was wir brauchen. Ein kompakter mit riesigem Ladevolumen und dazu erschwinglich. Aber wenn die wie VW anfangen den für alle Motorvarianten zu nutzen, dann wird das der Todesstoß für Honda. Elektroautos müssen von Grund auf entsprechend gebaut sein, ansonsten hat man immer Nachteile und die nimmt in 4 Jahren bei ausreichend Auswahl auf den Markt niemand mehr in Kauf. Und die Batteriemiete ist bald auch erledigt. Ich kann mir jedenfalls nicht vorstellen, dass wir die in 4 Jahren noch angeboten bekommen.

    Ich spreche übrigens von 4 Jahren, weil Honda bisher immer mind. 2 Jahre brauchte um seine neuen Modelle auch in Europa einzuführen. Also vor 2022 wird das nichts für Deutschland. Auch das gibt mir für die Marke Honda zu denken, die nicht mal einen Hybrid im Angebot hat (obwohl es den Jazz in Japan als Hybrid gibt, den Accord in den USA oder dort auch jetzt den Insight).

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BG BAU - Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft, Berlin
  2. Psychiatrisches Zentrum Nordbaden, Wiesloch
  3. BWI GmbH, bundesweit
  4. Basler AG, Ahrensburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Fallout 4 GOTY für 10,99€, Civilization VI für 9,99€)
  2. 1.149,00€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Probefahrt mit Mercedes EQC: Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit
Probefahrt mit Mercedes EQC
Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit

Mit dem EQC bietet nun auch Mercedes ein vollelektrisch angetriebenes SUV an. Golem.de hat auf einer Probefahrt getestet, ob das Elektroauto mit Audis E-Tron mithalten kann.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. Freightliner eCascadia Daimler bringt Elektro-Lkw mit 400 km Reichweite
  2. Mercedes-Sicherheitsstudie Mit der Lichtdusche gegen den Sekundenschlaf
  3. Elektro-SUV Produktion des Mercedes-Benz EQC beginnt

Google Game Builder ausprobiert: Spieldesign mit Karten statt Quellcode
Google Game Builder ausprobiert
Spieldesign mit Karten statt Quellcode

Bitte Bild wackeln lassen und dann eine Explosion: Solche Befehle als Reaktion auf Ereignisse lassen sich im Game Builder relativ einfach verketten. Der Spieleeditor des Google-Entwicklerteams Area 120 ist nicht nur für Einsteiger gedacht - sondern auch für Profis, etwa für die Erstellung von Prototypen.
Von Peter Steinlechner

  1. Spielebranche Immer weniger wollen Spiele in Deutschland entwickeln
  2. Aus dem Verlag Neue Herausforderungen für Spieler und Entwickler

Indiegames-Rundschau: Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten
Indiegames-Rundschau
Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten

In Stone Story RPG erwacht ASCII-Art zum Leben, die Astronauten in Oxygen Not Included erleben tragikomische Slapstick-Abenteuer, dazu kommen Aufbaustrategie plus Action und Sammelkartenspiele: Golem.de stellt neue Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Von Bananen und Astronauten
  2. Indiegames-Rundschau Verloren im Sonnensystem und im Mittelalter
  3. Indiegames-Rundschau Drogen, Schwerter, Roboter-Ritter

  1. Routerfreiheit: Vodafone will noch keine eigenen Glasfasermodems zulassen
    Routerfreiheit
    Vodafone will noch keine eigenen Glasfasermodems zulassen

    Vodafone streitet sich mit der Bundesnetzagentur, ob die Routerfreiheit in Glasfasernetzen auch für das Glasfasermodem (ONT) gilt. Ein Nutzer argumentiert dagegen, das öffentliche Glasfasernetz ende an der Glasfaser-Teilnehmeranschlussdose, wo man als Endkunde sein ONT verbinden kann.

  2. Mercedes EQV: Daimler zeigt elektrische Großraumlimousine
    Mercedes EQV
    Daimler zeigt elektrische Großraumlimousine

    Stilvoll elektrisch shuttlen: Daimler hat für die IAA die serienreife Version des Mercedes EQC angekündigt. In dem Elektro-Van haben sechs bis acht Insassen Platz.

  3. Fogcam: Älteste bestehende Webcam wird nach 25 Jahren abgeschaltet
    Fogcam
    Älteste bestehende Webcam wird nach 25 Jahren abgeschaltet

    Die Webcam Fogcam nimmt seit 1994 Bilder vom Gelände der San Francisco State University aus auf. Nach 25 Jahren wird die Kamera nun abgeschaltet, laut den Machern unter anderem wegen fehlender guter Aussicht.


  1. 18:01

  2. 17:40

  3. 17:03

  4. 16:41

  5. 16:04

  6. 15:01

  7. 15:00

  8. 14:42